News Sony stellt 18x-DVD-Brenner vor

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.406
#1
Plextor war der erste. Dann folgten Samsung und LiteOn und nun stellt auch Sony mit dem AWG170A einen DVD-Brenner vor, der Single-Layer-Medien mit bis zu 18-facher DVD-Geschwindigkeit beschreiben kann. Darüber hinaus unterstützt das Laufwerk auch DVD-RAM und kann entsprechende Medien mit 12-facher Geschwindigkeit beschreiben.

Zur News: Sony stellt 18x-DVD-Brenner vor
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
#5
@ natto:

genau das is kacka!

mein brenner kann auch 5-fach dvd-ram aber ich affe hab mir natürlcih nen rohling für maximal 3-fach gekauft ^^

und ich hab letztens sogar noch geschaut aber der promarkt hatte gar keine ram-rohlinge die man schneller als 3-fach beschreiben kann :(


naja... irgendwann in ferner zukunft ^^
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
#6
hier hab ich bei Medimax recht brauchbare Auswahl an DVD-RAM gefunden (auch 5x!). Mediamarkt wusste nichtmal, was das is. Die 12x sind nicht abwärtskompatibel und angeblich kauft das Zeug in Europa eh keiner (Wegwerfgesellschaft halt...)
 

DerKleineMuck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
375
#7
was is der vorteil von dvd-ram gegenüber externer/interner festplatte oder usbstick? gut in der anfangszeit von dvd-ram vlt, weil die kapazität und der preis pro gigabyte noch konkurrenzfähig war, aba mittlerweile? is doch ne totgeburt bzw mit absehbarer lebenszeit oder?
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.685
#9
1. Was ist denn nun nochmal - ; + ; und RAM?

2. Was mich ärgert ist, dass es IMMER NOCH 4x DVD-RW Rohlinge gibt

3. Was mich auch ärgert, ist, dass es kaum noch 8x DVDR Rohlinge gibt und nie 12x DVDR Rohlinge gab ( hab zumindest nie welche gesehen )

4. Mit meinem 12x DVDR-Brenner kann ich 16x DVDR nur mit 4x brennen ( der ist eh kaputt, ich müsste also einen 16x bekommen beim Umtausch )

5. kein SATA bei diesem Brenner hier...
 

_PaYnE_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
369
#10

avunculus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
438
#11

_PaYnE_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
369
#12
Achsoo er meinte DVD-RAM, Sorry ;) Denn hab ich das ganze im falschen Hals bekommen :)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.128
#14
18x bringt sowieso nichts
da gehts beim brennen erst beim letzten gb stetig von 16x auf 18x
ganze 20sekunden gespart...
und das bei manchen medien mit verminderter qualität


aber was solen die hersteller auch sonst machen
erst war bei 16x schluss da profilierte man sich mit dvd-ram unterstützung
hat jetzt auch jeder, also muss 18x her
lässt sich sonst halt nichts mehr verdienen in diesem sektor
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.239
#16
was is der vorteil von dvd-ram gegenüber externer/interner festplatte oder usbstick? gut in der anfangszeit von dvd-ram vlt, weil die kapazität und der preis pro gigabyte noch konkurrenzfähig war, aba mittlerweile? is doch ne totgeburt bzw mit absehbarer lebenszeit oder?
Ohh, die DVD-RAM hat sehr viele Vorteile ggü. den anderen DVD-Formaten. Mit irgendwelchen Flash-Speichern kann man die ja nicht vergleichen, sonst müsste man ja alle verfügbaren Scheiben damit vergleichen. Und Datensicherheit und Flash-Speicher, hmm weiss net. ;) Warum die Hersteller DVD-RAM schon immer stiefmütterlich behandelten und stattdessen die RW's so pushten ist mir schleierhaft. Siehe hier
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.128
#17
wollt grad sagen
eher sind dvd+(-)rw totgeburten
die qualität nach merhrmaligen beschreiben ist nicht gerade ein traum
ram hat nur lobby probleme; würden das format mehr personen nutzen wären die medien auch billiger, wenn auch nicht so billig wie einfache dvd-r medien

ich seh kein argument das gegen ram spricht, ausser vll der etwas teurere preis
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
#18
Top