Rivatuner oder Bios -> Asus 6800 LE@GT

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.633
Hallo.

Hab grad gelesen, dass es die Möglichkeit gibt bei der Asus V9999LE/TD das Bios der V9999GT zu flashen.
Dabei soll wohl auch die GPu / Rams mehr spannung bekommen.

Könnt Ihr das bestätigen bzw. hat das schon jemand hinbekommen?
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Ja das ist richtig das gibt es. Bevor du das machst würde ich testen ob dein Chip und dein Ram die Taktfrequenzen einer 6800GT schafft, denn soweit ich weiß werden beim flashen auch die Frequenzen verstellt also vorsicht!


Gruß

Der kleine
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Das kannst du auch mit deinem eigen Bios einstellen. Bios runterziehen und mit tweak Tools bearbeiten damit man statt 1,1 Volt nun 1,3 Volt hat. Danach das modifizierte bios auf die Karte rüberflashen und du hast mehr Spannung - ist aber für das PCB der LE kaum tragbar und der TOT kommt schneller als erwartet.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.633
und wenn ich statts den 1,1V nur 1,2V einstelle (falls das möglich ist)?

Hab hier das Bios gefunden.

(Basically a GT core with 6800NU ram...)


Meine 2. Frage:

Falls irgendetwas schief läuft und der bildschirm bleibt nach dem flashen schwarz, kann ich das original-bios zurückflashen (durch start-diskette)?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
wie schief kann es gehen?
Entweder sie bootet nicht mehr ...dann hast du kein Bild mehr und brauchst eine PCI Karte um ein Bild zu bekommen und dann das alte BIOS drauf zu flashen. Wenn sie bei 3D nur Bildfehler macht kannst du es ohne PCI Karte machen
 

Shir-Khan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.051
Probier erstmal mit dem Rivatuner aus, ob bei deiner Karte die Pipes freischaltbar sind oder ob Grafikfehler entstehen. Teste auch erstmal, wieviel Takt die GraKa verträgt, ohne dass du die Vcore erhöhst. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, dann lass das Bios-Modding lieber sein und nutze die Möglichkeiten des Rivatuners.

Beim Bios-Mod besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Vcore auf 1,2 zu stellen. Eine originale 6800 GT hat, soweit ich weiß, eine Vcore von 1,4 oder 1,5 V. So hoch solltest du mit deiner LE nicht gehen, denn die GT hat auch zwei Stromanschlüsse und die LE nur einen.

Ich habe bei meiner LE 1,3 V eingestellt und bin auch zufrieden damit. Bedenke aber, daß so ein Bios-Mod immer mit Gefahren verbunden ist!

Für den Fall, daß der Bildschirm nach dem Modden schwarz bleibt, solltest du eine PCI-Karte einbauen (im MB-Bios natürlich als erste Alternative einstellen) und dann das Originalbios (welches du natürlich vorher gesichert hast) wieder auf die LE flashen.

Eine Anleitung (deutsch) für den Bios-Mod findest du hier.
 

3r3bus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
946
Zitat von crux2003:
wie schief kann es gehen?
Entweder sie bootet nicht mehr ...dann hast du kein Bild mehr und brauchst eine PCI Karte um ein Bild zu bekommen und dann das alte BIOS drauf zu flashen. Wenn sie bei 3D nur Bildfehler macht kannst du es ohne PCI Karte machen
naja nicht zwangsweise. wenn man umsichtig agiert hat man sich vorher eine rettungs-disk angelegt, mit der man das original bios blind zurückflasht - indem man den befehl dazu in die autoexec.bat schreibt :rolleyes:

mfg 3rebus
 
Zuletzt bearbeitet:

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.633
ganau das wollt ich wissen, aber ich denk mal das ich dann blind die parameter eingeben kann und es sollte dann auch funktionieren.
 
Top