Test Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies

Belgario

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
445
Ich finde auch das hier und bei Chip Sony immer nur fürs Bashing gut ist. Der Akku sieht auf dem Papiert klein aus, also ist der auch scheiße usw.

Damals mit dem Wasserdicht, mit dem 4K, der 960 FPS Kamera. Immer ja unnötig blöd, braucht keiner. Ziehen die anderen Hersteller nach ist es unglaublich, was ganz besonderes.

Auch zu der Kamera wird bei diversen Testseiten und Bildern angemerkt bzw. ist erkennbar. Das die Bilder abends zwar dunkler sind als bei der Konkurrenz. Aber viel natürlicher wirken ohne das künstliche Aufhellen, so sehen die Farben realistischer aus und auch allgemein die Fotos.

Die Displays sind immer überragend. Das Format kann ich nicht beurteilen, aber es direkt zu verteufeln finde ich auch überstürzt, wer weiß am ende übernehmen das andere Hersteller auch, auf jeden Fall sinnvoller als 5G bei Samsung.
 

sil79

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
30
Genau weil du einen 55 Zoller überall mitnehmen kannst... Gott lass Hirn regnen :freak:
Wer schaut unterwegs Filme? Bist du extra unterwegs zum Filme auf Minibildschirm+Augenkrebs+2D Sound zu gucken? Ordentliche Filme und Serien will ich nur zuhause mit fetten TV und noch fetteren Boxen und Bass gucken ;). Ich weiß aber schon was du meinst ;). Nur haben auch die meisten keine teuren Verträge mit entsprechenden Videopass oder wie das bei dem jeweiligen Anbieter heißt abgeschlossen.
Ergänzung ()

@JohnVienna : Leute, die täglich lange pendeln. Oder Leute, die abends im Bett noch etwas "fernsehen" wollen. Es gibt auch Menschen, die wollen keinen PC nutzen. Denen reicht ihr normales Smartphone. (Gehöre ich auch nicht zu.)

Regards, Bigfoot29
Für Leute ohne PC gibt es Fire TV Stick oder Apple TV Stick oder Chromcast usw. Da braucht man keinen PC zum gucken ;). Kann man selbst an alte Tvs stecken, solange ein HDMI Anschluss vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top