Silent Loop 280mm vs dark rock 4 im Fractal R6

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
#1
Hallo Zusammen
Ich habe das R6 mit seitenfenster. Case sieht super toll aus und macht einen schicken eindruck! da alles im schwarz-weiss look daherkommt, möchte ich meinen etwas in die jahre gekommenen kleinen noctua CPU-Kühler tauschen und das setup aufgrund der neuen möglichkeiten im r6 etwas modernisieren. Eine aio-wakü ist dabei ebenfalls ein gedanke.
Frage: kann ich den radiator der silent loop 280mm direkt in die front de gehäuses setzen und die bestehenden gehäuselüfter des r6 für die kühlung des radiators benutzen (ohne die mitgelieferen silent wings anzuschliessen)? oder muss der radiator zwingend in die decke montiert werden inkl. der mitgelieferten lüfer? So könnte ich quasi den cpu-lüfter sparen und der cleane eindruck des gehäuseinnenlebens verbessert sich. Auch die geräuschkulisse wäre vermutlich besser als mit den zusätzlichen 2 be quiet lüftern (vorausgesetzt die silent loop pumpe arbeitet schön leise).
alternative wäre der dark rock 4 (wegen schwarz).
ach ja, ich übertakte sowohl cpu als auch graka :-)

merci für eure ideen und inputs :-)
 

DaTheX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
265
#2
Kannst du genau so gut in der Front verbauen. Die 1-2°C wärmere Luft die ins Gehäuse kommt ist eigentlich auch egal. Der DarkRock4 ist gut aber blockiert quasi die gesamte Sicht im Gehäuse. Bin selber vom DR3 auf die SL280 mit Montage in der Gehäusefront gewechselt und das funktioniert gut.
 
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
2
#3
Und das Gewicht dass auf dem Board lastet ist bei dem Dark Rock auch nicht ohne!
Ich an deiner Stelle würde aber ebenfalls zum SL280 greifen und dieses in der Front verbauen.
Ich würde allerdings die BeQuiet Lüfter für den Radiator verwenden weil die dafür konzipiert wurden.
Einen deiner 2 übrigen 140er Lüfter die Standardmässig in der Front waren würde ich am oberen Gitter befestigen. Dadurch entsteht etwas mehr Unterdruck im Gehäuse und die Chance auf einen Hitzestau im Gehäuse ist dadurch geringer.

Was verwendest du für eine Grafikkarte? Bei einer Custom Variante würde ich auf jeden Fall sogar beide 140er Lüfter in den Deckel des Gehäuses setzten.

PS: Geiles Gehäuse ;)

Gruß
Toni
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.005
#4
Du kannst den Radiator vorne verbauen und wenn du damit glücklicher wirst auch die Lüfter vom R6 nutzen.
Ich würde es nicht tun, aber dazu hat wohl jeder seine eigene Meinung und es kommt auch drauf an was man im Endeffekt erreichen will.
 

j.locke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
#5
Ok danke für eure antworten! Ich habe eine 1070gtx, diese wird dann noch vertikal verbaut :-)
Das mit den lüftern werde ich mal testen. Grundsätzlich möchte ich die dämmung im deckel drinlassen und keine zusätzlichen lüfter dort verbauen. aber mal sehn wie das ganze dann mit den temps aussieht. Könnte man einen radiator dieser grösse auch im boden verbauen?
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.005
#6
Laut der Anleitung zu deinem Gehäuse? - ja...
Ob die Schläuche dafür ausreichen? - kein Plan, ist nun mal eine AIO und keine Wakü.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
961
#7
wenn du deinen radiator an der front montierst, kühlst du zwar deine cpu gut, aber drückst zugleich die erwärmte luft ins gehäuse. dazu noch die abwärme deiner 1070. das kann schon warm werden, mit nur einem lüfter am heck.
ich habe meine aio oben montiert. laufen mir 700 U/min und sind nicht zu hören. zwei 140er in der front und ein 140er hinten. habe somit einen guten airflow und nicht wird beim zocken wärmer als 60°C.
zusätlich habe ich noch einen 140er am boden montiert, der mit 600 U/min der graka frische luft verschafft.

wenn du deine lüfter richtig einstellst, wirst du sie kaum hören.

wenn du den radiator am boden montieren kannst, wäre das auch eine gute variante. dann würde die wärme aus dem gehäuse gedrückt. vorne zwei langsam drehende lüfter für die frischluft und einen hinten für raus. stell ich mir gut vor.
 

j.locke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
#8
Ok vielen dank für die erläuterung, werde das gerne mal testen. würdet ihr die lüfter auf den radiator saugend oder blasend installieren?

Btw die WaKü ist inzwischen bestellt. Ich berichte dann nach dem Einbau!
 
Zuletzt bearbeitet:

j.locke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
#9
So, die AIO wakü ist heute angekommen. habe alles eingebaut inkl. das riser kit von fractal. gpu steht nun im gehäuse und ist auf den ersten blick sehr gut sichtbar. sie hat zudem dezente led, die nun sehr gut zur geltung kommt.

den radiator hab ich in die front gesetzt, dahinter gleich die 2 140mm fractal gehäuse lüfter draufgeschraubt. sie saugen quasi durch den staubfilter und den radiator frischluft an und blasen diese ins gehäuse innere. hinten werkelt noch ein 140mm fractal lüfter um warme luft aus dem gehäuse abzuführen. ich habe oben keine lüfter verbaut (silent wings 2 hab ich gleich in der packung gelassen).

alles arbeitet angenehm leise, die pumpe lässt sich nur im offenen gehäuse heraushören..ich würde es als feines säuseln beschreiben. ich hoffe das bleibt auch so!

meine cpu temps sind bei gaming tiefer als mit dem kleinen noctua, somit bin ich sehr zufrieden. die gpu ist etwa gleich warm wie vor dem umbau.

fazit: sowohl optik, kühlleistung und lautstärke sind bisher hervorragend. falls sich daran noch etwas ändert melde ich mich gerne nochmals.

danke für eure hilfe!
 
Top