Samsung SSG 840 EVO funktioniert nicht

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
hallo leute,

ich hab mir heute die samsung SSD 840 EVO geholt eingebaut und in der regedit den wert 3 auf 0 gestellt. zugeordnet aktuelle software installiert und im BIOS sata auf AHCI gestellt.

mein problem ist nun das ich die platte nicht im AHCI modus befindet wieso auch immer im gerätemanager ist auch keine spur davon.

was kann ich nocht tun damit meine platte SSD auf AHCI läuft.. ?

bitte um hilfe weiss nicht mehr weiter im inet habe ich auch nichts gefunden...
Ergänzung ()

hab noch eine samsung HDD 1TB festplatte und ein DVD laufwerk angeschlossen..

mein system:

windows 7 64-bit home premium
ga-h61M-DS2V
gtc 660
8GB DDR3 RAM
Ergänzung ()

in der samsung magican software wird der AHCI-Modus als Deaktiviert angezeigt
Ergänzung ()

screen1.jpg
 

mawi2006

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.338
Hallo, Du bist hier im falschen Forum gelandet, ich versuch trotzdem mal.

Das erste was Du schauen solltest, wenn der PC startet drücke mehrfach die Entfernen-Taste, bis Du in das BIOS kommst und schau dort bei Systeminformationen bzw. Harddisk zum Booten auswählen, ob die SSD angezeigt wird. Wenn nicht, kannst Du mal das SATA-Datenkabel tauschen, SSDs sind da manchmal zickiger als HDDs.

Festplatten werden in Windows nicht im Gerätemanager sondern in der Datenträgerverwaltung angezeigt, vielleicht siehst Du die dort? Dann muss die vielleicht nur eingerichtet werden.
 

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
Unbenannt.png

wird angezeigt und im arbeitsplatz ist sie auch unter G:
Ergänzung ()

im BIOS wird sie nur unter boot priorität angezeigt...
 

mawi2006

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.338
Na wenn die einen Laufwerksbuchstaben hat, dann arbeitet die doch. Wo ist jetzt das Problem? Einen AHCI-Modus, was genau meinst Du, wo man den sehen kann?

Ich würde sagen, es ist alles in Butter.
 

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
Unbenanntwe.jpg

sind die werte gut ? für die SSD in der software wird angezeigt das der AHCI modus deaktiviert ist und wenn er aktiv wäre die SSD volle leistung hat
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.103
Du hast RAPID aktiviert, das würde ich mal lassen und machen auch keine PS Optimierungen mit dem Magician. Dann ist die SSD ja gar nicht Dein Systemlaufwerk, soll das so bleiben oder wird Windows später geklont oder neu installiert?

Zum Umstellen solltest Du eine cmd.exe "Als Administrator" öffnen und dort folgenden Befehl ausführen:

sc Config msahci Start=Boot

Alternativ kannst Du auch hier mal klinken: http://support.microsoft.com/kb/922976/de
 

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
jojojoj.png

so das der test hab mal verglichen mit anderen im netz die die gleiche platte haben... irgendwie sind meine werte viel höher...

das pciide-BAD macht mir nur paar sorgen keine ahnung was das ist und wie ich das beheben kann
Ergänzung ()

ne will mein windows eig auf der HDD lassen und nur paar ausgewählte programme auf die SSD machen... ok ich deaktiviere mal RAPID und optimice...
 

mawi2006

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.338
Der Unterschied zwischen IDE und AHCI ist doch das NCQ.

PCI-Ide bad: Größtes Problem sehe ich bei fehlender TRIM-Unterstützung. Unterstützen denn alle SATA-Steckplätze AHCI, bzw. werden mit der Umstellung im BIOS alle umgestellt?
 

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
ob alle umgestellt werden weiss ich nicht da ich es niergends sehn kann...

ich weiss auch nicht ob alle sata plätze AHCI unterstützten weil ich ebenfalls nicht weiss wo und wie ich das sehen kann
 

peter83

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
112
Bitte nicht optimieren.
Deine Werte sind höher, weil RAPID aktiv ist. Dann prüfst du quasi die Geschwindigkeit deines Arbeitsspeichers und nicht die Geschwindigkeit der SSD. RAPID hat Vor- und Nachteile. Meistens eher Nachteile.

