Schlechtes Wlan

Dullemon

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
11
Hallo!

Ich habe seitdem ich Internet habe probleme mit der Verbindung. Inzwischen ist es mir egal das von meinen 500 Mbits nur 100 Mbits an meinen Geräten ankommen.
Letzes Jahr hatte ich Probleme mit schwankendem Internet, das aber ein Fehler von Vodafone war. Jetzt habe ich seit ca. 3 Monaten starke Probleme mit dem Wlan.

Ich stehe ungefähr 3 Meter von meinem Router entfernt und habe auf meinem Handy 3 Balken von 5. An meinem Rechner, der schräg ein Stockwerk weiter oben steht, habe ich nurnoch schwankende 1 bis 2 Balken Verbindung. Damals hatte ich immer 4 Balken wenn nicht volle 5. Auf der PS4 habe ich das gleiche Problem.
Nun downloade ich nicht nur mit 30% der gebuchten Leistung sondern mit 15%. Der upload ist jedoch normal! (30 Mbit)
Ich dachte schon das meine Fritz!Box 6490 kaputt sei und habe mir die Fritz!Box 7490 gekauft. Genau das gleiche Problem, also später wieder zurückgegeben.
Wenn ich in die Einstellungen von Fritz gehe steht dort das der Router aktuell 512 Mbits reinbekommt und 41 Mbits gesendet werden.
Falls es was bringt zeige ich euch noch ein Bild von dem Funkkanal wo ich eingelogt bin.
Ich habe keine Möbel verstellt die das Wlan beeinträchtigen könnten. Neue Elektronikgeräte habe ich auch nicht gekauft.
Der Router steht neben meiner kleinen Küche in einem Regal (Nah neben dem Herd, dem Kühlschrank und der Mikrowelle). Nicht ideal, aber das Beste was man in einem altem Haus machen kann.
Kleiner Hinweis: Ein Lan Kabel verlegen ist nicht möglich egal wie sehr ich es wollen würde!


Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen und vielen Dank schon mal im vorraus,

Martin
 

Anhänge

  • Funknetz.png
    Funknetz.png
    147,5 KB · Aufrufe: 120

Bruzla

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.377
Du kannst doch keine FritzBox 7490 betreiben, oder? Du hast ja einen Kabelanschluss.

Oder hast du ein Kabelmodem vor der FritzBox?

Hast du das Problem sowohl mit 2,4 als auch mit 5 Ghz?


Du kannst einen Access Point testen.
 

Bruzla

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.377
Zuletzt bearbeitet:

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.586
Ich kann immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn die Leute nicht einmal bereit sind Aufputz Kabelkanäle zu montieren.
Ich habe mich jahrelang auch davor gedrückt (auch mit selbst erfundenen Gründen) und bin jetzt umso zufriedener und froh, dass ich mir dafür mal einen (1) Tag Zeit genommen habe.
 

Bruzla

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.377
Das Problem hat er ja anscheinend auch, wenn er direkt vorm Router (im selben Raum) steht, oder?
 

Dullemon

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
11
Und wie schaut es bei 2,4 GHz aus?
Weil im Bild sieht man nur Nutzung bei den 5 GHz Kanälen.
Läuft genauso wie im 5Ghz.
Ergänzung ()

Kurzer Ergänzungen:

-5Ghz und 2,4 Ghz läuft gleich "gut".
-Ich habe die Probleme auch wenn ich im gleichen Raum stehe.
-Ich habe einen Fritz!Box 6490 cable und habe einen Fritz!Box 6660 cable gekauft. Nicht 7460!
-Ich würde sehr gerne Lan Kabel verlegen aber mein Vermieter ist strikt dagegen da er sich nicht mit dem Thema beschäftigen will auch wenn ich alles machen würde.
- Der Greenmode ist ausgeschaltet.
 

Anhänge

  • Funknetz 2.png
    Funknetz 2.png
    155,1 KB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet:

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
11.199
Wenn man Aufputz mit Kabelkanal ein Lan Kabel verlegt kann das dem Vermieter doch herzlich egal sein, sowas würde ich nichtmal anmelden geht doch restlos wieder weg.
 

Dullemon

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
11
Wenn man Aufputz mit Kabelkanal ein Lan Kabel verlegt kann das dem Vermieter doch herzlich egal sein, sowas würde ich nichtmal anmelden geht doch restlos wieder weg.

Ich müsste dann aber ein Loch durch die Decke bohren um in den Dachboden zu kommen und anschließend ein Loch durch die Wand um in mein Wohnzimmer zu kommen wo mein PC steht. Und genau dagegen ist er leider.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
11.199
Würd ich glaube durchbohren und zuspachteln beim auszug, das sollte man eig. auch nicht sehen und ich meine das darf der vermieter auch nicht verbieten, aber da kenn ich mich auch wirklich nicht aus rechtlich.

Was ich dazu auf die schnelle finde :
Kleinere Baumaßnahmen sind auch ohne Einwilligung des Vermieters möglich: Dazu zählen gebohrte Löcher zwischen zwei Zimmern, um Kabel hindurchzulegen, erläutert Chychla. Beim Auszug könne der Vermieter aber die fachgerechte Schließung der Löcher verlangen. Ein häufiger Streitfall sind angebohrte Fliesen im Bad. Oft kann ein Spiegel oder ein Klorollenhalter nicht anders angebracht werden. Die Löcher muss der Vermieter in diesem Fall laut Chychla als vertragsgemäße Nutzung hinnehmen.
https://www.n-tv.de/ratgeber/Was-Mieter-umbauen-duerfen-article14707201.html

Aber vllt. kriegen die WLAN Profis ja auch das Problem bei dir gefixt :)

mfg
 

Dullemon

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
11
Würd ich glaube durchbohren und zuspachteln beim auszug, das sollte man eig. auch nicht sehen und ich meine das darf der vermieter auch nicht verbieten, aber da kenn ich mich auch wirklich nicht aus rechtlich.

Was ich dazu auf die schnelle finde :

https://www.n-tv.de/ratgeber/Was-Mieter-umbauen-duerfen-article14707201.html

Aber vllt. kriegen die WLAN Profis ja auch das Problem bei dir gefixt :)

mfg

Nadann suche ich mal meinen Akkubohrer!
Verliert man Leistung wenn man ein 20m Lan Kabel nimmt?
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
11.199
Bis ~100m kannste die Strippe problemlos lang machen. Und auch ruhig nochmal Rückversichern wegen Bohren, hab nun auch den 1. Artikel nach 30sek. googeln zur Hand genommen :p glaub aber dem ist so, wie auf NTV geschrieben.

mfg
 

Dullemon

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
11
Top