Samsung SH-W163A - pc reboot! beim rohlingeinlegen

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
199
#1
hi community,

ich hab mir den Samsung SH-W163A Brenner geholt und natürlich eingebaut: ran an s-ata und strom und gestartet. er wurde ohne probleme erkannt und ist im arbeitsplatz sichtbar. dann hab ich nero gestartet und einen rohling eingelegt. doch bei jedem einlegen eines rohlings startet der pc neu oder es kommt ein bluescreen. nach dem neustart kann ich dann ohne probleme brennen aber dieses behinderte neustarten regt mich auf! ich habe schon sehr viele rohlinge ausprobiert (verschiedener firma). das seltsame ist wie gesagt, dass nach dem neustarten ich mit nero den rohling brennen kann.

danke im vorraus.

PS: bei alternate meint einer zu dem produkt: sehr gutes laufwerk. es geht auch im normalen sata modus. habe es auch mit einem ASUS A8N-VM CSM verbaut. die abstürze kommen wegen den nvidia ide treibern - einfach die windows standard ide treiber verwenden und die abstürze sind weg. nvidia bekommt es seit jahren nicht gebacken nen anständigen ide treiber zu entwerfen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

was muss ich genau machen? und wieso ide wenn das ein s ata brenner ist?!
 
Zuletzt bearbeitet:

sCh4kY

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
199
#3
hab mitlerweile den brenner an einen anderen s-ata steckplatz gehangen => das gleiche problem wie vorher.
 

MultiCore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
447
#4
ich habe auch diesen brenner, allerdings an einem board mit intel-chipsatz gestöpselt. und was soll ich sagen: keine probleme, weder mit dem brennen noch mit der systemstabilität. bei mir läuft alles rund...scheint also an der these mit nvidia was dran zu sein...
 

sCh4kY

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
199
#5
so ich habe im gerätemanager bei "ide ata/atapi-controler" im betreffenden serial ata controler im secondary channel den haken bei "let the BIOS select transfer mode" rausgemacht und dann bei transfer mode "serial ata generation 1 - 1.5G" ausgewählt - dann war ein neustart von nöten und seitem läufts.

jetzt hab ich dvds, musik cds und leere rohlinge eingelegt und bis jetzt keinen absturz.
 

sCh4kY

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
199
#6
fuck sry doppelpost - das hab ich davon wenn ich nebenbei sauge...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1
#8
Ich hatte ein ähnliches Problem ein SATA Brenner GSA-H66N und hatte die nVidia Treiber installiert, nach dem Deistallieren von den Treibern von nVidia funktionierte es einwandfrei!
 
G

Gelbsucht

Gast
#9
Wie kann ein PC neustarten, wenn der Anwender nur den Rohling einlegt und dabei grad mal minmalen Druck auf die Schublade ausübt?
 
D

Dr. Dill

Gast
#10
Besitze den gleichen Brenner.
Dieser werkelt auf einem MSI K8N Neo4 Platinum (nforce 4) Board.
Läuft schon seit langem Prima (keine Abstürze o.ä.)
 
Top