[Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)

MeinNiveau

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
12
Nur Mut - es haben auch andere schon geschafft...:mussweg:
...und wenn´s schief geht, haben wir ja immer noch Tom und den Support von XMG...:heilig:
(Und wenn Du´s allein geschafft hast, kannst Du stolz wie Bolle sein und hast außerdem was für´s Leben gelernt - wir haben alle mal "klein" angefangen:D)

Grüße!
Danke dir sehr, das sind doch mal aufbauende Worte :-)
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
Kurzfassung:
  • ZIP-Datei auf USB-Stick entpacken
  • F7 beim Booten drücken
  • Zur CAP-Datei navigieren und bestätigen
  • Machen lassen
  • Nach Update ins BIOS-Setup (F2) und Defaults laden
  • Fast Boot wieder aktivieren
Fertig!

VG
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
50
Ich glaube, Du solltest besser/optimaler schreiben:
ZIP-Datei auf USB-Stick entpacken - oder kann das Bios auch mit zip-Archiven umgehen?:confused_alt:

Grüße!
(oder man (ent-)packt einfach nur die .cap-Datei auf den Stick...;))

PS: Ich hoffe, MeinNiveau ist hier nicht abwesend, weil sein Bios-Update schief gegangen ist...
 

wundlord

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Geiles Notebook, Geiles BIOS update, überragender Support durch Tom..... Freu mich jeden Tag wieder aufs neue mit dem Ding zu arbeiten und zu zocken. Allerdings gibt es eine Sache die mich ein wenig stört... Vielleicht gibt es schon eine Lösung und ich habe sie einfach überlesen.
Und zwar wenn ich das Notebook zuklappe (nicht herunterfahren) und später wieder aufklappe dauert es gefühlt recht lange bis der Bildschirm anspringt und ich mein Passwort eingeben kann.
Das Notebook schaltet erst die LED des zuletzt gewählten Modus (in der Regel ausbalanciert also 1 LED) ein, dann folgt die Tatstatur Beleuchtung, dann kurze Zeit nix und erst dann der Bildschirm.
Ist das Verhalten so korrekt oder kann man das irgendwie beschleunigen?

Neustes BIOS / Treiber etc. habe ich alles drauf. Es macht keinen unterschied ob am Netzteil angeschlossen oder nicht. Auch keinen Unterschied wenn ich das Notebook in Enthusiast zugeklappt hatte und dann wieder aufklappe. Ebenfalls ist Fast Boot im BIOS aktiviert (keine Ahnung ob das überhaupt mit meinem Problem zu tun hat.)
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
Und zwar wenn ich das Notebook zuklappe (nicht herunterfahren) und später wieder aufklappe dauert es gefühlt recht lange bis der Bildschirm anspringt und ich mein Passwort eingeben kann.
Beim Aufwachen aus dem Standby sind wir derzeit bei ca. 6 Sekunden Zeit zwischen Drücken des Power Buttons (oder Aufklappen des Bildschirms) und Erscheinen des Login-Screen-Wallpapers. Ob sich das in Zukunft noch verbessern wird, ist ungewiss.

Details dazu gibt es in diesem Thread.

VG,
Tom
 

Locke1909

Newbie
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

habt ihr auch Probleme mit der Latenz beim Spielen? Hab recht hohe Latenz (1000-3000ms) wenn ich z.b WOW spiele. Woran kann das liegen?
Nach einer kurzen Zeit normalisiert sich die Latenz wieder auf 12ms,
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
@Locke1909 Dazu musst du uns mehr erzählen.

Vermutlich läuft da bei dir einfach noch ein Download im Hintergrund. Klingt jedenfalls nicht nach etwas, was spezifisch für das XMG FUSION 15 ist.

VG,
Tom
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
Die Nachrichten:

Kleineres Audio-Treiber- und Control Center-Update

8. Juli 2020

Control Center 2.2.0.16
  • Fixes Riot Games Vanguard false positive detection
  • Added "Benchmark mode" checkbox (provides constant 100% fan speed, optionally)

Audio Driver Package 3-in-1
  • Fixes rare "Speakers are gone" issue
  • Includes new version of "Soundblaster-EQ" - this might fix "Can't find Sound Blaster app" for some users

Beides zu finden im Download-Portal vom XMG FUSION 15.

VG,
Tom
 

Locke1909

Newbie
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
3
Hallo XMG Support,

vielen Dank für die Mühe :).

An dieser Stelle nochmals ihr seid ein Top Support.

Das Problem mit meiner Latenz hat sich soweit erledigt, da ich vermute das es eher ein Problem mit meinem derzeitigen Provider gibt 1und1.

Die Sache mit dem Audio Driver bzgl. SoundBlaster App funktioniert jedoch noch immer nicht, es wird auch nix aus dem Store heruntergeladen. Habe die Punkte soweit befolgt, aber dennoch geht es auch ohne Software bis jetzt. Sollte ich mal an dem Punkt ankommen den Laptop neu aufzusetzen bin ich mir sicher das es dann funktioniert :).

