Repeater gesucht

hardblogger

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
658
Hallo zusammen,

ich habe einen LTE Router (Telekom Speedport II) in der entfernten Garage, wo LTE Empfang ist.
Das Signal kommt im Haus auf der der Garage zugewandten Seite an - wird aber nach hinten schlechter.
Daher würde ich gerne mit einem Repeater das Signal verstärken.
Nun frage ich mich, was eher Sinn macht - mehrere günstige kleinere (schwächere) oder ein großer, teurer (leistungsstarker).
Es ist ein dreistöckiges Haus mit extrem dicken Mauern

Wirecutter empfiehlt den Netgear EX6200
http://thewirecutter.com/reviews/best-wi-fi-extender/
Ist natürlich nicht günstig. (~100€)

Ich hatte eher mit diesen ~20€ repeatern geplant, wie es sie von diversen Anbietern gibt.

Was meint ihr?

Ich danke!

Mehr zum Thema Repeater gesucht im Router Forum Kaufentscheidung auf www.router-forum.de
 

SOCKEN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
486
Moin,

ich würde zu einem guten tendieren...Auch schon wegen dem Stromverbrauch.
Und wenn Repeater 3 das Signal von Repeater 2 Auffängt und dieser es von Repeater 1 bekommt hat Repeater 3 vermutlich nicht gerade das beste Signal. Auch die Antwortzeiten gehen eher nach oben als nach unten ;-)
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.136
Ja wenn du am Ende 5 Mbit oder weniger haben willst dann nimm viele Repeater ...
 

xammu

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.672
Mit Powerline das Internet bis ins Haus holen, das WLan am Router ausschalten und dafür einen AP zentral ins Haus setzen und hoffen, das er ausreicht.
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.492
Pro Repeater Halbierung der Datenrate. D.h. bei 2 Repeatern 1/4, und bei 3 Repeatern 1/8.
 

hardblogger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
658
Die abnehmende Datenrate gilt aber doch wohl nur, wenn diese in Reihe laufen, sprich der eine das Signal des anderen aufgreift oder?

Ist halt die Frage, ob ein zentraler, guter Repeater ausreicht, um das Signal überall hin zu bringen, oder ob kleine in verschiedenen Ecken da sind, um jeweils dort das Signal des Routers zu verstärken...
 

xammu

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.672
Nein, die abnehmende Datenrate hast du immer, da gibt es keine Reihenschaltung.. Stichwort "Shared Medium"

Wenn einer sendet, kann kein anderer in Reichweite senden. Die müssen dann warten bis der Funk wieder frei ist.
 

hardblogger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
658
ah ja - wieder etwas gelernt - danke!
Ich werde es dann mal mit einem Netgear EX6200 versuchen und schauen, wie weit ich damit komme.
 

hardblogger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
658
hmm - könnte powerline und AP tatsächlich die bessere Lösung sein?
Es müsste eine ganz schöne Strecke per powerline überbrückt werden, etwa 30 Meter. Kann das vernünftig funktionieren?
 

xammu

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.672
Müsste funktionieren.
So wie es klingt, steht die Garage vom Haus entfernt? Mit ner Lücke dazwischen? Eventuell auch Bäume?

Da könnte man auch über eine Wlanrichtfunkstrecke zwischen Garage und Haus nachdenken. Wäre aber weitaus teuerer.

Also erstmal Powerlineadapter bestellen, kannst du bei Nichtfunktion zurückschicken.

Eine Möglichkeit wäre auch ein Stahlseil zwischen Garage und Haus und daran ein Outdoorkabel. Sollte dann aber eine stabile Garage sein, sonst kann es sie wegziehen.

Mich wundert auch etwas, das 30m bei LTE den Unterschied zwischen Empfang und Nichtempfang bedeuten sollen. Vielleicht im Haus nochmal nach Empfang suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardblogger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
658
genau, nichts groß dazwischen.
Ich denke, zwischen den Optionen Wlan mit repeater und powerline werde ich erst mal mein Glück versuchen.
Alles andere ist ja doch ein größerer finanzieller oder logistischer aufwand.

Hat jemand einen Tipp für bestimmte powerline adapter und AP?
Gibt es da klare Preis-Leistungssieger?
 

xammu

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.672
Empfehlungen kann ich leider keine geben.
Das Einzige was ich bisher im Einsatz habe, ist das
TL-PA4010 Kit von TP-Link.
Bei einer Strecke von groben 20 Metern im Haus.

Nicht unter 500Mbps, möglichst von einem Hersteller. Devolo ist teuer, soll aber gut sein.
 
Top