News Sony Xperia XZs: Neuauflage des Xperia XZ mit 960-FPS-Kamera

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.973
#3
Das Smartphones mittlerweile vernünftiges Slow-Mo auf den Massenmarkt bringen ist nur zu begrüßen.

Für Wissenschaftliche Zwecke sind solche Kameras natürlich unzureichend, aber z.B. für Youtube eröffnet es so mache Möglichkeit.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.180
#4
Wieso sind die Sonys immer so hässlich? Displayränder des Todes
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
184
#5
Als ich laß dass der SD835 verbaut wird, dachte ich mit dem könnte Sony endlich den Durchbruch bei den Verkaufszahlen machen, aber dann sah ich die RÄNDER... :(
Die Bilder die zuvor kursierten, waren ohne große Ränder. Und ich dachte schon Sony hätte sich endlich entschlossen Geld zu verdienen, aber die verpassen gleich den nächsten Trend... furchtbar...
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
459
#7
Wenn man die Tabelle so anordnen würde, dass das XZ neben dem XZs stehen würde, sieht man, dass der einzige Unterschied in den aufgezählten Spezifikationen die Kamera ist. Hat das XZ eigentlich ein Nougat-Update erhalten und auf welchem Stand sind die Sicherheitspatches?
Ich würde sagen, diese Minischrittchen zwischen den Modellen könnte man sich sparen.
 

JGerde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
82
#8
Wo ist denn bei den Sonys der Fingerabdrucksensor verbaut?
Zum Thema Ränder: ich finde das nicht schlimm, wenn man immer darauf achten muss, wie man das Handy hält, damit man nicht auf den Bildschirm kommt hat man auch nix gewonnen. Mein Z3 hat auch Ränder und ich finde es absolut nicht störend.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.593
#10
Wow, 960fps sind mal ne Ansage, das übertrifft ja sogar jede normale Actioncam bei weitem und die können oft nichtmal höchste Geschwindigkeit bei FullHD, sondern nur niedrige Auflösungen.
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
459
#13
Tatsächlich, mehr Arbeitsspeicher sind ein Plus.

Für mein persönliches Nutzungsszenario ist die USB Geschwindigkeit eher nachrangig. Ich habe bisher noch nie größere Datenmengen zwischen Handy und PC getauscht. Die meisten Daten lassen sich auch per WLAN nebenbei übertragen. Nur wenn man kurzentschlossen größere Datenmengen in den Speicher freut man sich über USB 3.

Nichtsdestotrotz wäre die Tabelle sinnvoller so angeordnet, dass das XZs neben dessen Vorgänger XZ steht, und nicht das XZ Premium dazwischen.
 
Top