AHCI ist definitiv nicht aktiv. Sieht man im Screenshot von ASSSD. Also hast du im BIOS nicht korrekt umgestellt.

Es gibt zig Guides wie man das erfolgreich umstellt. Einfach ganz kurz im Forum oder auf Google suchen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.103
Hast Du mal den Befehl sc Config msahci Start=Boot ausgeführt, wie in Post #6 von mir geschrieben? Danach sollte die Umstellung auf AHCI im BIOS auch keine Probleme mehr machen, außer Du hast ein altes System mit einem NVidia Chipsatz.
 

neoxfoxclaw

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
77
ja richtig intel. den befehl habe ich ausgeführt und im BIOS habe ich auch auf AHCI gestellt habe nun mal die SATA kabel ausgetauscht und con platz0-2 eingesteckt keine wirkung...0=ssd 1=HDD 2=dvd laufwerk
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.103
Wieso tauscht Du das SATA Kabel aus, gab es einen Hinweis das es Probleme machte? Poste bitte mal den Screenshot von Drive Controller Info!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.103
Dann lies noch mal das Handbuch Deine Boards wie Du da den Modus des SATA Controllers auf AHCI umstellen kannst und vor allem wie Du diese Änderung dann auch Abspeichern kannst. Da immer noch der PCIIDE Treiber verwendet wird, hat eines von beiden noch nicht geklappt.
 

NSfive

Newbie
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6
Hallo liebe Forum Freunde.

Ich hoffe ich bin hier richtig und wende mich mal mit meinem Problem an Euch.. Meine Platte ist einfach zu langsam, allerdings tritt das Problem erst auf nach dem die die blöde Magician Software zum Optimieren genutzt habe. Ich beschreibe euch mal mein vorgehen und gebe euch noch einige Infos zu meinem System.

Netbook Acer V5-131
Intel 1017U DualCore mit 1,60Ghz
8GB Kingston ValueRam DDR3 Arbeitsspeicher
Samsung SSD 840 Evo 250GB, aktuelle Firmenware drauf
Bios V 2.21 (aktuellerster Stand)
Im BIOS ist der AHCI Mode Aktiviert
Platte wird in Sytemsteuerrung als SSD angezeigt.
Windowas 8.1 auf aktuellstem Stand.
SSD hängt an einem Sata 3? Anschluss.

Mein vorgehen mit der neuen Patte:

-> BIOS auf aktuellen Stand gebracht.
-> Neue Samsung SSD ins Netbook eingebaut.
-> Windows 8 frisch Installiert.
-> Nach abgeschlossener Windows 8 Installation alle Windows Update Installiert.
-> Auf Windows 8.1 geupdatet und alle Systemupdates Installiert.
-> Samsung Magician 4.4 Software installiert.
-> Performance Benchmark laufen lassen. Ergebnis Lesen 535 MB/s, Schreiben 508 MB/s, IOPS Lesen 81858, IOPS Schreiben 54748.
-> Gute Werte wie ich denke.
-> Danach dachte ich ich könnte noch bessere Ergebnisse erzielen in dem ich die OS Optimation auf maximale Leistung mache und seit dem sind die Werte total im Eimer wie man auf den Screenshots sieht. Habe das System nochmals komplett neu Installiert hat aber nix gebracht.

Hat jemand Rat was ich tun kann?

Habe Samsung kontaktiert und die wollen die Platte austauschen, aber das kann es ja nicht sein nur weil man deren Software nutzt und das Dingen jetzt so langsam läuft.

Vielen Dank im voraus.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.103
Die tatsächliche Datenrate des Interfaces kann die GUI des Intel Treiber anzeigen oder z.B. CrystalDiskInfo seid der Version 6. Die beworbenen Werte die der Angabe in Magician zugrunde liegen, erreicht man natürlich nur auf einem System mit nativen SATA 6Gb/s Ports und auch dann nur mit den passenden Einstellungen, einem schnellen Rechner und dem passenden Benchmarkprogramm.
 
Anzeige
Top