Samsung r519 CPU wechsel und eine externe Grafikkarte anschließen

tnyp860

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
428
#1
Guten Abend
Ich habe eine Frage und zwar ich habe ein alten Laptop zuhause der sehr langsam ist und da habe ich in youtube durch Zufall Videos gesehen wo die CPU eines Laptops getauscht wird

Und dann noch ein Video mit einer externen pcie Dock Station mit Mini pcie Anschluss

Naya kommen wir zum Laptop es ist ein samsung r519 mit einer CPU Intel T4200 =2ghz und dem Sockel 478

Kann man diesen mit einer CPU nach Wahl tauschen also das es der stärkste Dual Core Prozessor drauf kommt oder ein Quadcore ich weiß die tpd oder wie das hieß muss ich beachten

Und dann noch zur externen Grafikkarte wen ich da eine GTX 6xx-9xx anschließe wird da die CPU limitieren oder nicht ?
 

HominiLupus

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.461
#2
Eine neue CPU wird nix bringen falls das überhaupt geht: CPUs die von TDP und BIOS her passen werden nur marginal schneller sein.

Genauso eine externe Grafikkarte: viel zu teuer für die Leistung. Da ist es sinnvoller einen neuen (gebrauchten) Laptop zu kaufen. Hat der Laptop überhaupt einen Expresscard Slot?
 

tnyp860

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
428
#3
Ja das hat der
Ergänzung ()

Overclocken würde nichts nützen oder
Ergänzung ()

Ich hab ja ein Gamer Laptop am Start Acer v15 nitro be von 2016 mit der 960m
Es ist ja nur ein Test also basteln wen der verreckt ist es net schlimm
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.760
#4
lieber n pc kaufen is billiger und schneller xD und genauso wenig mobil wie das konstrukt am ende xD
 

tnyp860

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
428
#5
Es geht mir in erster liene darum ob es möglich ist und ob es ein Geschwindigkeit Schub gibt
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.760
#6
hab einen ähnlichen laptop samsung r590, mit p9600 cpu, der schafft grad noch so win10 xD
 

SenyorS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
350
#7
Ich hab den leistungsstärkeren Bruder Samsung R522 mit T6400 und ATI HD 4650 als Ersatznotebook. CPU und GPU können noch mit aktuellen Billignotebooks mit Pentium N oder AMD A6 mithalten. Windows 10 mit Creators Update läuft einwandfrei. Die CPU kriegst du ab für ~ 10 € auf Ebay- draufstecken, festschrauben- fertig ist. Wirklich viel wird dir das nicht bringen, da dir die dedizierte GPU fehlt.
https://ark.intel.com/de/products/4...Processor-T6400-2M-Cache-2_00-GHz-800-MHz-FSB
https://ark.intel.com/de/products/37251/Intel-Pentium-Processor-T4200-1M-Cache-2_00-GHz-800-MHz-FSB
https://www.notebookcheck.com/Intel-Core-2-Duo-T6400-Notebook-Prozessor.35099.0.html
https://www.notebookcheck.com/Intel-Pentium-Dual-Core-T4200-Notebook-Prozessor.24833.0.html

Kauf dir lieber ein neues Notebook mit i3 für 300 €, da hast du mehr davon. ZB dieses:
https://www.notebooksbilliger.de/asus+vivobook+max+f541ua+gq1094
Ergänzung ()

Bezüglich TDP dürfte jede Penryn CPU mit maximal 35 Watt TDP unterstützt werden:
https://ark.intel.com/de/products/codename/26543/Penryn
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.090
#8
würde nur was bringen, wenn du das innenleben von einem schnelleren lappi ausbauen und in das gehäuse des alten einbauen würdest :D
 

Thele

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
375
#9
Das wäre vergleichbar mit der Umrüstung eines Mercedes 200D von 1970 mit einer 220D-Engine der gleichen Serie. Am Berg dann 97km/h statt 95😂
 
Top