Test Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.193
Puh, dachte schon das wäre ein Sony Test wo du das Telefon nicht verteidgst und Sony als besten Hersteller hinstellst :D
Unfug. Ich finde die Aussage im Test nur unsinnig, bzw. eine kurze Akkulaufzeit zu attestieren ist unsinnig, wenn Praxistests der Sony Geräte zeigen, dass sie durch Software-Optimierung meist der Konkurrenz sehr gut die Stirn bieten.
Natürlich kann auch Sony nicht zaubern, und ein größerer Akku wäre immer wünschenswert. Das hätte man aber auch so im Test schreiben können, statt dem ganzen einen Negativpunkt aufzudrücken. Was passiert sieht man in den Kommentaren...

Ich brauch Sony auch nicht verteidigen, gerade die Akkulaufzeiten sprechen eigentlich für sich. Habe auch schon zur Genüge Screens meiner Geräte zum Beweis angeführt.

Sie haben es aber immerhin geschafft mit der Kamera nicht wie sonst immer die schlechteste im ganzen Highend Sektor abzuliefern sondern haben die Lücke zumindest verkleinert.
Eine sehr... "kreative" Auslegung... :rolleyes:
Flaggschiffe wie etwa das Huawei P30 Pro damals mit dem unschlagbar schlechten Beauty-Mode den man nicht mal ausschalten konnte...

Manchmal frag ich mich, wer hier Tomaten auf den Augen hat. Die Tester oder ich...
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
807
das kommt dann wohl dabei raus wenn man auf Teufel komm raus nach einem Alleinstellungsmerkmal sucht. Aber wer weiß, vielleicht findet es ja doch den ein- oder anderen Serienjunkie der das brauchen kann. GoT würde ich damit allerdings nicht glotzen wollen.

Zu Sony hab ich als alter Mann natürlich schon noch ein besonderes Verhältnis, Walkman, Trinitron, die fast unerreichbaren Objekte meiner jugendlichen Technikbegierde :)
 

MaexxDesign

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
995
Ich verstehe nicht, wie man Filme/Serien auf solch kleinen Geräten schauen kann oder auf Tablets und Laptops.
Da geht doch die ganze Immersion und Atmosphäre verloren.
Von der Soundqualität ganz zu schweigen.

Für mich muss der Raum dunkel und leise sein.
Dann noch gute Kopfhörer, die über einen AVR angeschlossen sind und dieser wiederum min. an einem Full-HD-TV-Gerät.
 

Vendetta192

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
447
@MaexxDesign

... und das bitte einmal für abends im Hotel auf der Dienstreise zum mitnehmen 😄

Naja, ich denke, dass man da einfach etwas über den Tellerrand schauen muss. Jetzt nicht unbedingt auf einem Smartphone, aber ich bin auch häufiger unterwegs und bin dann froh, wenn ich auf meinem Surface mal eben den einen oder anderen Film bzw. die eine oder andere Serie schauen kann. Also von daher, wird’s mit dem AVR schon wieder etwas schwierig.
 

ShaleX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.217
UHD ? Sind das nicht 3840x2160? Zeigt die Netflix app überhaupt UHD an, wenn es 3840x1660 sind? Irgendwie bezweifel ich das... Ich finde, alles über FullHD auf einem Smartphone ist quatsch und zieht zu viel Akku...
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.718
Ganz einfach wenn das Teil so früh drosselt hat es Probleme mit der Temperatur. Ergo das Gerät wird zu heiß und deswegen drosselt die CPU.
Na, das ist ja eine sehr präzise Aussage.
Ich meinte eher, ob man abseits von Benchmarks überhaupt was davon mitbekommt.

Und warum werden denn die Samsungs nicht kritisiert, die noch mehr und eher begrenzen? Ach ja, Samsung und Huawei sind die Heiligtümer hier im Forum, Sony ist nur dazu da, um rumzubashen.
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.718
Und was willst Du damit sagen? Einfach nur ein Video reinzuknallen, ohne selber was beizutragen, ist wirklich niveaulos...
 
