News Samsung präsentiert Sonoma-Notebooks

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Pünktlich zum Start der zweiten Centrino-Generation können bereits fast alle Hersteller mit entsprechend neuen Notebooks aufwarten. So reiht sich nun auch Samsung mit der neuen X50-Serie in die illustre Liste der Hersteller mit Sonoma-Notebooks ein.

Zur News: Samsung präsentiert Sonoma-Notebooks
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
€ 3500.-- für ein sogn. High-End Notebook, welches dann aber "nur" einen ATI x600 Grafikchip hat...wer kauft denn sowas? Da gehört nen Nvidia 6800go oder ATI x800 rein...:verzweifelt!
 

creepee

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
205
Ist schon Jemandem aufgefallen, daß die ganzen Sonoma-Notebook-News kaum Akku-Infos enthalten? Dadurch, daß die Dinger in ihrer niedrigsten CPU-Stromspar-Stufe jetzt 200Mhz schneller takten und fast 0,3V mehr vCore (1,26V statt 0,988V) verbraten, halten die Akkus eben auch weniger lang. Wirklich Schade.


creepee.
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
@ Aresta

Da bin ich anderer Meinung. Diese Notebooks sind für den mobilen Einsatz entwickelt worden und eine X800 oder 6800 GO sind nunmal regelrechte Stromfresser, die eigentlich in Desktop-Replacement-Notebooks gehören. Solch eine X600 ist schon schnell genug...
 

Ghostwalker

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
832
Und eigentlich ist die X600 immer noch zu Stromfressend. Aber ganz ehrlich, genial fände ich das auch. Ein 2GHz Dothan mit einer 6800Go und dem Sonoma drumherum. :D Wäre bestimmt ein heiden Spaß aber auch alles andere als ein mobiles Notebook ;)

Zum Topic:
Irgendwie sieht das Notebook flacher und leichter als es scheinbar ist. Also mir gefällt das richtig gut. Nur bei dem Preis. Leider nichts für mich.

Greetz Ghost
 
Zuletzt bearbeitet:

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
876
@3

Ja das könnte eine erklärung dafür sein auf der anderen Seite, wird woanders wieder gespart. Darum denke ich bleibt es bei +- null. Jedoch die Notebooks von Asus sollen doch erst nach 8 stunden den Betrieb verweigern.
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
@ Christoph: Da stimme ich Dir voll und ganz zu

@ Aresta:

Irgendwo müssen halt Kompromisse gemacht werden. Wenn ich ein schlankes, leichtes und vorallem leises
Notebook haben möchte. Schau Dir das Teil doch mal an! Hier wird Wert auf Mobilität gelegt. Das ist letztlich entscheidend für ein Notebook.

Das Ding sieht sehr edel aus!
 

creepee

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
205
@6:

Wenn mein Pentium M nen vCore von 1,26V bekommt, wird er deutlich heißer und muss immer belüftet werden. Die Idle-Verbrauchseigenschaften der Sonoma-Plattform sind deutlich schlechter, allein schon in der Theorie. Wo wird denn da woanders gespart? 90% des Notbook-Lebens sind doch von anspruchslosem (idle) Office- oder Browseralltag gekennzeichnet. Dafür sind die 800MHz und die höhere Spannung der falsche Weg. Die Akkus werden weniger lange halten, die Geräte heißer und lauter.



creepee.
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
Wo ist denn der Testbericht, dass ein x600 im Mobil-Modus stromsparender ist als ein x800 oder 6800go? Wir reden nicht von dem Stromverbrauch im Netzmodus!
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460
Zitat von Aresta:
Wo ist denn der Testbericht, dass ein x600 im Mobil-Modus stromsparender ist als ein x800 oder 6800go? Wir reden nicht von dem Stromverbrauch im Netzmodus!
Und wo ist der Testbericht das er das nicht ist?
Höhere Taktraten bedeuten auch größere Wärmeverluste.

Schon Edel das X50 WMV2000, ich selbst habe das X30 WMV1600 (Banias) und habe den Kauf bisweilen nicht bereut.
2. Akku gleich mit dabei und Spaß unterwegs bis zu 10 std. ohne Netz. :)
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
@Graka0815 sowohl der x600 als auch der x800 verfügen über identische Stromsparmechnismen:

POWERPLAY™ 5.0
ATI’s fifth-generation POWERPLAY™ power management technology provides users with the optimal balance between performance and power consumption
Multiple power-saving settings offer increased control and flexibility
POWER-ON-DEMAND – constantly monitors system activity, dynamically adjusting clocks and voltage based on user scenario
LOW POWER LCD – enables lower LCD refresh rate for longer battery life
VARI-BRIGHT™ technology optimizes notebook panel brightness for more power savings

...und da steht nunmal, dass die Taktrate für verschiedene Scenarios variabel ist. Also Weisheiten wie, höhere Taktraten bedeuten auch größere Wärmeverluste, sind irrelevant.

Einziger Punkt ist, dass der x800 im Netzbetrieb wohl eine aufwendigere Kühlung bekommen müsste, was sich auf die Maße und das Gewicht auswirken wird.
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
876
@8

Im Batery Optimized Mode sind es aber nur 0,988v bei 800 MHz. Die Akkulaufzeit wird wenn nur minimal weniger sein. Deine Tese "Die Idle-Verbrauchseigenschaften der Sonoma-Plattform sind deutlich schlechter" stimmt so nicht sie sind nicht deutlich schlechter, sondern minimal schlechter, so minimal das es keinen stören wird ab der Akku nun 5min früher schlapp macht, ist doch eh egal.
 

Callisto

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
135
Auf Tom's Hardware Guide gibs einen (wie immer) guten Artikel über die 2. Centrino Generation. Wie man sehen kann soll die Akulaufzeit doch etwas leiden....:( (das liegt aber nicht an der Grafikkarte sondern am Chipsatz und Prozessor...)

Hier der Link! :)

Mfg,
Callisto
 
Top