Smartwatch gesucht f. Pulsüberwachung

Ic3mdbn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
23
Hallo zusammen,
ich suche eine Smartwatch für meinen Vater, er hatte Probleme mit dem Herzen. Um das besser zu überwachen hat er sich eine Smartwatch "eingebildet" und sich eine Samsung Galaxy Watch gekauft. Allerdings liefert diese einen teilweise absolut falschen Puls, dabei gab es drei große Probleme:
a) Aussetzer von 20 Minuten ohne Messung trotz der Einstellung "dauerhafte Messung".
b) Falscher Puls, lt. Smartwatch 30, lt. Pulsmesser 60 - real waren es etwa 60.
c) Beim Training wird ein Puls von 80-110 angezeigt, obwohl der definitiv höher liegt.

Entsprechend ist er auf der Suche nach einer Smartwatch die relativ genaue Werte liefert und dauerhafte Überwachung bietet (auch beim schlafen), relativ genau heißt +-10%, aber so große Abweichungen wie bei der Samsung sind nicht in Ordnung. Sein Smartphone ist ein Sony XZ, Preis unter 500€. Er würde jetzt auf die Garmin Vivoactive 3 linsen, ich bin da allerdings komplett dagegen, wir hatten zwei Geräte von Garmin, eins davon eine absolute Katastrophe und das andere nicht sonderlich benutzerfreundlich. Irgendwelche anderen Empfehlungen? Folgendes soll die Uhr neben der Pulsfunktion noch können:
-Whatsapp beantworten
-Navigation anzeigen oder selbst navigieren
-Sport tracken, v.a. laufen und radfahren, sowohl draußen als auch im Fitnessstudio
-Aktivitäten und Pulsdiagramm/Verlauf am PC anzeigen
-Akkulaufzeit von mindestens 24 Stunden

Ich stelle mir nebenbei die Frage, ob andere Uhren den Puls überhaupt besser messen können, irgendwo sind das ja alles die gleichen Sensoren? :confused_alt:

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.886

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.552
Welche Uhren von Garmin waren schlecht?
Ich hatte bisher eine Vivoaktiv, eine Fenix 3 und nun die 5er.
Wenn ein Preis von 230€ akzeptabel ist, würde ich mir in seiner Stelle die Fenix 3 HR anschauen/ mal ausprobieren.
 

Ic3mdbn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
23
@sloven
Eine Forerunner Nr. was weiß ich, oft Probleme mit dem GPS-Empfang, Übertragung per Bluetooth+ANT-Stick auf den PC funktionierte im Prinzip nie und manchmal hat die Uhr nicht mehr reagiert und musste neu gestartet werden. Die zweite ist ein besserer Schrittzähler von Garmin, wie gesagt, benutzerunfreundlich. Beide gehörten nicht mir sondern meinen Eltern, ich werd halt nur immer angerufen, wenn was nicht geht und um diese beiden Dinger drehte es sich häufig und dadurch hat sich Garmin als No-Go bei mir verankert. Wenn kein Weg daran vorbeiführt muss er sich halt eine Garmin kaufen, ich werd davon halt nie wirklich begeistert sein (obwohl mein Garmin-Navi mich vier Jahre lang überall hin gebracht hat^^).

Preis bis 500€ ist in Ordnung, ich sag ihm mal er soll sich die Fenix 3 HR mal anschauen - auch wenn es mich sträubt.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.552
Wenn das Limit bis 500€ geht, würde ich eine Fenix 5 Saphir nehmen. Vorteile gegenüber der 3er: Etwas fluffiger von der Bedienung und keinen Knubbel zwischen Arm und Uhr (bei der Fenix 3 steht der Pulsmesser etwas raus).
Ich nutze die Garmin App für Android und hatte bisher keine Probleme mit den drei aufgeführten Uhren.
Die Fenix 3 Saphir und 5 Saphir Übertragen die Daten auch via Wlan in die Garmincloud, da brauchst Du keine Verbindung mit dem PC.
Sollten Deine Eltern ein Smartphone haben, sollte die Datenübertragung kein Problem sein.
 

adius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
976
Ich benutze seit einiger Zeit die Fitbit Versa. Ich muß Blutzucker und Druck regelmäßig, also jeden Tag ermitteln und vergleiche die Anzeigen der Uhr mit den Messgeräten. Die Pulsabweichung liegt so bei 3-5 zu einem OMRON M700 intelli IT (Oberarmmessgerät) Außerdem ist die Versa gegenüber den anderen Modellen flacher und hat eine Akkulaufzeit von einer Woche bei BT Bindung ans Handy. Die APP ist sehr gut und zeichnet auch die Schalfphasen auf. Bin mit dem Teil sehr zu frieden. Man muß sich allerding registrieren und das geht nur über WLAN und Handy.
 

Ic3mdbn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
23
@agando
WLAN und Handy sind kein Problem, ist weitergeleitet!

@sloven
Gott sei dank kein Bluetooth... :S Leite ich ihm auch weiter, er meinte aber zu der Fenix Serie, dass ihm die eigentlich zu sehr Sportuhr ist.
 
Top