News Samsung: Kameras und Sensoren sollen im Display verschwinden

MasterOfDoors

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
312
Ich kann diesen Hype um die Frontkamera überhaupt nicht verstehen, vermutlich weil ich diese so gut wie nie nutze.

Weglassen -> Randloses Display, fertig.
 

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
628
Zum Topic:
Kamera unter dem Display verschwinden lassen wird eine Mammutaufgabe.
Das Wort "Mammutaufgabe" trifft es tatsächlich sehr gut...

Das dann bei keinem Winkel und jeglichem Lichteinfall (speziell bei starkem Sonnenlicht) die Kamera hinter dem Display durchschimmert oder gar der Display-Bereich vor der Kamera andere Farben wirft wird bestimmt mehr als nur 2 Jahre dauern - aber ich lasse mich gerne überraschen.
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.535
In jeder News wo ein Hersteller die Kamera ausfahren lässt bzw versteckt sind ewig viele Leute die direkt ausrasten das die Kamera nicht immer da ist.

Versteh mich nicht falsch, mir könnte die Frontkamera auch nicht egaler sein - jedoch ist diese für die meisten Käufer wichtig. Als ich noch im Telekom Shop war, war eine der häufigsten Fragen wie gut denn die Frontkamera ist.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
675
glaube ich mal ehr nicht. Aber inovationen sind immer gut nur ist das keine für micht persönlich für Menschen die Videotelefonie nutzen vielleicht
Selfies sind nicht umsonst ein mittlerweile doch sehr bekanntes Wort. Für eine nicht unerhebliche Menge der Leute ist die Frontkamera ein sehr wichtiges Feature, sonst wäre garantiert schon mal ein Hersteller drauf gekommen, die wegzulassen. Ich fänd das persönlich auch ne gute Lösung.
 

QuerSiehsteMehr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
52
Wird sich nur nicht verkaufen.

Zum Topic:
Kamera unter dem Display verschwinden lassen wird eine Mammutaufgabe.
Ich denke, dass ist schon machbar. Wenn man sich die ganzen Entwicklungen ansieht, sehe ich da nur Zeit ins Land verstreichen. Es gibt ja bereits nahezu durchsichtige OLED-Displays. Ist halt nur die Frage, ob die Matrix des Displays starke Auswirkungen hat bezüglich der Dichte von Kamera zum Display. Wird sich auf die Bildqualität sicher auswirken.

Letztendlich wird man die Kamera wohl nur mit genauen Hinsehen ausmachen können, wenn sie unter das Display wandert. Wird interessant zu sehen.
 

Terrordrome

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
568
Warum nicht die Frontkamera in der oberen Gehäusekante verstecken und auf Tastendruck herausfahren lassen? Dürfte das Smartphone kaum dicker machen.
 

QuerSiehsteMehr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
52
Warum nicht die Frontkamera in der oberen Gehäusekante verstecken und auf Tastendruck herausfahren lassen? Dürfte das Smartphone kaum dicker machen.
Gibt es ja bereits, siehe Vivo und Oppo. Allerdings stören sich die Leute daran, dass es "mechanisch" ist und kaputt gehen könnte, was selbst die ganzen Slider in meinem Leben nicht getan haben ... Dazu halt der fehlende Wasserschutz, da "offen" und schwer abzudichten - da beweglich.

Kann mir aber kaum vorstellen, dass so ein Motor zum Herausfahren schon nach 1000 Mal betätigen (haha ...) den Allerwertesten hochreißt. Staub sollte hier wohl eher das kleinere Problem sein.
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.188
Na dann, weiß ja Apple was zu tun ist^^ (schneller sein)
Samsung ist die Firma die Dinge auf den Markt wirft um schneller zu sein.
Siehe Galaxy Gear, siehe Galaxy Fold - mit dem wirklich peinlichen äußeren Display.

Versteh mich nicht falsch, mir könnte die Frontkamera auch nicht egaler sein - jedoch ist diese für die meisten Käufer wichtig.
Es geht doch nicht nur um Selfies...
Beim iPhone basiert die gesamte Authentifizierung des Nutzers auf dem Frontkamerasystem und auch Samsung bietet eine (erbärmlich schlechte) Entsperrung via Frontkamera an.
Wenn man keine Lösung möchte bei den man eine bestimmte Stelle auf dem Smartphone drücken muss - was beim Fingerabdruckscanner unter dem Display nichtmal zu ertasten ist - benötigt man eben eine Frontkamera.

Und Kameras die aus dem Gerät herausfahren sind ähnlich toll und haltbar wie Slider-Telefone...
 

overdriver

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.096
Gibt es ja bereits, siehe Vivo und Oppo. Allerdings stören sich die Leute daran, dass es "mechanisch" ist und kaputt gehen könnte, was selbst die ganzen Slider in meinem Leben nicht getan haben ... Dazu halt der fehlende Wasserschutz, da "offen" und schwer abzudichten - da beweglich.

Kann mir aber kaum vorstellen, dass so ein Motor zum Herausfahren schon nach 1000 Mal betätigen (haha ...) den Allerwertesten hochreißt. Staub sollte hier wohl eher das kleinere Problem sein.
Oh da muss ich aber lachen die Leute kaufen sich alles 2 Jahre ein neues Smartphone und dann stören die sich an der Haltbarkeit. Die Leute haben nicht mehr alle Tassen im Schrankt. Wer sich alles 2 Jahren ein neues Gerät anschafft sollte sich mal vieles überdenken zB. das Gehirn nutzen.
 

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
749
Ich kann diesen Hype um die Frontkamera überhaupt nicht verstehen, vermutlich weil ich diese so gut wie nie nutze.

Weglassen -> Randloses Display, fertig.
Soweit ich das verstehe, wäre die Frontkamera gar nicht das Problem, sondern der Annäherungssensor, mit dem das Smartphone das Display deaktiviert, während man es sich ans Ohr hält, und der Lichtsensor, mit dem die automatische Steuerung die Displayhelligkeit ja nach Umgebungslicht anpasst. Wenn man für diese Sensoren momentan eh noch eine Auslassung braucht, kann man auch gleich noch ein Kameramodul hinzufügen. Will sagen: Auch wenn man die Kamera wegließe, bräuchte man noch eine Aussparung, um wichtige/wünschenswerte Funktionen nicht zu verlieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.483
Top