Spiele die Unreal 4 als Engine benutzen nicht mehr spielbar

Instanto

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.048
Besser kann ich es für den Titel nicht beschreiben, leider.

Folgende Ausgangssituation: RX 480 Sapphire Nitro+ mit Treiberversion 17.12.2 (Problem existierte auch mit vorherigen Treiberversionen, aber nicht mit allen). Genutzt werden zwei Bildschirme, Iiyama 27 " WQHD per DP 1.2 verbunden, sowie mein alter 22 " per DVI verbunden. Die Anzeige wird per Anzeigeeinstellung bei Windows "erweitert".

Starte ich nun ein Spiel, welches die Unreal Engine 4 nutzt (als Beispiel Conan Exiles, aber nicht nur da!), so startet das Spiel und das Bild friert ein. Wenn ich nun per Alt+TAB den Desktop aufrufe, aktualisiert sich das Bild vom Spiel wieder.
Im Spiel selber, habe ich einen Mauszeiger, aber ich bekomme keine direkt Rückmeldung, was ich gerade anklicke im Spiel.
Schaffe ich es irgendwie, mich in ein Spiel zu manövrieren, habe ich auch da nur Standbilder, aktualisiert wird nur nach Alt+TAB.

Das ganze passierte auch mit vorherigen Treiberversionen, wie gesagt, aber nicht mit allen. Und dieses Phänomen tritt nur bei Spielen mit der Unreal Engine auf, bei allen in derselben Art.

Ein Freund von mir hat das Phänomen auch schon beobachtet, bei ihm ließ es sich durch die Installation eines Beta-Treibers beheben.
Nun bin ich bereits auf dem allerneusten Treiber und zurückgehen will ich nicht.

Viel mehr würde mich interessieren, ob jemand von euch das Problem kennt und weiß, was man tun könnte.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.306
Ich habe manchmal das Problem das Spiele ruckeln wenn ich meinen zweiten Bildschirm und meine Anlage anschalte. (Die irgendwie als 3. Bildschirm erkannt wird, warum auch immer, per HDMI angeschlossen.) Wenn ich die Anlage und den zweiten Bildschirm ausmache ist alles top.

Aber ich habe eine Nvidia..

Vielleicht kannst du es aber mal ohne zweiten Bildschirm versuchen.
 

Instanto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.048
Natürlich könnte ich mit DDU alles runterschmeißen und wieder draufbügeln und dann die Daumen drücken.
Aber ich möchte ja wissen, weshalb dieses Problem mit der Unreal Engine auftritt.
Außerdem nutze ich sowieso bei jedem Update die Funktion von AMD, den alten Treiber zu entfernen.

Da es zwischendurch nicht zu diesem Problem kam, wüsste ich nicht was eine Komplettentfernung bringen soll.

Ich kann doch nicht der einzige mit diesem Problem sein? :(
 

Instanto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.048
Danke für die Hinweise, aber das ist alles nicht zielführend hier.

Netzteil? Nein. Es handelt sich dabei um ein neues 400 Watt Netzteil und wieso besagtes Netzteil exklusiv auf Unreal Engine 4 Spiele reagieren sollte, musst du mir mal erklären.

Update: Nach langem Stöbern im AMD Support Forum, habe ich des Rätsels Lösung gefunden: Windows Updates! Habe mich lange dagegen gesträubt, weil ich immer wieder Negatives über die großen Funktionsupdates gehört habe. Bisher sieht es aber gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.211
Welche Version warst du denn bzw. auf welche bist du nach dem Update?
 

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.211
1607 ist von Anfang August 2016, inwzischen gab es 2 neue große Updates.
Dann wundert es mich auch nicht, falls die Version das Problem war
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.625
Danke für die Hinweise, aber das ist alles nicht zielführend hier. Netzteil? Nein. Es handelt sich dabei um ein neues 400 Watt Netzteil und wieso besagtes Netzteil exklusiv auf Unreal Engine 4 Spiele reagieren sollte, musst du mir mal erklären...
Nö, muss ich nich...

Aber so viel...: Du bleibst 100W unter der Herstellerempfehlung. Du updatest dein System nicht (Da fragt eigentlich kein Helfer explizit nach, aktuelle Treiber und Softwarestände sind einfach mal Standard, Obsolet). Du machst dann ein Hilfe-Fred auf weil ein Spiel nicht geht... Ich als Helfer vergoogle Zeit für dein Problem aus Hilfsbereitschaft. Und dann antwortest du als hättest Du den Plan schlechthin!?
Die verschiedenen Spiele Engines lasten den PC sehr unterschiedlich aus. Und wenn du mit deinem Netzteil/GraKa-Gebilde 100W unter der Empfehlung bleibst, kann es sehr wohl sein Das ein DX9,10 Game funktioniert aber deine DX11,12, what ever Game nicht mehr...
 

Instanto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.048
Oh, ich bin sicher, du hast dein Bestes getan und hast es gut gemeint.

Aber genauso wie deine Mühe, eine Lösung zu ergoogeln (was ich nicht erwarte, im Übrigen), habe ich mir Mühe gegeben das Problem so genau wie möglich zu beschreiben. Wenn ich also erkläre, dass dieses Renderproblem mit der UE4 mit einem anderen Grafiktreiber nicht aufgetreten ist, brauchen wir hier nicht über Netzteile zu diskutieren.

Oder schaust du dir auch die Herstellerempfehlungen von Spielen an und sagst dann: Mist, mein i5 4460 ist unterhalb der Empfehlung eines i7, jetzt kann ich das Spiel nicht installieren?

Letztlich, klar, mein Fehler mit dem Windows Update. Ich hatte Updates von Anfang an ausgeschaltet und irgendwann einmal ein Update gemacht. Nach den vielen Probleme mit dem Creators Update, hatte ich erstmal davon abgesehen, erneut Updates einzuspielen. Was genau nun diese Problematik auslöst, ist weiterhin unklar, aber wenigstens kommt es (bisher) nicht mehr vor.
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.625
...Aber genauso wie deine Mühe, eine Lösung zu ergoogeln (was ich nicht erwarte, im Übrigen)...
Danke das du allen Hilfewilligen zugestehst sie würden das wissen ohne Google bemühen zu müssen. Ja, das kann sein, aber im Normalfall denke ich das die Helfer sich hier mehrheitlich über Google o.ä. Hilfeanfragen widmen.

Die Fehlermöglichkeit sind sehr komplex. Wenn ein Spiel startet, ein anderes nicht, wird es nicht einfacher.

Aus eigner Erfahrung kann ich nur sagen das ein DX9 Spiel bei mir den Rechner kaum belastet. CPU ~10-12% / GPU dümpelt bei 300-400MHz vor sich hin. Das bewegt sich alles verdammt nah am Win-Idle...

Bei DX11,12 auf Ultra geht's ab. Die Games zerren aus der Hardware was sie halt können. Wenn da dann das Netzteil nicht ´liefert´ gibt es halt gerne ein schwarzen Schirm mit Neustart.
 

Instanto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.048
Das ist zwar alles richtig, hat aber nix mit meiner Fehlerbeschreibung zu tun. Die Spiele starteten, waren nur nicht spielbar weil kein neues Bild gerendert wurde.

Dazu kommt, dass im AMD Treiber immer noch diverse "issues" mit Multimonitor Setups gelistet werden. Da sind also wohl viele Fehlerquellen.

Habe jetzt Windows auf die nächste Version geprügelt, das reicht mir erstmal, ausser es treten weitere Probleme auf.
 
Anzeige
Top