Samsung EVO 970 interne SSD

erskine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
He. Ich würde gerne Wissen, ob es Sinn macht diese SSD intern an das Sata3 Kabel vom i Mac anzuschließen, um einen max. Speed 3500MB/s zu erhalten, oder bremst die Sata3 Verkabelung - vs. mit der PCI-Express Version wie an einem PC Motherboard, die Geschwindigkeit aus? Lg.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
51.614

|SoulReaver|

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.119
Wäre die PCI-E 970 EVO Plus besser als die 970 EVO für den M.2 SATA Slot?

Ein Auszug...

SATA oder PCIe bei M.2-SSDs?

.......Wie weiter oben bereits erwähnt, kann M.2 sowohl SATA als auch PCI Express als Schnittstelle zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass M.2-SSDs nicht zwangsläufig schneller sind als herkömmliche 2,5-Zoll-SSDs mit Sata-3-Schnittstelle. Tatsächlich sind viele der im Handel befindlichen M.2-SSDs mit SATA 3 angebunden. Sie unterliegen damit den gleichen Tempolimits und bieten keinen Geschwindigkeitsvorteil.

Warum gibt es dann M.2-SSD´s mit Sata Anschluss? Gegenüber den schnelleren PCIe-SSDs sind sie preiswerter und benötigen weniger Platz als 2,5-Zoll-Laufwerke. Deswegen findet man in aktuellen Ultrabooks oft nur noch einen M.2-Port, so dass möglichst kompakte Geräte angeboten werden können.

Den vollen Geschwindigkeitsvorteil bieten M.2-SSDs, die über PCIe angebunden sind. Zwar sind die Preise entsprechend höher, doch mit diesen SSDs können Daten viel schneller gelesen und geschrieben werden. Aber: auch bei PCI Express gibt es Unterschiede: Je nachdem wie viele Lanes genutzt werden, ist das Tempo geringer oder höher. Mit PCIe 2.0 sind pro Lane 5 GBit/s möglich.

Eine Anbindung über zwei Lanes mit PCI x2 limitiert die Bandbreite auf 10 GBit/s, ist also somit rund 50 Prozent schneller als SATA 3. Bei der Verwendung von vier Lanes liegt das Limit folglich bei 20 GBit/s und entsprechende SSDs lassen SATA-3-Modelle weit hinter sich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.369
SATA3 macht maximal ~550MB/s mit und wie gedenkst du eine M.2-SSD mit einem SATA-kabel anzuschließen (mal ganz davon abgesehen dass die 970 Evo eine PCIe-SSD ist)?
 

erskine

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
Danke, das macht Sinn mit der Crucial mx500 SSD weiter zu arbeiten. Hätte die Evo970 in ein 2,5 Gehäuse mit m-key von Amazon. de Sortiment gesteckt und im iMac verkabelt. Na, dann! Lg.
 

erskine

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
Ja, habe auch ich gefunden... soll's geben. Lg.
 

erskine

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
Weil mein PC nur einen PCIe2 Slot aufweist ist Sata3 zusammen mit einer 2.5' MXCruzial SSD mein Favorit und diese Variante ist nun aber doch genug des Guten. Dann halt auch beim iMac wie oben erwähnt und nicht Besser! Danke für die guten Tipps ! Lg.
Ergänzung ()

I
Was aber ein USB Gehäuse wäre, und kein SATA. Oder hast Du ein M.2 PCIe<->SATA Gehäuse gefunden?
Für Euro 41.- zu haben, wenn ich mich nicht geirrt habe. Lg.

Das Kabel noch dabei, dann wird die Verbindung funktionieren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

superman1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
654
Das oben angehängte Gehäuse bringt aber eine m2 pcie SSD lediglich auf u2 und nicht auf Sata
 

erskine

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
Danke dir zu der Info... die Entscheidung steht, bin nun doch mit der Crucial mx500 mehr als zufrieden. Lg.
 

erskine

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
74
Schrott? ....sorry!

Weil es eine SSD EVO970 nvme m.2 und mehr Speed sein soll, habe ich mich nun diesbezüglich, zu einem neuen Motherboard und einem PCI-Slot Adapter passend zu der Soundblaster X-Fi/Jg. 2006, entschieden.

Die Teile kosten nicht die Welt und sind zeitgemäss genug.

Geht auch nicht mit diesem ausgewähltem Adapter, ich kann meine Fatality X-Fi nicht einbauen wie erwartet, schade, sehr schade! Dann ist der Kuchen gebacken. Gerne hätte ich die schnelle EVO970 eingebaut und dafür habe alle Teile bereits vorbestellt. Nun gut, die Bestellung ist storniert.

Eine CrucialMX500 SSD und der PC mit zusätzlicher RAM Power aufbereitet, dann habe ich Speed nicht wie erhofft aber es wird mir reichen. Lg.
 
Zuletzt bearbeitet:

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.341
Im Alltag wirst du zu 95% keinen Unterschied zu einer SATA SSD und einer per nvme angebundenen SSD merken.
 
Top