[Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Ein Windows Update hat heute reihenweise die Audio-Treiber (vor allem die Intel Smart Sound Technology) auf XMG FUSION 15 Systemen lahmgelegt.

Bisher fehlgeschlagene Versuche, das wieder zum Laufen zu bekommen, wurden hier auf Reddit dokumentiert:

XMG Fusion 15 speakers gone


Aktuelle Lösung-Methode

Intel hat ein neues Paket geschnürt, welches SST und Realtek Audio ein einem einzigen Vorgang installiert.th

Finale Version eines neuen Treiber-Pakets:


(Archiv) Bisherige Methoden:

Lösungs-Methode #1

  • Geräte Manager öffnen
  • Die Kategorie 'Systemgeräte' ist bereits aufgeklappt
  • Doppelklick auf den 'Intel(R) Smart Sound Technologie-Audiocontroller"
    • Das ist der Treiber neben dem seit dem Update nicht funktionierenden OED-Treiber
  • Im Tab "Treiber" auf "Vorheriger Treiber" klicken um den Treiber auf eine vorherige Version zurückzurollen
  • Danach funktioniert das Audio-System eventuell bereits wieder (ohne Neustart)

Lösungs-Methode #2
  • Zunächst die Schritte in Methode #1 ausführen, anschließend die folgenden Schritte:
  • Alle offenen Dokumente abspeichern, da am Ende des Vorgangs ein Neustart erfolgt
  • Das Paket Audio_Driver_Package_4-in-1 herunterladen und die ZIP extrahieren
  • Im Ordner '01_Smart_Sound_Technology' die Setup.bat ausführen
  • Es folgt anschließend ein automatischer Neustart

Lösungs-Methode #3
  • Im Geräte Manager beide Geräte deinstallieren, die zu Intel Smart Sound Technology gehören
    • OED
    • Audiocontroller
  • Danach die weiteren Schritte von Methode #2 ausführen


VG,
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Großes Feature-Update für XMG FUSION 15

BIOS 0114 und Control Center 2.2.0.15


Changelog:
  • Neue Option zur Reduzierung der minimalen Lüfterdrehzahl in Leerlauf- und Niedriglastsituationen
    • Standardwert ist 30%.
    • Sie können jetzt 25% im BIOS-Setup auswählen
  • Enthält eine Option, die Lüfter auch bei sehr niedrigen Temperaturen mit 25% weiterlaufen zu lassen
    • Die Option heißt "Disable passive cooling mode".
    • Wenn Sie die Option aktivieren, schalten sich die Lüfter bei CPU-Temperaturen unter 40°C nicht mehr ab. Dies stellt sicher, dass die Oberflächentemperaturen im Leerlauf niedrig gehalten werden und ein plötzliches Hoch- und Runterfahren der Lüftergeschwindigkeit vermieden wird.
    • Diese Funktion hat noch einen kleinen Bug. Siehe unten bei Known Issues
  • Neuer CPU- und iGPU-Unterservolting-Mechanismus im BIOS eingeführt
    • Erlaubt CPU Core Voltage Offset
    • GT und GTU (iGPU) hat noch keinen Effekt und steckt fest auf positivem (+) operator. Wird in Kürze behoben
    • Der Offset erlaubt nur negative Werte (kein Overvolting)
    • Der maximale Voltage Offset beträgt -150mV. Dies schließt das Risiko von Neustartschleifen oder Sicherheitsprobleme praktisch vollständig aus. Ein typischer Sweet Spot, der fast keine Chance hat, zufällige Bluescreen-Probleme zu verursachen, ist -80mV. Sollten Sie jemals auf ein Stabilitäts-Problem stoßen, reduzieren Sie es einfach in Schritten von 10mV, bis Sie Ihren sicheren Wert gefunden haben. Die Werkseinstellung ist -50mV.
    • Uncore (Cache) Voltage Offset ist in Coffee Lake offenbar automatisch 1:1 an CPU Core gekoppelt, muss also nicht mehr im BIOS manuell gesetzt werden. Dies erklärt, warum Intel die Einstellung für Uncore Voltage Offset im BIOS weggelassen hat
  • Neuer Mechanismus zur manuellen Einstellung des maximalen Batterieladezustands
    • Kann entweder im BIOS-Setup oder im Control Center eingestellt werden
    • Unterstützt 5 Voreinstellungen: 60%, 70%, 80%, 90%, 100%
    • Zum Beispiel: Wenn Sie 60% wählen, beginnt die Batterie nicht mit dem Laden, wenn die aktuelle Kapazität über 60% liegt.
    • Dies gilt in Echtzeit ohne Neustart, wenn Sie es im Control Center einstellen.
  • FnLock für F1 bis F12
    • Aktivieren Sie diese Funktion zunächst im BIOS-Setup oder im Control Center
    • Anschließend aktivieren/deaktivieren Sie FnLock on-the-fly durch Drücken von Fn+Esc
    • FnLock wird während des BIOS POST bewusst ausgesetzt. Das bedeutet, dass Sie, unabhängig davon, ob Sie FnLock aktiviert haben, immer noch zuverlässig die Taste F2 (ohne Fn) drücken können, um in das BIOS-Setup zu gelangen
  • Das Leistungsprofil kann im BIOS-Setup ausgewählt werden (zusätzlich zum dedizierten Knopf neben dem Power Button)
  • Unterstützung für Project Aurora
    • Die neueste Version von Project Aurora finden Sie hier


