Schallplattenfirmen + Zubehör

Nachtwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
435
Nach unserm Umzug hat mein Vater jetzt seinen 50 Jahre (!) alten Schallplattenspieler (Stereo u.Automatik; Marke: Dual Gebrüder Steidinger St.Georgen/Schwarzwald) wieder ausgepackt und das Tonabnehmersystem (wo der Diamat reingesteckt ist) wird wahrscheinlich bald kaputtgehen.

-- Krieg ich heut so ein Bauteil überhaupt noch irgendwo her (neu oder gebraucht) ?

-- Wie kann ich rauskriegen obs die o.g. Firma noch gibt ?

-- Gibt es große Elektronikläden (MediaMarkt,Saturn), bei denen man für einen kleinen Preis seine Schallplatten digitalisieren lassen kann ?

Thx an alle Antikfans, die Rat wissen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762

Nachtwind

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
435

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
1. Z.B. auf eBay. Wobei eigentlich ein Fachmann mit Mikroskop dazu gehört, um zu beurteilen, ob z.B. die Nadel eines gebrauchtes Tonabnehmer-System noch ihr Geld wert ist.
2. http://de.wikipedia.org/wiki/Dual_(Plattenspieler)
Lang, lang ist's her.
3. Es gibt Spezialfirmen, die Schallplatten digitalisieren. Mindestens Google hilft weiter.
Die Discounter, die durch ständige Berieselung der Kundschaft mit Werbung für die Akzeptanz von gerne auch überhöhten Preisen sorgten, gehören aber nicht dazu. :evillol:

Ich kann übrigens nur davor warnen, einen fünfzig Jahre eingelagerten Plattenspieler ungeprüft auf das kostbare Vinyl loszulassen. Bei einer Bekannten meiner Eltern habe ich mal erlebt, was verharztes Fett in der Tonarm-Lagerung eines Dual-Plattenspielers aus den 60ern anrichten kann. Bemerkt wurde das, als in den 70ern ein kleiner Plattenspieler der angehenden Mittelklasse von Thorens angeschafft wurde: Alle alten Platten waren grausig abgefräst, darunter gleich 10 Klassik-LP-Neuanschaffungen der letzten 3 Monate. Ein Kanal mit Klirr und nur noch wenig Höhen, der andere Kanal deutlich besser.
Der Plattenspieler Deines Vaters ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Plattenmörder und der Zustand der eingelagerten Platten dürfte nicht der beste sein.
 
Top