News Snapdragon 888 Benchmarks: Qualcomm gibt ersten Ausblick auf die Leistung

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.614

KitKat::new()

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1.031
Würde Apple ihre Chips in den Handel bringen, könnte Qualcomm zumachen.
 

Taron

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.409
Naja, solange nicht klar ist, wie gut/schnell andere OS außer iOS auf den A1x laufen, eher nicht pauschal zu sagen.
iOS und auch so mancher Bench ist halt nach wie vor stark auf dIe eigene Hardware optimiert.
 

Doenerbong

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
81
Haut mich jetzt nicht um, aber die 1 + 3 + 4 Konfiguration finde ich geschickt gelöst. Viele Aufgaben sind ja nach wie vor Single-threaded. Erinnert mich ein wenig an Intels 5,3 Ghz Single Core Boost.
 

GUN2504

Captain
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
3.094

LamaMitHut

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.055
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
175
Ja, toll, der 888 ist ein sehr schneller Smartphone SoC, und oder aber der A14 ist wieder mal schneller. Was mich hier immer interessieren würde (wenn es denn gemessen wird) ist wie lange die respektive Batterie das so mitmachen kann. Diese Benchmarks messen das ja wohl meist nicht (wie lange Full Speed bevor Thermal Throttling oder/und Batterie hier den Riegel vorschieben). Jetzt habe ich gerne einen Supercomputer in der Hosentasche, aber das berühmte "real world" Szenario ist ja eher daß ich, ja, flüssiges Laden usw will, aber sonst v.a. Laufzeiten suche die die Jagd nach der Steckdose für 12-24 h vermeiden.
 

Fallenghost90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
510
Klar, hat Apple einen Vorsprung, aber die flagship-SoCs von Qualcomm sind jetzt nicht langsam.Kommt aber auch immer auf die Software an. Ich persönlich wüsste nicht, wofür ich mehr Leistung bräuchte,als vom SD865 geboten. Aber da kann ich nur für mich sprechen.
 

foo_1337

Captain
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3.294
Naja, solange nicht klar ist, wie gut/schnell andere OS außer iOS auf den A1x laufen, eher nicht pauschal zu sagen.
iOS und auch so mancher Bench ist halt nach wie vor stark auf dIe eigene Hardware optimiert.
Das ist ja die Stärke von Apple, das Zusammenspiel zwischen Hard und Software: eben ein geschlossenem System.
Warum kommt dieses Märchen immer und immer wieder? Wieso läuft Windows ARM auf einem M1 in einer vm drastisch schneller als nativ auf einem Surface X mit Quälcomm SoC?
Wenn die Android VM von Google mal "Spruchreif" wird, wird man auch da sehen, wie schnell Android Apps unter einer Apple CPU rennen.
 

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.561
Ich weiß nicht, ob es schlau von Apple ist, dass sie ihre Hardware für sich behalten oder unfassbar blöd.
Nach der drastischen Preissteigerung der letzten Jahre bei den Android Geräten ist Apple ja mittlerweile Preis-,Leistungsmäßig nicht mehr so übertrieben schlecht wie früher (wo Iphones doppel bis dreimal so teuer waren). Allerdings gefällt mir die Preis und Kundenpolitik bei Apple nicht - deshalb ist es (noch) nicht interessant für mich, was Apple bietet.
Reine Rohlleistung ist eh uninteressant. Am Ende muss die Software das auf die Straße bringen. Und bis auf wenige Ausnahmen - wo ist ein Snapdragon 865 heute zu langsam? Wer braucht wirklich "dringend" einen Snapdragon 888?
 

Crifty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
402
SD 888 = 8 Kern
A14 = 6 Kern

Unter dem Gesichtspunkt, finde ich den SD 888 im Vergleich zum A14 von den Ergebnissen sogar echt schwach. Klar gibt es im Androidbereich nichts besseres und das Ding ist für den Alltag immer noch brutal schnell. Aber mehr auch nicht, gerade im Multicore braucht man sich keine Illusionen machen, denn bei 33% mehr Kernen ist das natürlich keine Leistung, sondern eher beschämend, wenn Apple dann immer noch mit 6 Kernen schneller ist
 
Top