Reichen 2*240er Radiatoren für GTX 1080ti & ryzen 1700x?

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.487
#22
Hallo Mr_Hunter,
Hast Du bestimmte 240er im Auge?
Auch mal über externe Radiatoraufstellung nachgedacht?
Ich schätze mal das Du so um die 250-300 W Wärmeleistung entsorgen musst. Hatte letztens mal ca. 600 W über einen 30mm 420er weggekühlt. Habe dies im Forum gepostet.
Für die Kühlung könnten zwei 240mm Radiatoren ausreichen. Aber wenn es leise werden soll, dürften 30mm dicke Radiatoren da schnell an die Leistungsgrenze kommen.
Ich vermesse zur Zeit einen 240er HTSF2 bei 500 W und da wird bei niedrigen Drehzahlen das Wasser schön warm.
Aber er kühlt auch.
Die die Radiatorendicke braucht bei der Pumpenwahl nicht berücksichtigen werden. Die Radiatoren sind nicht die Hauptbremsen im Kreislauf.
Ergänzung ()

Hier der Vergleich https://www.computerbase.de/forum/threads/temperaturen-sehr-hoch-schlauch-faerbt-sich-gruen.1736966/, POST #11
schön wenn man sich selbst zitieren kann :-)

Ich kann das auch mal mit zwei 240ern probieren (liegen bei mir rum).
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#23
Also, als Radiator werde ich dann wohl diese nehmen:
2x Black Ice Nemesis Radiator GTS 240

Wären die folgenden Lüfter wohl für die Radiatoren zu gebrauchen?
4x Prolimatech Ultra Sleek Vortex 12 PWM Fan
Luftdurchsatz: 94.64m³/​h
Luftdruck: 0.9mmH₂O


Als Pumpe kommt leider folgende in Betracht da es sonst nach oben hin zu knapp wird:
Alphacool Eisstation VPP inkl. VPP755

Noch einen Vorschlag für einen guten und kostengünstigen AM4 CPU Kühler?
Und passende Hardtubes und Anschlüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#25
Würde da wohl etwas dagegen sprechen wenn ich bei einem radiator die Lüfter oberhalb des radiators plaziere so das die Lüfter durch den radiator ins Gehäuse blassen?
Der andere radiator würde dann die Luft wieder nach außen blasen.
Ich würde dann die Lüfter oberhalb der Stege platzieren und den radiator unterhalb
Bild.jpg


edit: hab gesehen es funktioniert so wie ich es mir vorgestellt habe:
pcpartpicker Hard tubing Watercooled Phanteks evolv itx
danach einfach googlen.

Die Sachen für meinen Build sind zusammengestellt und bestellt:
1x GPU Kühler: BYKSKI ZOTAC GTX1080TI-MINI RGB N-ST1080TIMI-X
1x CPU Kühler: AlphaCool Eisblock XPX CPU - Intel/AMD - polished Clear,
2x 240mm Radiator: Black Ice hwl-r218 Nemesis GTS 240 mm Radiator
1x Pumpe mit AGB: AlphaCool Eisstation VPP inkl. Alphacool Eispumpe, Ausgleichsbehälter
4x Lüfter: Noctua NF-A12x15 PWM (120mmx15mm)
1x Rohrbiegehilfe: Alphacool Silicon Bending 30cm/13mm
1x Anschlüsse: Alphacool Eiszapfen 16mm HT Tülle 6er pack schwarz
4x Anschlüsse: Alphacool Eiszapfen 16mm HT Tülle chrome
1x Biegetool: Alphacool Acrylrohr Double Bending Tool
1x Hardtube: Alphacool Eisrohr 16/13mm HardTube 60cm

Hoffe mal das passt so.
 
Zuletzt bearbeitet:

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.487
#26
Wenn die Lüfter zum Radiator abgedichtet sind...kein Problem. Aber sind die Prolimatech Ultra Sleek Vortex 12 PWM für Radiatoren geeignet? Leider kenne ich die nicht um dazu etwas sagen zu können.
Hardware Labs Black Ice Nemesis 240GTS gehören mit zu den leistungsfähigsten dünnen Radiatoren, aber die Lüfter dafür sollten entsprechenden Druck aufbauen. D.h. versuche es einfach. kann sein das Du um die 1000 rpm brauchst. Lüfter ggfs. gut entkoppeln. Gumminöppies von Noiseblocker...kannst von mir haben.
Und auf die Schraubenlänge achten!
 
