Sehr altes Netzteil für moderne GPU ausreichend? 400W + 1070

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

AlexK7

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
47
Hi Leute,
ich überlege derzeit mein System mit einer GTX 1070 (150W TDP) zu bestücken. Dabei bin ich mir nicht sicher, ob mein altes beQuiet Straight Power E9 400W (noch gruppenreguliert) mit der Karte vernünftig laufen wird.
Bei der Suche nach Infos habe ich öfter gelesen, dass "heute" ein 400er Markennetzteil völlig ausreichend ist. In meinem Fall sehe ich da aber das Problem der alten Hardware. Während bspw. heute eine 65W CPU (kein OC) mit der 1070 eine gute Kombination darstellen sollte hänge ich hier leider noch mit meinem 95W Sandy... Dieser wird zwar auch nicht übertaktet, ist aber aufgrund des alters und der Bauweise relativ stromhungrig. Zudem habe ich viel Zeug an meinem MoBo hängen. Dieses ist zwar ein microATX aber dafür komplett belegt.

Hier mal die Komponenten im System:
i7 2600 (non K, kein OC) (95W TDP)
Gtx 960 4GB (120W TDP)
2x Ram @1333Mhz
2x SSD
1x HDD (2,5'')
1x DVD Laufwerk
PCIe Soundkarte
PCI USB3.0 Karte mit SATA Stromanschluss
2,5'' Lüftersteuerung
3x Gehäuselüfter
besagtes Netzteil, dass damals (2011?) zu den "sehr guten" zählte

Ich hatte schon einige Grakas in dem Rechner und die haben teilweise eine deutlich höhere TDP im Datenblatt gehabt. Leider ist das nicht so gut vergleichbar, da ich dann auch eine andere CPU drin hatte. Das Maximum müsste bei der Kombination i3 2320 (65W) + GTX 760 (170W) gewesen sein. Wobei der i3 ja bekanntermaßen ein Stromsparwunder war. Dass man auf die TDP Angaben auf dem Papier nicht so viel geben kann ist mir auch durchaus bewusst. Ich würde mich entsprechend für eine 1070 Partnerkarte entscheiden, die einen niedrigen Maximalverbrauch hat.

In 2-3 Jahren möchte ich mir ein neues System zusammenstellen und würde dann die 1070 ggf. erstmal mitnehmen. Von daher möchte ich von einem derzeitigen Neukauf des Netzteils absehen...

Im Grunde möchte ich nur wissen, ob das Vorhaben an sich klappen kann und die Zusammenstellung unbedenklich ist. Ich dachte mir, bevor ich am Ende nur mit Problemen zu kämpfen habe frage ich erstmal die Community :-)

VG
Alex

PS: Die aktuelle Lage am Markt spielt erstmal keine Rolle, an die 1070 komme bei Bedarf ran;)
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.033
Das Netzteil sollte reichen.
 

Wüstenfuchs89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
288
Probier es aus, auch wenn das Netzteil nicht mehr das neueste ist, wird es nicht direkt explodieren. Bei Bedarf musst du dann eben nachrüsten.
Beim Kumpel läuft das E9 mit einem 4460 und einer 1080 seit Jahren problemlos.
 

Frechdachs MS

Newbie
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
6
Hallo Alex,

gib mal bei einer Suchmaschine deines Vertrauens ein > netzteil konfigurator
Da kannst du dann deine PC Komponenten eintragen und bekommst Vorschläge für die Leistung.
 

AlexK7

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
47
Probier es aus, auch wenn das Netzteil nicht mehr das neueste ist, wird es nicht direkt explodieren. Bei Bedarf musst du dann eben nachrüsten.
Beim Kumpel läuft das E9 mit einem 4460 und einer 1080 seit Jahren problemlos.

Oh wow, die Kombi ist natürlich noch kritischer... aber wenn das schon läuft probier ichs mal aus!
Danke für den Hinweis:)
Ergänzung ()

Hallo Alex,

gib mal bei einer Suchmaschine deines Vertrauens ein > netzteil konfigurator
Da kannst du dann deine PC Komponenten eintragen und bekommst Vorschläge für die Leistung.
Danke für die Info, aber diese Konfiguratoren helfen in meinem Fall nur bedingt weiter (da kein Vergleich mit meinem alten Netzteil möglich)
 

Timberwolf90

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.578
Die Nvidia GTX 1070 ist ja generell als sehr sparsame Grafikkarte bekannt. In der Regel dürfte es trotz des Alters des Netzteil zu keinen Komplikationen kommen, da die Nennleistung ausreichend ist und ebenfalls die passenden PCIe Anschlusskabel vorhanden sind.

Sollte es trotzdem zu unerwarteten Systemabstürzen aufgrund der durch den GPU Boost verursachten Lastspitzen kommen, kann man dies ganz einfach durch das Anpassen sowie Deckeln der Spannungskurve via MSI Afterburner beheben.

Bekanntlich lassen sich die Nvidia GTX 1070 Karten mit etwas Geduld sehr gut Effizienz optimieren: MSI AB Curve Editor - OC & UV einer Pascal GPU
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
15.105
Probiers einfach aus, anderes (neues) Netzteil kannst du dann immer noch besorgen
Schlimmes passieren wird nichts, keine Sorge.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
29.013
E9 400 mit GTX1070 und Untervolting dürfte einen Test wert sein.
 

Tenferenzu

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.047

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.261
Genau dafür gibts die Sammelthemen, auf die du bei Themenerstellung ausdrücklich hingewiesen wurdest.[Sammelthread] Wie viel Watt benötigt mein System? Ist mein Netzteil stark genug?
lock.png
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Anzeige
Top