reiner office PC, zusammenstellung?

kampfdackel2001

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
809
hi leute,

ich soll für meine mum einen reinen office pc kaufen... sie brauhct wirklcih null rechenleistung, daher wären die einzigen dinge die wichtig wären: möglichst leise, cd-brenner, 4usb ports, vga ausgang (wegen älterem monitor der kein dvi hat), 1GB ram (geschw egal), grafik onboard reicht aus, das keine 3D anwendungen ausgeführt werden...

super wärde wenn das ganze in so nen microATC case passen würde... budget ist nciht so wichtig, soltle ja aber bin so ner minimalkonfiguration recht gering ausfallen...

dazu kommt das 2 festplatten im raid verbund (is das raid1? also mirror) reinsollen, 80GB pro plate reichen völlig aus...

das wars auch schon, könnt ihr mir da paar vorschläge nennen? ich les zwar aufmerksam artikel im high end bereich für mcih selber, aber im low end segment hab ich KEINE ahung...

danke shconmal,
nicky ;)
 

kampfdackel2001

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
809
super, hab ich völig übersehen, danke für den tipp, aknn geschlossen werden ;)
 

braintrust

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
874
hm gibs da nich nen günstigeres board mit onboard grafik...also hab das problem, dass ich den e2140+kühler schon hätte...somit wäre intel für mich gegeben, aber über 80€ fürs board find ich bissel happig?
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488

braintrust

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
874
nene den e2140 wollte ich schon verbauen wenn mein e8400er kommt :)
naja der moni hat eh noch keinen DVI-anschluss also das wäre vllt nicht ganz so schlimm?
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Ich sags mal so:

Das einzig "kaufbare" von den 3 drei Asus Boards wäre eh das ASUS P5KPL-VM, da nur dies den neueren G31 Chipsatz hat. Der wird die wenigsten Probleme mit dem 45nm e8xxx machen ( Ich weiß garnicht ob der auf den anderen beiden überhaupt laufen würde! ). Das MSI mit DVI kostet 2- 4 Euro mehr. Und wenn man mal nen Monitor mit DVI und VGA nebeneinaner Stellt ( siehe meine Sig, ich muss es wissen ;) ), ist der Unterschied gravierend. Ich würde halt die paar Euro mehr Ausgeben, kann ja sein dass mal ein neuer Monitor kommt. Und heute kauft kein normal denkender Mensch mehr einen Monitor ohne DVI. Außerdem hat das Board ja DVI und VGA.
 
Zuletzt bearbeitet:

68Marcus69

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.398
@floschman
Du hast da etwas falsch verstanden, der E8400 wird auf seinem Gigabyte P35-DS4 REV. 2.0 laufen.
Der E2140 wird auf dem neuen Board umgesetzt.
Wenn er kein Monitor mit DVI-Anschluss hat, warum soll er dann dafür bezahlen?
Die Onboardchips der Asus Boards reichen alle fürs Office, Internet u.s.w..
Ich würde trotzdem weitersuchen und das billigste nehmen was du findest, vielleicht hat Foxconn, MSI, AsRock oder sonst wer noch ´ne billigere Lösung, mein "Stammhändler" hatte bei diesen Boaerds nur Asus zur verfügung.
 
Top