News Sensei Ten: SteelSeries legt populären Maus-Klassiker neu auf

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
535

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.340
Ich glaub es wurden in denn letzten 3 Monaten noch nie so viele neue Mäuse veröffentlicht ^^

Nette Maus, finde denn preis aber ein wenig zu hoch angesetzt.
Ohne RGB quatsch wäre sie vermutlich so teuer wie die alte Sensei

Hoffentlich fängt nicht noch Zowie damit an RGBs zu verbauen,
Ich sehe es schon kommen, FK1 mit RGB für 90€ satt 60€
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
981
Bei meiner alten Sensei hatte sich der Chromfarbene Überzug aufgelöst...
Hab nun meine mittlerweile 2. Zowie... 10€ (Edit: nach Newsupdate sogar 20€) günstiger und Austauschpads sind auch dabei.
 
Zuletzt bearbeitet: (Newsupdate - neuer Preis)

//differentRob

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
600
Ich hoffe Steelseries verpasst der Neuauflage ein erheblich besseres Mausrad!

Die originale Sensei war top. Das Revival Sensei 310 ein flopp. Die 310er hab ich drei mal angesteckt, immer nach gut 4-6 Monaten war das Mausrad/Taste durch.
Ich ich denke nicht dass es an meinem Gebrauch liegt, hab im Büro noch eine 1. Gen. Logitech MX518 und dort tut das Rädchen noch immer :)
 

M2tO

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
195

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.713
Schade das sie nicht wireless ist
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
535

semporn

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
215
Hmm, bei meiner alten Sensei RAW hat kurz nach Ende der Garantie das Mausrad aufgegeben und unkontrolliert in irgend eine Richtung gescrollt. Ansonsten wars eine angenehme Maus!
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.364
Aber ist da als Zocker nicht eine zu große Latenz vorhanden zwischen wireless und wired ?

Nur mal so am Rande gefragt.

Und hätte ich eine Wireless Maus, hätte ich ein QI Mauspad (oder eben selbst angefertigt) auch gleich dazu gekauft :).

Stimmt. So viele Neuauflagen O_o.
Aber das gabs bei der Razer Abyssus auch.

Abyssus, Abyssus 2.5G, Abyssus "irgendwas"...
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
535
Aber ist da als Zocker nicht eine zu große Latenz vorhanden zwischen wireless und wired?
Das war früher oftmals ein Argument, mittlerweile kriegen es aber sehr viele Hersteller so gut gelöst, dass die zusätzlich Zeitverzögerung über 2,4-GHz-Funk nur noch ungefähr eine Millisekunde beträgt. Das ist in der Regel problemlos zu verschmerzen. Nur von Bluetooth sollte man sich fern halten, wenn es ums Zocken geht; da sind dann mehrere Millisekunden an Latenz vorhanden.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.922
Steelseries sagt mir zwar was, aber der "Mausklassiker" nicht.. Für 70 Steine auch deutlich zu teuer, mMn..
 

Red Sun

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
661
Ich glaube das könnte meine nächste Maus werden, die Originale Sensei hält bei mir bis heute. :)
 

MEDIC-on-DUTY

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
Auf auf ins Weihnachtsgeschäft. Let the electronic wars begin! Aber schönes Ding im zeitlosen Design.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.518
Die Maus gefällt mir. Nicht nur weil ich diese Art der Form angenehm und komfortabel finde, sondern weil an den Seiten keine Gummi-Teile angeklebt sind, die sich (bei mir) nach 2+ Jahren anfangen zu lösen.
 

Atlanx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
110
70€.... 87€ soviel hab ich für meine Rival 700 gezahlt.

Tip: Bei Steelseries Sachen besser nur bei Amazon kaufen - musste meine Rival 700 bisher 3x umtauschen[Nov 2017| Mai 2018 | Juni 2018] (Immer Probleme mit dem Mausrad nach ein paar Monaten - und ich bin kein Online/FPS-Zocker sondern hatte die kaum verwendet).

Bei Amazon kein Problem - Steelseries hätte bei Direkt-Garantieumtausch bezahlten Versand nach Schweden verlangt. Amazon dagegen lief kostenlos ab.
 
Top