Test Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.446
tl;dr: Das Xperia 1 ist mit seinem UHD-OLED-Display in 21:9 ideal für Netflix. Der integrierte Creator-Modus sorgt dabei für tolle Farben. Große Fortschritte macht Sony auch bei seinem Triple-Kamera-Debüt. Auf der Strecke bleiben aber der Akku und die Helligkeit. Auch der hohe Preis ist eine Hürde.

Zum Test: Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
732
Sony sollte die Smartphone Sparte endlich begraben. Ein Smartphone für Medienkonsum mit 400 Nits. Für den Preis bekommt man ein iPhone XS Max :)

Die Entwicklungskosten wäre bei der PS5 besser aufgehoben gewesen.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.390
Was für ein Trümmer. Alles über 145 mm Höhe ist für mich zu groß.
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
579
So ansprechend das Gerät auch ist was seine Innereien angeht, so wenig Vorteilhaft ist dieses Bildschirmformat für mich als Endverbraucher, es sei denn ich habe wirklich nahezu nichts vor als Filme darauf zu sehen, was ich allerdings auf einem TV oder meinetwegen Tablet bevorzugen würde.

Bei diesem Preis bekommt mich Sony jedenfalls nicht dazu ein anderes Bildschirmformat auszuprobieren bzw. diesem eine Chance zu geben, denn ich weiß ja nicht einmal inwieweit es dauerhaft unterstützt wird seitens der App-Entwickler und ob die Nachteile nicht doch überwiegen. Die Akkulaufzeit ist sicher durch den UHD-Bildschirm so schwach. Das wäre für mich auch ein No-Go. Das schönste Bild nützt nichts wenn es nur wenige Stunden zu sehen ist.

Alles in Allem aber ein nettes Gerät, toll dass Sony etwas versucht, eventuell findet es auch viele Abnehmer, aber ohne Vertrag wäre dieses Unterfangen für mich zu riskant da mir 949,- € einfach zu sehr wehtun wenn ich nicht vollends überzeugt von der Ware bin. Und dies ist hier der Fall, bei solchen Preisen bin ich zwar generell raus, der Versuch mit dem neuen Format macht es dann noch unattraktiver da ich kein "Netflixer" bin bzw. meine Medien was Filme und TV angeht doch eher am Fernseher konsumiere.
Der Rest ist der übliche Einheitsbrei abgesehen vom UHD-Bildschirm, welchen ich auch wesentlich günstiger anderswo bekomme. Wenigstens wurde auch mal die Body-Ratio verbessert sodass es halbwegs modern aussieht.

Ich glaube das Gerät wird wohl oder übel floppen und wenige Anhänger finden, drücke aber die Daumen dass dies ein Trugschluss ist.

Und nebenbei, aktuell sprießen Gaming-Smartphones aus allen Poren, wieso schafft es Sony nicht ihre Smartphones wenigstens kompatibel zur PS4, inklusive Controller Dock und Remote, mit speziellem Zubehör dafür und speziellen, tollen Gimmicks zu machen damit sie neben dem normalen Smartphone-Dasein auch noch eine andere Daseinsberechtigung haben? Das ist doch eigentlich ein Markt den sie da bedienen könnten der die vielen PS4 und bald PS5-Besitzer dazu bringen könnte ebenfalls auf ein Sony-Smartphone umzuschwenken. Wieso nutzt man diese mögliche Bindung nicht um hier nebenbei der Switch Konkurrenz zu machen oder aber wenigstens Kaufanreize zu setzen die einen in eine Art Sony-Ökosystem bringen?!

Dass Sony sowas nicht schafft macht einen schon beim Anblick der bedauerlich wirkenden Smartphone-Sparte von Sony irgendwie traurig und aggressiv zugleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Flint

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
276
Sony verbinde ich immer mit Qualität (bin mit dem Ur Walkman aufgewachsen) und finde es schön das die nicht mit jedem Trend gehen (keine Notch zB) aber diese Ratio geht gar nicht.
19:9 ist schon grenzwertig um Inhalte wie PDF, Comics, Webseiten etc. zu konsumieren aber dieses 21:9 ?!? Bitte nein.
Kann natürlich sein das ich diesen "Trend" verpasst habe weil ich einen ordentlichen Fernseher und einen 32" Monitor habe und eben auf dem Smartphone alles mögliche mache, ausser eben Filme/Serien zu schauen ;) :D


EDIT: Bin auch immer noch Fan von 4:3 Tablets :)
 

Mahir

Schreiberling
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.446

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.234
die UVP :freak::D:D:D
...ein format :D ...und pokemonGO direkt unspielbar
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.311
Zu teuer, zu spät, und vom Design mehrere Jahre hinterher.

Die Compact-Reihe ist nett, aber sonst?
Zum PS4 streamen auf den Pott würde ich es aber nehmen.
 