Vielen Dank :)
 

wundlord

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Guten Abend!

ich benötige einmal Hilfe bzw. einen Rat. Ich habe mir einen Externen Monitor (Samsung C49RG94) zugelegt und habe diesen über den beiliegenden Thunderbolt / USB C Adapter (vom Notebook) per Displayportkabel angeschlossen.
Soweit so gut funktioniert auch alles.
Jedoch wenn ich das Notebook zuklappe / ausschalte (herunterfahre) oder neustarte zeigt er mir kein Bild auf dem externen Monitor mehr. Der Monitor bleibt solange aus / schwarz, bis ich den Thunderbolt / USB C Stecker am Notebook ziehe und neu verbinde.
Ich habe das Gefühl, das der Thunderbolt Port keinen Saft bekommt solange da nix gezogen und neu verbunden wird. (Die wichtigen Thunderbolt Updates sind durchgeführt)
Gibt es eine Möglichkeit den Port zu konfigurieren?
Nützt eventuell eine Dockingstation was?
Kann ich in der Systemsteuerung von Nvidia was einstellen?

Das ganze ist nur wenn ich den Monitor über Displayport verbinde. Über HDMI geht alles sofort... Windows Anmeldung -> Bild sofort da.

Ich meine ich habe das auch schon mal irgendwo gelesen was man tun kann... ich finde es nur einfach nicht mehr wieder.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
Ist leider ein bekanntes Problem seit BIOS 0064 mit dem beigelegten (und manch anderem) Adapter. Lange Geschichte, zusammengefasst hier.

Lösung: antworte bitte auf unsere letzte E-Mail und fordere den Versand eines neuen, kostenlosen USB-C/DP-Adapters an.

VG,
Tom
 

Undecided

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
42
Hallo Tom,

wird es in absehbarer Zukunft nochmal eine Rabatt Aktion beim Fusion 15 geben?

Tendiere immer noch sehr stark zum Fusion, aber seit ich HP‘s neues Omen 15 gesehen habe, bin ich echt am verzweifeln. Die Ausstattungen ist ähnlich, aber der Preis...
 

wundlord

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Vielen Dank Tom,

habe das Problem gelöst und mir bereits eine Dockingstation zugelegt. Nun läuft (fast*) alles so wie es soll.

Das mit dem neuen Adapter hätte mein Problem wahrscheinlich auch gelöst. Jetzt ist es so wie es ist.

*ruckeln von Fenstern beim surfen /scrollen sowie FPS Einbrüche beim zocken wenn ich den Notebookbildschirm ausschalte.
Abhilfe schafft momentan nur den Bildschirm anzulassen. Alle deine Punkte die du einem User beim XMG Core 15 vorgeschlagen hast 7. Stück an der Zahl (in einem anderen sehr bekannten Forum) helfen leider nicht bzw. nur kurzfristig (ruckeln kommt wieder nach einer kurzen Zeit).
Gibt es hierzu vielleicht noch irgend ein Workaround oder grundsätzlich etwas Neues was dieses ruckeln behebt?
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.087
wird es in absehbarer Zukunft nochmal eine Rabatt Aktion beim Fusion 15 geben?

Tendiere immer noch sehr stark zum Fusion, aber seit ich HP‘s neues Omen 15 gesehen habe, bin ich echt am verzweifeln. Die Ausstattungen ist ähnlich, aber der Preis...
Rabatt-Aktionen werden in der Regel recht kurzfristig entschieden, je nach Situation im Lager. Fürs erste würde ich empfehlen, unseren Newsletter zu abonnieren. Ich schau dann mal, ob ein Kollege noch etwas zum Vergleich FUSION 15 vs. Omen 15 sagen möchte.

/edit: Unser Kommentar zum Omen 15: nur 71Wh-Akku aber satte 2,36kg Gewicht. Kein Konkurrent für das XMG FUSION 15. 😎😅

*ruckeln von Fenstern beim surfen /scrollen sowie FPS Einbrüche beim zocken wenn ich den Notebookbildschirm ausschalte.
Das war auch mal ein bekanntes Problem, müsste aber seit BIOS 0114 gelöst sein. Details dazu sind in diesem Thread.

VG,
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

pmb90

Newbie
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
2
Hallo,

eins vorweg: ich bin ein sehr unerfahrender PC/Laptop-User, kann mich aber seit Mai stolzer Besitzer eines XMG Fusion 15 nennen. Meine Konfig: Nvidia gtx1660ti, 16gb Ram, 500gb SSD.

Ich bin bisher soweit zufrieden mit dem Gerät. Allerdings erreicht mein Laptop mittlerweile Temperaturen, die ich für schwierig halte (alles unter Vorbehalt. wie gesagt: bin kein Experte). Daddel ich bspw. COD Warzone zwei Stunden lang in den Max Settings, erreicht meine CPU 88 Grad, teils 90 Grad. Es fängt sogar schon leicht an "zu müffeln" (ich weiß leider nicht wie ich es beschreiben soll, allerdings riecht es fast so, als würde die Elektronik "verkokeln"... nicht schlimm, aber man nimmt es ganz leicht wahr). Das Gehäuse wird auch so heiß, dass ich meinen Handballen ungern auf dem Laptop verweilen lasse (das passiert aber erst bei einer Spieldauer ab 2-3 Stunden aufwärts). Ich habe den Laptop an einen externen Monitor via G-Sync angeschlossen (dabei benutze ich jedoch weiterhin die Tastatur vom Laptop, sodass der Luftzug von oben auch gewährleistet ist).

