Schreibgeschwindigkeit USB-Stick 2.0/3.0

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Hi,
USB 3.0 Stick schreiben auch viel schneller als 2.0 Sticks, aber nur an einem USB 3.0 Controller?

Ist die erhöhte Schreibgeschwindigkeit auch an einem USB 2.0 Anschluss nutzbar?

Ich habe nur einen USB 3.0 Stick, der aber zur Zeit in Benutzung ist, und nicht getestet werden kann.

Weiß jemand, was ich meine?

mfg
Kai
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.467
USB 2.0 hat eine realistische Geschwindigkeit von max. +31MB/s. Wenn du jetzt einen USB 3.0 Stick hast der in der Lage ist 100MB/s an USB 3.0 zu schreiben schafft der an USB 2.0 logischerweise nur das was der Port maximal hergibt. Das sind dann etwa 31MB/s. Logisch ne.
 

Znrl

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
571
Vielleicht ist es ja auch so gemeint:
USB 2 Sticks sind oft nochmal langsamer als der USB 2 Port schaffen würde...
USB 3 Sticks sind teilweise von sich aus schon "besser" (Controller, Flash etc.) und schaffen somit an einem USB 2 Port auch mehr als diverse (weniger gute) USB 2 Sticks... ob sich das aber lohnt kann ich dir nicht sagen.
Wenn du demnächst nen Gerät mit USB 3 Port kaufst kannst du auch jetzt nen USB 3 Stick kaufen, wenns nicht gigantisch viel teurer ist.

edit:
-> kein USB 3 Stick kann wirklich schneller an einem USB 2 Port sein als schnelle USB 2 Sticks, die die maximale Geschwindigkeit erreichen... USB 3 Sticks sind vtl. aber trotzdem schneller (weil bessere komponenten?)...
Ein sehr guter USB 2 Stick kann aber auch schneller sein als ein schlechter USB 3 Stick...

Aber es gibt hier auch nen Thread mit Messungen:
https://www.computerbase.de/forum/threads/benchmarks-von-usb-sticks-schreiben-und-lesen.438393/
 
Zuletzt bearbeitet:

Vilmar

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
678
Der Unterschied "könnte" minimal ausfallen.
Meiner Meinung nach sollte man sich darüber keine Gedanken machen, du wirst bei deinem 3.0 Stick ungefähr 30 Mb/s an einem USB 2.0 Port erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Znrl hat es genau erfasst.

Ich habe schon immer den billigsten Schrott aus vom Media-markt usw. im Angebot gekauft.

Die Schreibgeschwindigkeit ist selbst für USB 2.0 unterirdisch, und z.B. für meinen Sat-Receiver zum Aufzeichnen zu lahm.

Ein USB 3.0 Stick dürfte doch schneller sein, oder?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.881
Gerade gab es doch bei MM den 64GB Stick im Angebot und der hat eine sehr gute Schreibrate geschafft, wenn man bedenkt , dass es ein billiger USB2 Stick ist. Das hängt also immer davon ab, was man konkret erwischt und gerade bei USB Sticks die keinen grossen Markennamen tragen, kann mal dieses und mal jedes NAND drinstecken und die Performance entsprechend unterschiedlich ausfallen.

Außerdem sollte klar sein, dass alle normalen USB Stick nur beimm Schreiben großer Dateien auf Touren kommen und mit 4k unterirdische Werte liefern, für die sich selbst eine HDD zumeist schämen würde.
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Einmal riskiere ich es vllt. noch mit USB 2.0. Abe rein 16er in 3.0 ist mittlerweile auch bezahlbar.

Hab echt keinen Bock mehr auf Artefakte bei der Aufnahme! ;)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.789
Ein USB 3.0 Stick dürfte doch schneller sein, oder?
Du musst beides losgelöst voneinander betrachten. Die Schnittstelle hat rein gar nicht mit der Performance des Controllers+Flash ansich zu tun, außer dass die Schnittstelle die Transferrate limitieren kann.

Wenn die grottigsten Controller verbaut werden, bringt auch USB 3.0 nichts.
Aber zu den meisten Sticks gibts ja Reviews oder zumindest Erfahrungsberichte die grob die erreichbaren Transferraten wiedergeben.

Hier mal ein Bsp:
http://geizhals.at/de/691119
Da sind auch nicht mehr viele USB 2.0 Sticks langsamer im schreiben.
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Ich hab einen SuperTalent USB 3.0 Stick 16GB, noch ein weiterer würde bei Weitem genügen!
 
E

etheReal

Gast
Die meisten (alle?) günstigen 16 GB USB 3.0 Sticks schaffen aber auch nur max. 20 MB/s schreibend, egal an welchem Port.
Erst ab einer Größe von 32 GB bekommt man auch günstige USB 3.0 Sticks, die mit ca. 30MB/s schreiben (z.B. Transcend Jetflash 700, der bei 16GB mit ca. 18 MB/s schreibt, bei 32 GB dann mit ca. 30MB/s).

Kleinere, günstige Sticks z.B. mit 4GB schaffen trotz USB 3.0 Schnittstelle oft nur 8-12 MB/s schreibend.
Als Beispiel der hier: http://geizhals.at/de/697570

Die Werte bei geizhals sind hier absolute Fantasiewerte, wahrscheinlich vom Modell mit 16 GB übernommen. Ich habe zwei davon als Boot-Sticks (mit 4GB), und die schaffen schreibend mit Glück 8 MB/s, lesend knapp 50 MB/s. Da ich sie nur zum Booten brauche (Win 7 und partedmagic) ist mir's relativ egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.760
Mein Jetflash 780 16GB schreibt 35mb/s und liest 135mb/s.
 
Top