Zuletzt bearbeitet:

kamehame-ha

Newbie
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
5
Habe echt Zweifel daran, dass die Hälfte derer, die das neue 21:9 Display kritisieren, das Handy überhaupt mal in der Hand gehalten hat. Ebenso meint man das Nutzungsverhalten sämtlicher Smartphonekonsumenten bestens zu kennen oder das Xperia 1 nur auf Netflix allein zu reduzieren. Ich bin weiß Gott keiner, der sich dieses Handy hier zulegen wird, aber die Form der Kritik hier finde ich dann schon mehr als nur überzogen. Zudem es so darzustellen, dass alle anderen Hersteller irgendwie alles richtig machen würde..na ja.
 

NutzenderNutzer

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.002
Kinoformat, man kann aber nicht gleichzeitig ein Ladegerät und einen latenzfreien Kopfhörer anschließen, tolle Erfindung :freak:
Also muss man entweder BT-Kopfhörer nutzen was zwangsweise eine Latenz mit sich bringt die man bei Videos merkt, oder aber man hört über Kabel bis der Akku leer ist.

2:1 ist ja noch ok aber 21:9 ist echt Blödsinn auf nem Smartphone. Was mich eher stört ist die Länge von dem Prügel, nicht die Breite. Ich hätte lieber 80x160mm als 72x167mm.

Ich hoffe dass Sony demnächst auch mal wieder ein tolles Smartphone auf den Markt bringt. Neue Ideen gerne, aber nicht so...
joa, leider sind die cams von den samsung axx nicht so dolle, letztens mal das a50 zufällig in nem laden gesehen, schön breit alte schule......

wer will schon im querformat lesen, 10000 zeichen/zeile auf 5 zeilen hm

hochformat auch fürn arsch, 10000 zeilen bei 5 zeichen

mal überspitzt gesagt, das sind doch keine daily use allrounder sondern reine streaming schl@mpen
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.446
Damals zu Zeiten eines Xperia ray, Xperia Play oder Xperia S hat Sony auf mich noch eine unglaubliche Anziehung bewirkt. Die Designs waren außergewöhnlich, modern und die Smartphones gut.

Heute? Naja, 08/15 in teuer. Das Xperia 1 reiht sich da auch ein. Die Ränder sind echt überflüssig fett - ne Notch muss zwar echt nicht sein, aber da geht noch was.
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.851
Das macht an vielen Stellen keinen Sinn.

Netflix und sehr schwache Akkulaufzeit
Netflix und schwache Helligkeit
1000€ und so wenig Ausstattung

Bei der Größe einen viel zu kleinen Akku verbauen ist doch wie einen Porsche mit max. 50 km Reichweite fahren...
So viel mehr haben die gt3 rs artgerecht bewegt auch nicht..
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.598
21:9 wär an sich eine super Sache nur die Idioten bei N... und bei A..P... verkleinern künstlich auf 16:9 und so hat man schönen schwarzen Rahmen um den Film, keine Ahnung was der Sinn dahinter ist aber es wird gemacht, und beim Monitor habe ich noch nichts gefunden das zu umgehen vielleicht geht es aber beim Phone...
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.935
Abgesehen vom Rest ist bei mir immer noch, keine Klinke kein Kauf..
 

hardcoreCHENGO

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
853
Ich finde es generell wenig aufregend, Filme oder Serien auf meinem 5,5" iPhone 8+ zu schauen. Das liegt aber nicht an dem schlechten Display, sondern ganz einfach an der Ergonomie.
Ich frag mich, wie nah man an dieses UHD-Display ran soll, um ein immersives Filmerlebnis zu erfahren? 15cm? Wie und wo platziert man dafür das Gerät? Gibt es spezielle Halterungen, die man neben dem Bett anbringt, um sein Smartphone in die richtige Position zu bringen?
 

Oneplusfan

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
958
Ich frage mich schon manchmal, ob die bei Sony wirklich Interesse daran haben, Smartphones zu verkaufen.
Jetzt bringt man das nächste Nischengerät. Für Leute die Filme und Serien auf dem Smartphone schauen wollen. Das würde ich in der gleichen Kategorie wie "Gaming"Smartphones einordnen.

Welchen Sinn hat ein 4k Display, wenn die restlichen Werte (wie die Helligkeit) scheiße sind?
Welchen Sinn hat dieses Display in Verbindung mit dem Mini Akku?
Welchen Sinn hat 21:9, wenn fast alle Serien und manche Filme in 16:9 gedreht werden?