Zuletzt bearbeitet:

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.487
#28
Der Noctura kann zumindest bis 1800 drehen. Wenn die passen, OK. Berichte einfach wie die sind.
Ich verwende für meine Tests immer 25 mm Lüfter (industrial pmw), habe aber auch Versuche mit 38mm (Yate Loon) und 55mm (gibt es inzwischen nicht mehr,) gemacht.
 

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.248
#29
SLIM-Lüfter für Radiatoren sind nicht so das wahre, weil die Drehzahl um einiges höher sein muss als 25mm dicken Lüftern um die selbe Leistung zu erzielen.

Ich bezweifle, dass diese Wasserkühlung sehr viel leiser ist als eine gute Luftkühlung.
Da sollte der Bastelspaß definitiv im Vordergrund stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.487
#30
so drastisch wollte ich es nicht ausdrücken, aber im Prinzip so OK. Da wäre dann vielleicht ein SLIM Sandwich eine denkbare Alternative, wenn das Dach des Gehäuses nur 15mm Lüfter zulässt.
 

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#31
Ach, mal schauen ob es mit den Lüftern reicht. So schlecht schaut der luftdurchsatz nicht aus.

So ähnlich soll es dann halt am Ende ausschauen:
Bild.jpg
 

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#32
So, gestern mal angefangen mit dem Umbau nachdem die Komponenten nun (hoffentlich) alle da sind und ich nix wichtiges vergessen habe ^^

So, Grafikkarte ist auch eingebaut.
Nun fehlt nur noch das biegen und zurecht schneiden. Hoffentlich bekomme ich das hin ^^
Bild.jpg
Bild.jpg
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#33
So, fertig und läuft :)

Man, ich kann nur sagen das die Hardtubes von Alphacool in der Ausführung 16/13 mm der allergrößte Mist sind.
Hätte ich die mal direkt in die Tonne geschmissen. Die sind einfach nur besch... zu verabeiten.
Habe mir dann noch welche von Nanoxia geholt und die sind um Welten besser.
Habe nicht eins von Alphacool verwenden können. Dachte schon ich bin zu blöd die Dinger zu biegen. Und dann mit den Nanoxia dachte ich nur noch "Woah, ist das einfach". Sind leider nicht alle so perfekt geworden wie ich wollte aber die Möhre musste laufen. Naja, mir gefällts ^^
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#35
Moin!
Habs noch nicht getestet. Kannst mir ja mal sagen womit ich am besten die Temperaturen auslese und was ich laufen lassen soll um last zu erzeugen.

Muss erstmal zusehen das die ganzen aqua computer Geräte in der aquasuite angezeigt werden.
Der hubby7 von denen hat wohl Probleme mit AMD Systemen. Zumindest wird immer ein Gerät nicht richtig erkannt wenn man alles am hubby7 anschließt.
Deshalb muss ich wohl nen anderen internen USB hub nehmen. :/

Im Augenblick laufen die 120er Lüfter mit 800 RPM und der 140er mit 600
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.248
#36
Core Temp und MSi Afterburner für die Temperaturen
3D Mark zum auslasten des Systems. Wenn du es auf die Spitze treiben möchtest Prime 95 mit Furmark.
Mind. 20min laufen lassen
 

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#37
Also, ich hab nun mal den 3d Mark laufen lassen.
Da kam die GPU (1080 ti) laut Afterburner auf 41°C und die CPU (1700x) auf 60°C max.
Lüfter der Radiatoren bei 800 rpm (120er) und die Pumpe mit 40% Leistung mit 2409 rpm.
 

Mr_Hunter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
76
#40
Die 1700x und 1800x zeigen glaub ich 20°C mehr an als sie in Wirklichkeit haben hab ich irgendwo gelesen gehabt. Irgendwas mit Offset oder so? Hab jetzt nicht genau geschaut ob irgendwo noch eine andere Temperatur steht...

https://www.google.de/amp/s/www.computerbase.de/2017-03/amd-ryzen-7-temperatur-offset/%3famp=1
 
Top