Sony Vaio geht einfach aus

ultra22

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Habe hier ein Sony Vaio 3C1M eines Bekannten liegen.
Folgendes Problem:
WIndows Vista ließ nicht mehr starten.
Habe deshalb formatiert und Windows 7 installiert.
Während der Installation ist das Gerät 2 mal ausgegangen.
Jetzt geht es nicht mehr richtig an.
Wenn ich das Gerät starte, sehe ich nur für wenige Sekunden den BIOS Bildschirm, danach stürzt das Notebook ab.
Manchmal komme ich bis zu den den BIOS Einstellungen, kann aber nichts machen, da hier auch das Gerät nach wenigen Sekunden abstürzt bzw. einfach ausgeht.
Ich tippe auf einen Hardware defekt, da es ja zur Zeit nicht mal so weit kommt, dass Windows geladen wird.
 

crYquZ

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
147
ich tippe mal auf einen festplattendefekt, wie hört es sich denn an wenn er ausgeht?
gibts da so ein höheres pfeiffen?
 

ultra22

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Nein, einfach aus.
Als ob das Notebook ohne Akku gestartet wird und der Netzstecker gezogen wird.
 

crYquZ

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
147
hmm schwer zu sagen, es KANN eigentlich alles sein, hast du eine möglichkeit die festplatte mal auszubaun (schraubenzieher) und diese dann profisorisch an einem standrechner auszuprobieren? dort kannst dann diverse analyse programme durchlaufen lassen.
ansonsten wenn du so weit kommst vor dem windows start F8 drücken und einen speichertest durchlaufen lassen.
 

kingcopy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
81
Das ist eine "Geheim Bekannte" Fehlfunktion der ACPI Stromverwaltung.

UND ZWAR: Es trocknen nach 2-3 Jahren die Elkos bei den VAIOS um die CPU herum aus.
Dadurch denkt der CPU andauernd das er Überhitzen würde (auch wenn er kalt ist bekommt er Fehlinformationen) und schaltet sich NOTAUS.

Leider gibt es keine Möglichkeit oder ein SMD Lötexperte.

Man kann das Betriebssystem bei XP ohne ACPI installieren dadurch würde er nochmal laufen.

Es kann aber auch wirklich ein Überhitzungs oder Lüfterproblem bei Dir vorliegen und das Ding heiss werden.

Dann die Ursache beseitigen.
 

kingcopy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
81
Ich hab hier einige VAIOS herumliegen. Ich verkneife mir weitere Kommentare über "SO NIE"

Zum Glück hatte eine Abteilung einer TU das Problem ganz genau herausgefunden
sogar mit Anleitung die defekten elkos "SMD" zu löten aber das ist die Hölle.
 

ultra22

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Also komm ich nicht drum herum, dass Ding aufzuschrauben?
Ergänzung ()

Habe das Gerät aufgeschraubt.
Der Lüfter dreht sich nicht.
Also lags wohl daran, dass die CPU zu warm wurde.
Werden dann erst mal einen neuen Lüfter einbauen.
 

maxbln

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
371
Hi,

Das hört sich für mich nach einem Temparaturproblem an.
Sag mir mal bitte das Modell vom Displayrahmen (steht rechts unten).
Ich hatte das Problem bei meiner Freundin auch schon mal.
Bei meiner Freundin war es damals nur der Lüfter, der getauscht werden musste.
Und die Reparaur war sogar kostenlos, da das Reparaturzentrum sagte,
darauf gäbe es 4 Jahre Garantie ab Kaufdatum.
 

ChrizShaddiX

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.292
die cpu wird doch nicht so heiß nach paar sekunden im bios?!
selbst wenn der lüfter aus ist sollte die temp nicht so schnell an die 100° oer so bis zur abschaltung steigen. selbst im normalen idle betrieb würde das doch nicht passieren...
 
Top