News Schnelle Speicherkarten: Phison bringt lange erwartete SD-Express-Produkte

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.893

416c

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.342
als erstes Unternehmen Speicherkarten vom Typ SD 7.0 im März dieses Jahres mit 256 GB und 512 GB Speichervolumen ausliefern
„diesen Jahres“ oder „dieses Jahr“ :p Edit nach kurzer Recherche: Die Schreibweise im Artikel ist korrekt und ich habe Jahre lang mit einer Lüge gelebt.

Zum Thema bleibt mir nur zu sagen, dass ich mich auf die ersten Karten freue.
 

AGB-Leser

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1.062
Sehr schön. Darauf freue ich mich schon. Endlich ein schnelles Betriebssystem zum Mitnehmen :D
Wie schnell sind die denn bei den I/Os?
 

MECD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
568
Da möge mal einer behaupten, es sei aus technischen Gründen nicht empfehlenswert Handheld Geräte/Smartphones mit SD Erweiterung auszustatten, weil dieser Speicher so langsam sei. (Mir ist bewusst, dass sich das hier dargestellte auf PCI-E für X86er Geräte bezieht)
 

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
877
Stimmt, UHS-III Karten habe ich selbst auch noch nie unterstützt gesehen. Klassischer Papiertiger.
Habe aber auch bei diesem Standard das Gefühl das dieser nicht mehr gebraucht wird. CFexpress ist schneller und dummerweise auch noch verfügbar.
 

Aslo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.198
Nice. Wäre was für einen hypothetischen Raspberry Pi 5 :>
 

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.823

AGB-Leser

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1.062
@bad_sign haha, ja, das hab ich mir, auch wegen QLC, dann auch gedacht. Vor allem von der Haltbarkeit bin ich dann doch nicht so überzeugt
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.207
Das wird dann die Zukunft und dank Abwärtskompatibilität auch gut unterstützend.

Ich frage mich nur, was wird aus den von mir ausschließlich genutzten mSD Karten. Die krebsen mit UHS I rum.
 

AGB-Leser

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1.062
immerhin krebsen die…meine sterben hier wie die Fliegen…keine Ahnung, warum
 

süchtla

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
681
Naja, bisher war der PCIe-Controller in der SD-Karte wohl zu Strom-hungrig und die Karten sind wohl thermisch gestorben. Wenn man sich den thermischen Abdruck von zwei SATA-SSD-Controllern oder eines kleinen PCIe SSD-Controllers (two lanes und das noch halbiert) auf der größe einer normalen SD-Karte vorstellt, ist das schon viel. Als Mikro-SD wirds die vorerst wohl nicht geben :D

@estros Ich tippe bei den Mikro-SD-Karten mittlerweile einfach auf fehlende Kühlleistung. Wenn du eine schnelle hast, und die mit einem USB3-Reader beschreibst, werden die schon richtig heiß.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.378
also wirklich schade find ich, dass die Karten "Dual-Modus" können.
Dass z.B. in einem UHS-2 Kartenleser die Karte eben auch mit UHS-2 angesprochen wird - UHS-3 ebenso.
Und wenn dann SDexpress erkannt wurde, wechselt das Protokoll zu PCIe.
Das würde die Verbreitung und Akzeptanz stärken.

Denn keine Kamera kann bisher SDexpress, dafür aber sehr viele UHS-2, und so würde ich dann natürlich zur SDexpress Version greifen, um für die Zukunft gerüstet zu sein, auch wenn meine aktuelle Kamera nur UHS-2 kann :/
Möchte ich aber von der Schreibleistung meiner Kamera profitieren, dann kauf ich doch eher eine UHS-2 Karte.

Bei den Cardreadern würd es mich auch interessieren. Kann ein SDexpress Kartenleser eine UHS-2 Karte lesen - also mit der vollen Geschwindigkeit?
 

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.607
Und Sony baut in ihren Smartphones weiterhin SD-card Reader die auf 35MB/sec limitiert sind?
Kein wunder lässt Samsung den in ihren Neueren Smartphones aus.
 

DragonScience

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
264
Finde ich ne SDXC mit 1TB immer noch heftig. Binn gespannt ob ich die SDUC mit 128TB auch noch erlebe. :D
PS: Habe noch MMC Karten mit 16 MB. Funktionieren heute noch.
 

DerMond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
382
Die Karten können auch mit 3000MB/s schreiben, so lange sie so lächerlich teuer bleiben sind sie recht uninteressant.
Nützlich sind sie meisten nur beim Filmen wirklich hoher Datenraten a la 8K Raw und genau das ergibt keinen Sinn wenn der "Gigabyte" so extrem teuer ist.

Bleiben also noch die Fotografen die ihre 100 Raw Bilder mit 60MP wegschreiben wollen. Ob das viele mögliche Kunden sind wage ich zu bezweifeln.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.413
Ich würde mich sehr freuen, wenn die Endgeräte auch mal höhere Geschwindigkeiten unterstützen würden. Was nutzen mir die schnellsten Karten, wenn meisten Kameras, Laptops, Autos, Smartphones und Co. noch UHS I haben? Klar, freue ich mich, wenn ich die Fotos vom Smartphone dann in Null Komma Nix auf den PC ziehen könnte, aber selbst meine Sony Alpha 6500 hat noch kein UHS II (was stark kritisiert wurde). Sowas nervt einfach nur.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.253
Muss sagen Geschwindigkeit ist nicht alles bezahlbare 1TB SD Karten wären mir lieber :)
 
Top