Download-Links



Anleitung

  • Aktualisieren Sie auf BIOS 0114, indem Sie die Anweisungen in der PDF-Datei befolgen, die dem Download beiliegt
  • Deinstallieren Sie Ihr aktuelles Control Center über Windows "Anwendung & Funktionen".
  • Installieren Sie das neue Kontrollzentrum
  • Sie können dies auch in umgekehrter Reihenfolge tun (CC zuerst, BIOS danach), kein Problem
  • Bitte vergessen Sie nicht, nach dem BIOS-Update die BIOS Setup Defaults zu laden und die Option "Fast Boot" wieder zu aktivieren


Known Issues
  • Die Reduktion der minimalen Lüftergeschwindigkeit hat noch ein kleines Problem: eine versteckte Option im Control Center überschreibt die Auswahl im BIOS-Setup. Hier ist der Workaround:
    • Windows Registry (regedit) öffnen
    • "HKLM\SOFTWARE\OEM\GamingCenter\Features" aufsuchen
    • Den Wert "EnableFanDutyCycleReduction" ändern. Er ist standardmäßig auf 0, bitte auf 1 setzen
    • Neustarten ins Windows, fertig
    • Zur Kontrolle nach dem Neustarten nochmal ins BIOS-Setup gehen: dort müssten jetzt 25% stehen
    • Mit anderen Worten:
      • EnableFanDutyCycleReduction = 0 = 30%
      • EnableFanDutyCycleReduction = 1 = 25%
  • BIOS 0114 zeigt genau wie der Vorläufer BIOS 0062 immer noch ein Problem mit dem USB-C/DP-Adapter, den wir mit jedem XMG FUSION 15 ausgeliefert haben: Der Adapter startet nicht, wenn er während des Kaltstarts oder Neustarts bereits im USB-C-Port steckt. Sie müssen ihn rausziehen und wieder einstecken, damit er funktioniert. Der letzte Workaround für dieses Problem war in BIOS 0062 implementiert. Intel wird diesen Workaround in zukünftigen BIOS-Versionen nicht mehr zur Verfügung stellen, da die Ursache dem Vernehmen nach in der Hardware des USB-C/DP-Adapters selbst liegt. Wir setzen uns nun mit dem Hersteller des Adapters in Verbindung, um zu sehen, ob diese diesen Umstand in zukünftigen Lieferungen beheben können. Eine Liste mit funktionierenden Adaptern und den aktuellen Status zu dieser Sache gibt es hier.
  • Wir haben mehrere Berichte (einschließlich eines internen Tests), dass Thunderbolt Docking Stations verschiedener Marken nach dem Update auf BIOS 0114 unter Linux nicht mehr funktionieren. Sie funktionieren aber immer noch unter Windows. Wir haben noch keine Zeit, dieses Problem unter Linux weiter zu untersuchen. Falls jemand Tipps hat zu dieser Sache, bitte hier antworten. Bitte beachten Sie, dass es keinen Downgrade-Pfad von BIOS 0114 gibt. Wenn Sie Thunderbolt unter Linux verwenden, sollten Sie besser noch nicht auf BIOS 0114 aktualisieren.