Jetzt frage ich mich: Ist das normal und vor allem: ist das auf Dauer gut (insbesondere wenn ich an die Langlebigkeit des Akkus denke)? Ich habe mir jetzt einen separaten Laptop Kühler gekauft und werde das jetzt vorerst ausprobieren, ob Besserung eintritt. Allerdings hatte ich gehofft, dass die internen Laptop-Lüfter auch zu einer erträglichen Kühlung beisteuern.

Ich habe außerdem gesehen, dass es scheinbar einige Updates gibt (insbesondere Bios). Können diese Updates irgendwie Abhilfe verschaffen bzgl. der Temperatur? Da ich absolut keine Ahnung von Technik habe, traue ich mich da aber nicht wirklich dran :/ Zumal die Anleitung bei reddit komplett auf Englisch ist...

Vielleicht kann mir hier ja wer weiterhelfen. Ich freue mich über jede Antwort.

Vielen Dank und Grüße,

Pascal
 

Luksus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
23
Ich spiele zwar nicht mit dem Fusion, aber habe auch schon festgestellt, dass mit aktiver Nvidia Grafikkarte, das Notebook unangenehm warm bzw heiß wird.
Beim aktuellen Bios gibts ja eine undervolting Option, allerdings aktuell nur für die CPU. Da die Hitze allerdings hauptsächlich von der Nvidia-Grafikkarte kommt, glaube ich nicht, dass das viel bringt.
Man kann auch deaktivieren, dass der Lüfter komplett ausgeht, was aber wiederum für das Spiel-Szenario keine Rolle spielen dürfte, da hier die Lüfter sowieso immer ordentlich am rödeln sind.

Also auch wenn das mit dem Bios wahrscheinlich in deinem Fall wenig bringt, hier noch mal ne kurze Anleitung, so wie ich es mache:
  1. CAP-Datei aus dem runtergeladenen ZIP-Archiv auf einen USB-Stick schieben, Stick dran lassen
  2. Rechner neustarten
  3. Beim neustart F7 drücken, das bringt dich in den BIOS-Flash Modus
  4. Hier dann die CAP Datei von dem Stick auswählen
  5. Flashvorgang starten
Beste Grüße,
Lukas
 

pmb90

Newbie
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
2
Ich spiele zwar nicht mit dem Fusion, aber habe auch schon festgestellt, dass mit aktiver Nvidia Grafikkarte, das Notebook unangenehm warm bzw heiß wird.
Beim aktuellen Bios gibts ja eine undervolting Option, allerdings aktuell nur für die CPU. Da die Hitze allerdings hauptsächlich von der Nvidia-Grafikkarte kommt, glaube ich nicht, dass das viel bringt.
Man kann auch deaktivieren, dass der Lüfter komplett ausgeht, was aber wiederum für das Spiel-Szenario keine Rolle spielen dürfte, da hier die Lüfter sowieso immer ordentlich am rödeln sind.

Also auch wenn das mit dem Bios wahrscheinlich in deinem Fall wenig bringt, hier noch mal ne kurze Anleitung, so wie ich es mache:
  1. CAP-Datei aus dem runtergeladenen ZIP-Archiv auf einen USB-Stick schieben, Stick dran lassen
  2. Rechner neustarten
  3. Beim neustart F7 drücken, das bringt dich in den BIOS-Flash Modus
  4. Hier dann die CAP Datei von dem Stick auswählen
  5. Flashvorgang starten
Beste Grüße,
Lukas
Hey Lukas,

vielen Dank für deine Antwort!
Bei mir ist tatsächlich nicht die GPU das Problem sondern die CPU. Die GPU wird maximal 80 Grad warm. Die CPU kommt aber immer auf die 90 Grad.

Heute ist der externe Lüfter bei mir angekommen: https://www.amazon.de/gp/product/B019IU5HI2/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Und leider macht es einfach gar keinen Unterschied, ob der externe Lüfter läuft oder nicht. Auch mit dem Lüfter von KLIM kommt die CPU auf 90 Grad...

edit: Ich vermute, die Lüfter sind einfach falsch angeordnet. Insbesondere die "hintere Mitte" des Laptops wird tierisch heiß und die Wärme strahlt dann überall hin ab. Ich habe mir jetzt noch einen anderen externen Lüfter bestellt, wo ein Lüfter genau diesen Bereich abdeckt. Ich werde berichten, ob es Abhilfe verschafft.

Dennoch freue ich mich weiterhin vom XMG Support zu hören, ob das so "normal" ist mit der Temperatur und ob das Undervolting hier Abhilfe verschaffen kann :)

VG Pascal
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top