Bei so nem Format muss auch die Software angepasst sein, z.B. wie bei Samsung. Ist das hier der Fall?

Selbst wenn meine Hauptbeschäftigung am Handy Filme und Serien wären (wobei mir schon schlecht wird, wenn ich nur daran denke, dass manche gute Serien und Filme am Handy schauen können), würde ich nicht dieses Teil hier kaufen.
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.437
Für mich gibt es bei dem Gerät nur einige wenige Kritikpunkte.

Der Verzicht auf den hauseigenen 586er Sensor welcher ansonsten bei gefühlt jedem anderen Flaggschiff verbaut ist macht keinen Sinn.
Das frühe throtteling bei der doch enorm großen Oberfläche zur Wärmeabfuhr ist definitiv nicht gut gelöst.
Ein Klinkenstecker wäre nett gewesen.
Und ja, das Display darf für den Outdooreinsatz etwas heller sein.

Ansonsten muss ich sagen, kommt man mit dem Akku gut über den Tag. Ja, mehr Akku wäre immer besser und 3700-4000mAh bestimmt auch machbar gewesen.
Im direkten Vergleich muss ich sagen, ist das Gerät an sich aber deutlich wertiger, die Benutzung im Alltag flüssiger und direkter als das P30 Pro oder S10+. Kein anderes Gerät, auch kein Xs Max, fühlt sich so crisp in der Bedienung an, hat so kurze Ladezeiten wie das xPeria 1 und das OPO 7 Pro.
Der Bildschirm hat nicht so tolle Messwerte, aber die Immersion ist deutlich besser als bei P30 Pro und S10+. Der Klang sowieso - das P30 Pro hat ja nicht mal Stereosound, durch das Display als Ohrhörer ist der Freisprecher einfach nur dumpf und leise.

Die Kombination aller Merkmale macht in meinen Augen das 1 neben dem 7Pro derzeit zum besten Android-Allrounder. Das P30 Pro hat eine geniale Kamera, hinkt bei allem anderen allerdings hinterher (das normale P30 ist da das rundere Paket).
Wäre die Verfügbarkeit in Deutschland zwecks Support nicht so gewöhnungsbedürftig, das 7Pro wäre unangefochten das beste Flaggschiff am Markt. So aber kommt das xPeria1 trotz seiner Kritikpunkte heran.
Das Samsung S10 5G zeigt was Samsung könnte, wenn sie statt Exynos den S855 auch in Europa einsetzen würden. Aber auch durch den Preis ist das S10 5G derzeit kein realistischer Konkurrent.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.162
Der Verzicht auf den hauseigenen 586er Sensor welcher ansonsten bei gefühlt jedem anderen Flaggschiff verbaut ist macht keinen Sinn.
Doch, wahrscheinlich verdient Sony mehr Geld damit, diesen Sensor an andere zu verkaufen, als in eigenen Smartphone zu verbauen. Deshalb verkaufen die alles was hergestellt wird und für die eigenen Geräte bleibt nix übrig.
 

IIIIIIIIIIIIIII

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
834
Knapp €1000 für ein Handy, was 20% früher Akkudünnpfiff hat als ein fast 2 Jahre altes Samsung Note 8 (unter €350 gebraucht) sieht man gerne aber zumindest ist sich Sony wie LG und HTC treu: wie immer keine Konkurrenz zu Samsung, OnePlus, Xiaomi und Oppo - nicht mal zu älteren Geräten (:
 

Agassiz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
38
Netflix-Smartphone und 'schwächelnder Akku' widerspricht sich mMn schon sehr. Ob es jetzt UltraHDR3000 und OLED und 280Hz und was weiß ich noch alles hat, interessiert doch herzlich wenig, wenn man max. eine halbe Stunde gucken kann. Und wer zu Hause dauerhaft auf dem Smartphone Netflix schaut ist mir eh suspekt. -

Abends im Bett? -> da regelt man die Helligkeit doch dermaßen runter, dass dann die Videoqualität kaum noch eine Rolle spielt...

Jedes auch nur halbwegs aktuelle Smartphone (sagen wir Mal ab 720p Display) ist absolut geeignet für Netflix / Youtube / VideoStreamingDienstDeinerWahl
 
Top