RX 480 PC startet manchmal nicht!?

KamikazeKaot

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
15
Guten Tag zusammen,

habe ein nach dem Tausch meiner Graka plötzlich seltsame Probleme mit meinem PC, vllt kann mir jemand hierzu helfen.

Habe gestern meine GTX 960 gegen eine RX 480 getauscht. Erst lief alles reibungslos, doch als ich heute Abend den PC starten wollte hat er seltsamerweise nicht gebootet.
Auch nach mehreren versuchen hat sich nichts geändert. Gelöst habe ich das Problem vorerst so, dass ich den PC einschalte und falls er nicht bootet muss der Resetknopf gedrückt werden, dann läuft alles.

Mir ist aufgefallen das, wenn das Problem auftritt, alle Gehäuselüfter laufen. Der Grakalüfter jedoch nicht. Dieser lässt sich auch nicht anschubsen. Drückt man Reset, läuft die Graka auch an und das System bootet ganz normal.
Ist der Rechner hochgefahren läuft alles Problemlos. Auch unter Volllast, Benshmark und Spielen läuft das System stabil (keine Abstürze oder der Gleichen).
Ebenfalls habe ich bemerkt, wenn die Graka ausgesteckt ist (wollte das Problem Simulieren) bekomme ich einen Mainboard Fehlerton. Dieser kommt nicht wenn das Problem wie oben beschrieben auftritt.
Ebenfalls kann ich den Fehler nicht reproduzieren. Mal startet er, mal nicht (scheinbar nicht, wenn er länger aus war)
Startet man den PC neu, oder fährt Ihn runter und gleich darauf weider hoch, tritt das Problem nicht auf.

Habe die Vermutung das dass Netzteil vllt zu klein ist, oder die Graka einen Schuss hat, aber dann müsste ja unter Last auch Fehler auftreten.


Mein System:
Asus V Formula Mainboard (AM3+ Sokel)
8 Gig RAM (1333, 2x4GB Corsair)
AMD Phenom x II T1100 CPU
RX 480 (8GB) (vorher GTX 960, ohne Probleme)
Corsair 600 Netzteil (550 Watt)
3x SSD
1x DVD Laufwerk
1x W-Lankarte

Hoffe jemand kann mir Helfen oder einen Tipp geben...
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231
hmf die 480 sollte nur etwas mehr strom benötigen als die 960... alle stecker überprüft ? mal die 960 nochmal eingebaut um das noch mal zu testen ist der amd übertaktet ? wenn ja übertaktung raus nehmen
 

xvaranx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
985
Nimm mal einen anderen Stecker vom Netzteil für die GraKa. Entferne auch nicht nötige Stecker vom DVD-Laufwerk oder von den SSDs, die nicht primary sind ab. Wenn Du den Fehler wieder haben solltest, tippe ich das MB oder die GraKa hat ein Problem (Sockel überprüfen, ob es richtig sitzt).
 

KamikazeKaot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
15
Abgesteckt hab ich schon alle unnötigen Komponenten, das hat aber nichts gebracht.
Übertaktet is nix, läuft alles auf Stock. Mit der 960 gabs überhaupt keine Probleme, auch sonst war vorher nichts in dieser Art. Hatte jeweils Nvidea und ATI Karten am laufen...
Werde auf jeden Fall mal den Kundendienst von ATI anschreiben, vllt tauchen die die Karte, dann könnte man das ausschließen
Ergänzung ()

Habe heute meinen Wattmesser an den PC gehängt und mal einen Benshmark und ein Game gestartet.
Erstaunlicherweise zeigt der Wattmesser bein spielen bis zu 680 Watt an. Wenn ich das richtig weis, muss man den Leistungsgrad des Netzteils noch dazurechnen (ich gehe mal von 80% aus) dann würde mein System ca 544 Watt ziehen...
Ich möchte mich nicht festlegen aber möglicherweise ist vllt doch das Netzteil zu schwach
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Das Netzteil ist anscheinend defekt.

Mein PC mit FX-8350 und einer 7870 mit Tahiti-Chip und AVR hat beim Witcher 3 spielen zwischen 250-280W verbraucht.
Mittlerweile habe ich eine R9 380X und der Verbrauch ist gesunken.
Daher können 680W nicht sein, kann also das Netzteil defekt sein.

Ein gutes 500W-Netzteil sollte ausreichend sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

KamikazeKaot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
15
Hab jetzt ein 630 Watt Netzteil (alte war doch ein 600 Watt). Scheinbar läuft es jetzt, zumindest Stabiler.
Die Stromaufnahme im Benshmark von 695 Watt (laut Wattmesser) hat sich jedoch nicht geändert. Weder hoch noch runter.
Wenn ich den Wirkungsgrad vonn 88% ansetzte kann das gerade so ausreichen...
Scheinbar verbraucht der Rechner wirklich solch eine Unmenge an Strom
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Zuletzt bearbeitet:
Top