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.242
Ich habe aktuell ein Sony Xperia XZ Premium und bin tierisch unzufrieden. Immer wieder Ärger mit dem Teil. Mal kein WLAN, mal kein 4G Empfang. Gerät muss erst komplett neu gestartet werden. Dann ab und zu komplette freezes. Gerät wurde schon zweimal getauscht. Ich heule fast meinem alten LG G4 hinterher.
Nie wieder ein Sony. Gute Spielekonsolen, gute Kameras, etc. Aber sie sollten die Finger von Handys lassen.
Und der Preis beim oben vorgestellten Modell???? :what
 

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.613

PrinceCharming

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
772
Ich hatte zwei Sonys (Z2 und Z5) und war mit dem Z5 sehr zufrieden. Ohne Displayschaden hätte ich bestimmt heute noch. Gerade das Design finde ich sehr gelungen.

Aber solche Specs und Kritikpunkte zu der UVP...? Ich hab da meine Zweifel... Als stark subventioniertes Vertragshandy mag das klappen...
Ergänzung ()

Ich habe aktuell ein Sony Xperia XZ Premium und bin tierisch unzufrieden. Immer wieder Ärger mit dem Teil. Mal kein WLAN, mal kein 4G Empfang. Gerät muss erst komplett neu gestartet werden. Dann ab und zu komplette freezes. Gerät wurde schon zweimal getauscht. Ich heule fast meinem alten LG G4 hinterher.
Der Empfang war beim Z2 auch unterirdisch und ich konnte es in ein Z5 wandeln. Das war echt gut.
Heute habe ich ein LG G6 und kämpfe mit schlechter Sprachquali und noch schlechterem Empfang (ärgerlich bei einem Vieltelefonierer) und vor allem einem miesen Akku...
:(
 

EadZ1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
463
Das ist ein echter Dämpfer für mich.

Ich bin durch das Xperia Z zu Sony gekommen und war mit dem Z2 über Jahre zufrieden. So zufrieden, dass ich mir nach einem Sturz noch einmal ein Z2 kaufte. Erst letztes Jahr bin ich auf das XZ1 gewechselt, da mir das XZ2 doch zu klobig war.

Schön zu lesen, dass die Kamera deutlich besser geworden. Ich hab es noch nie verstanden, dass Sony, Lieferant von Kamera-Sensoren, selbst nicht die beste Smartphone-Kamera bauen konnte. Sicherlich gibt es immer noch bessere, für den ein oder anderen Schnappschuss reicht es jedoch vollkommen aus.

Diese Entwicklung und vor dem Hintergrund, dass Sony seine Smartphonesparte möglicherweise aufgibt, enttäuscht mich. Streamingdienste nutze ich nur selten, hauptsächlich tippe ich e-Mails oder lese Nachrichten. Letzteres mag durch das 21:9 Format noch gut funktionieren, wobei die Helligkeit hier schon etwas schwach ist.

Sehr schade, da mich vor allem die schlanke Software überzeugt hat.
 

Deathless

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
301
Genau weil du einen 55 Zoller überall mitnehmen kannst... Gott lass Hirn regnen :freak:
Und das rechtfertigt die 1000 Euro Verkaufspreis?


Btw. du redest von Hirn, beherrschst jedoch nicht einmal die deutsche Rechtschreibung!
Wer 1000 Euro für ein Handy als gerechtfertigt ansieht, der kann kein Gehirn haben.
Egal, was man verdient!
Es geht um die Relation zu Geld!
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.261
@CB: Ein Telefon als Gerät für Netflix-"Junkies" zu bewerben und dann nen Akku mit 3300mAh verbaut zu haben benötigt... nunja, Verdrängung von Realität.

Aber gut, das ist bei Sony-Smartphones in den letzten 5 Jahren ja ohnehin Standard. Seit dem Paukenschlag mit dem Z1 / Z1C (und ggf. noch dem extrem leistungsfähigen Z3C-Tablet im Vergleich zur damaligen Konkurrenz) hat Sony nichts bemerkenswertes mehr auf den Markt gebracht. Kameras im Verhältnis Sensor/Ergebnis seit jeher unterirdisch, Die ZxC-Serie eigentlich mit jedem Release nur weiter verschlimmbessert, jegliche echten Innovationen entweder verschlafen (wie QI oder Dual-SIM bei den Compact-Geräten) oder verschlimmbessert (Fingerabdrucksscanner nach hinten / jetzt auf separate Fläche). - Oder sich auf die falschen "Innovationen" gestürzt. - Wie das Weglassen des Klinkensteckers. Und das Ganze bei Preisen, die völlig abstrus geworden sind. Und dann nichtmal ne Update-Garantie?

Sony, es war schön mit Dir, aber es ist Zeit, weiter zu ziehen...

Regards, Bigfoot29
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.261
@JohnVienna : Leute, die täglich lange pendeln. Oder Leute, die abends im Bett noch etwas "fernsehen" wollen. Es gibt auch Menschen, die wollen keinen PC nutzen. Denen reicht ihr normales Smartphone. (Gehöre ich auch nicht zu.)

Regards, Bigfoot29
 
Top