Bevorstehende Updates
  • Intel hat bestätigt, dass sie an der Verbesserung der Stabilität der DPC-Latenz bei einem zukünftigen Update arbeiten. Nach dem, was ich gehört habe, haben sie bereits neue Lösungen implementiert, die noch getestet werden.
    • Es scheint, dass BIOS 0114 bereits jetzt die DPC-Latenz verbessert hat, aber das könnte von Ihrem individuellen System und Ihrer Software-/Treiberkonfiguration abhängen.
    • Um die DPC-Latenz und die Audioproduktion auf XMG FUSION 15 weiter zu diskutieren, folgen Sie bitte diesem neuen Thread


Bisherige größere Updates

Vorherige Aktualisierung vom 17. April 2020

Thunderbolt 3 Treiber v60 und Firmware NVM v56
  • Dieses Update ist sehr wichtig, um einige kritische Probleme mit Thunderbolt-Geräten und der Stromversorgung zu beheben
  • Es wird dringend empfohlen, diese Updates zu installieren, wenn Sie vorhaben, Thunderbolt-Geräte zu verwenden
  • Die vollständige Lösung wurde am 17. April 2020 mit Firmware v56 bereitgestellt.
  • Download und Anleitung finden Sie in unserem Download Portal

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

VG,
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Luksus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
24
Schön, dieses lang ersehnte Bios update kam eher als erwartet. 👍
 

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.639
Intel wird diesen Workaround in zukünftigen BIOS-Versionen nicht mehr zur Verfügung stellen, da die Ursache dem Vernehmen nach in der Hardware des USB-C/DP-Adapters selbst liegt
Darf ich dann Gewährleistung auf meinen Adapter anmelden? Schließlich hast du ja bestätigt, dass er einen Konstruktionsfehler hat bzw. kein voll spezifikationskonformer USB-C/DP Adapter ist, wie beworben. Und er war/ist Teil des Lieferumfangs, der mit beworben wurde.
Serienfehler, die 100% betreffen sind für alle Beteiligten scheiße, aber mich nervt dat schon, dieses Verhalten.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.639
Zum Bios-Update:
Keine Probleme. -100mV prime-stable (naja, für 10 Minuten small FFT, dann keine Lust mehr gehabt).

1591220037400.png
Kleiner Bug im Control-Center. Der Laptop lädt nicht, sondern ist im Netzbetrieb. Ladebegrenzung steht auf 90% und greift.

Undervolting:
Die Änderung von -50mV auf -100mV scheint aber keinen arg dramatischen Effekt zu haben. Zumindest scheinen 2-3% CPU-Load durch einen Hintergrundtask mehr Einfluss zu haben als die zusätzlichen -50mV. Kann aber auch an den 28 °C unterm Dach hier gelegen haben.

Fn Lock (aktivieren durch Fn + ESC) klappt. Interessant: Wenn man neu startet, selbst in ein anderes OS, bleibt der Fn+ESC-Status erhalten. Wenn man aus schaltet ist der Fn-Lock wieder aus. Nicht schlimm, nur eine Beobachtung.

25% Lüfterdrehlzahl klappen auch, zumindest habe ich die 22xx rpm schon gesehen, jedoch kam dann die 3% CPU-Load-Sache und die 28 °C Raumtemperatur unterm Dach, deswegen hänge ich auch im Idle grade bei 26xx rpm bei 52°C CPU-Temp ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hi @scooter010, danke fürs Testen! Ich werde deine beiden Beobachtungen reproduzieren und an Intel reporten.

VG,
Tom
 

Luksus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
24
@XMG Support : Hallo Tom,
weißt du, ob sich bei dem BIOS 144 noch irgendwas bzgl. Thunderbolt geändert hat?
Unter Linux bekomme ich meine Dockingstation nicht mehr zum laufen. Wird erkannt, aber abgesehen vom externen Display läuft nichts.
Unter Windows ist alles einwandfrei. Musste aber auch hier das Dock erst wieder neu "authorisieren".
 

Locke1909

Newbie
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
3
Guten Abend zusammen,

ich habe mir vor einigen Wochen den Fusion 15 gekauft. Soweit alles super, jedoch habe ich Probleme mit meinem Headset Mikrofon, also das interne Mikro funktioniert, jedoch wenn ich ein Headset anschließe gibt es Probleme mit meinem Headset Mikrofon. Es tut sich nichts. Eigentlich habe ich alles probiert. Jetzt stellt sich die Frage woran liegt es ? Ist die Klinke Buchse defekt? Kann das ? Treiber evtl. was ich jedoch auch schon probiert habe, wüsste jetzt auch nicht welcher Treiber fehlen sollte!

