Root und OTA-Update?

srynoname

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
349
Hallo zusammen,

aktuell besitze ich ein OnePlus One. Nutzt man das Stock-Image, TWRP und Root, dann kann man die OTA Updates nicht nutzen. Man muss das komplette neue Stock neu flashen, erneut rooten usw.

1) Bin ich richtig informiert, dass dies nicht nur das OnePlus One betrifft, sondern auch z.B. beim Nexus 5X so wäre? Sprich Root und OTA Update (bzw. allgemein Update ohne Gefrickel) schließt sich gegenseitig aus?

2) Wie aktualisiere ich mit möglichst wenig Aufwand ein Gerät mir Root und alternativer Recovery wie TWRP? Inwiefern kann mir FlashFire hierbei helfen?


Danke euch :-)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Imho ist das Recovery das Problem, nicht unbedingt der Root Zugriff.
Wenn Custom Recovery dann "custom" Updateprozedur ohne OTA.
 

srynoname

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
349
Imho ist das Recovery das Problem, nicht unbedingt der Root Zugriff.
Wenn Custom Recovery dann "custom" Updateprozedur ohne OTA.
Genau genommen ist es meines Wissens beides und zwar auch jeweils einzeln. Root verändert z.B. oftmals /system, dass vor dem Update geprüft wird.
Letztlich habe ich aber so oder so immer beides, was einfach die Frage aufwirft, wie geht man damit am Besten um, sprich kommt mit möglichst wenig Aufwand auf eine neuere Version des ROMs?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Du lernst wie man es selbst manuell flasht.
 

DarkInquisitor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
585
Normalerweise recht einfach.

Unroot
Stockrecovery
Update (OTA)
Wunschrecovery
Root

Einfach Batchdateien schreiben, dann kannst du das auch für die Zukunft schnell umsetzen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ob ich Stockrecovery wieder flashen muss oder gleich das Update: wo ist der Unterschied? Recovery ist kleiner dafür muss ich beim manuellen Update weniger Schritte machen.
 

srynoname

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
349
Mal eine Idee:
Gerät mit Chainfires SuperSU systemless rooten (d.h. ohne Modifikation von /system), Recovery wieder auf Stock zurück. Dann sollten doch auch OTA Updates funktionieren, oder?
 
Top