Würde mich über eine Antwort freuen :)

Gruß
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090

MeinNiveau

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
12
Hallo liebe XMG Gemeinde, hallo lieber Tom :)
so eben habe ich meinen neuen XMG Fusion 15 ausgepackt! Yeah! Wow! Was für ein geiles Gerät!

Leider macht mir eine Sache Kopfzerbrechen:

- die Positionierung des Stromkabels. Tischbedingt führt das Stromkabel rechts am Lüfter vorbei. Ich habe nun Angst das nach längeren Gaming Sessions vlt. das Kabel oder die Isolierung etc. "Schaden" nimmt durch die Wärme aus dem Lüfter?

Hoffentlich könnt ihr mir die Angst nehmen :)

Liebe Grüße

Moritz
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Kannst du das Kabel irgendwie anders führen? Loch ihn die Tischwand bohren oder so?

Das Gerät hat auf jeden Fall 4 Luftauslässe und so ein rundes Kabel blockiert den Einen an dem es vorbeiläuft auch nicht komplett. Im Worst Case erreichst du bei Dauerlast einfach etwas eher deinen Thermal Saturation Point etwas eher, wodurch sich dann die Leistung ebenfalls etwas eher reduziert.

Was das auf Dauer für Auswirkung auf dein Kabel hat, können wir dir nicht sagen.
Im Zweifel hilft evtl. auch noch ein kleiner Ventilator in günstiger Position, um den Schreibtisch insgesamt besser zu belüften.

VG,
Tom
 

MeinNiveau

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
12
Leider habe ich keine Möglichkeit das Kabel anders zu legen da ich am "Esstisch" positioniert bin :(
Hier mal ein Foto wie das Kabel läuft. Ich bin leider auch kein Experte abwelchen Temperaturen so eine Technik Schaden nimmt? Bzw. weiß ich natürlich nicht welche maximale Temperatur aus so einem Lüfter dann rauskommen kann?

Wäre schon sehr tragisch, wenn ich deshalb den Laptop wieder zurück geben müsste :(

IMG_20200616_182258.jpg
 

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
50
@MeinNiveau: Obwohl unser schickes Teilchen mit "Gaming" beworben wird, würde ich mir bei ausgiebigem Zocken aber schon die Zusatzinvestition eines Notebook-Kühlers überlegen (habe dazu aber keine Empfehlung). Und da dabei das hintere Ende des Laptops meist auch angehoben wird, dürfte damit auch das Stromkabel aus dem Weg sein... ;-)

@Tom: Das die Fehler in der IME wirklich breit ausgenutzt werden, glaube ich auch nicht - bin eher so der "aktuellste Treiber"-Junkie... Und wenn das mit den Soundtreibern von Intel was bringt, dann "gern geschehen" (bin "öfter hier" vom notebookchat)

Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet: (typos)

MeinNiveau

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
12
@MeinNiveau: Obwohl unser schickes Teilchen mit "Gaming" beworben wird, würde ich mir bei ausgiebigem Zocken aber schon die Zusatzinvestition eines Notebook-Kühlers überlegen (habe dazu aber keine Empfehlung). Und da dabei das hintere Ende des Laptops meist auch angehoben wird, dürfte damit auch das Stromkabel aus dem Weg sein... ;-)

Grüße!
danke dir :) ich werde mich mal erkundigen.

@XMG Support ich habe nun das neue Control Center installiert, leider habe ich hier keine Funktion gefunden um die maximale Ladeschwelle festzulegen? Wie stelle ich das ein?

Liebe Grüße an Alle!
 

MeinNiveau

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
12
oh je das wollte ich nicht hören! :D Habe noch nie ein Bios update gemacht :( ich lese mal die PDF >.<
 

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
50
Nur Mut - es haben auch andere schon geschafft...:mussweg:
...und wenn´s schief geht, haben wir ja immer noch Tom und den Support von XMG...:heilig:
(Und wenn Du´s allein geschafft hast, kannst Du stolz wie Bolle sein und hast außerdem was für´s Leben gelernt - wir haben alle mal "klein" angefangen:D)

Grüße!
 
Anzeige
Top