Spiele-PC (bis 1600€)

Kreyyr

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
160
Hallo Leute!

Ich habe vor mir demnächst ein neues System zusammenzustellen und würde gerne eure Meinung dazu hören.
Der Rechner soll meine Gaming-Ansprüche für die nächsten Jahre decken. Hauptsächlich spiele ich dabei in der Auflösung 1920x1200 auf vollen Details mit möglichst hoher Kantenglättung.
Vor allem beim Netzteil bin ich noch unschlüssig, da ich die Grafikkarte -wenn es nötig wird- übertakten möchte (allerdings nur Taktakten, keine Spannungserhöhung). Den Prozessor will ich nicht übertakten, da die Leistung für die nächsten Jahre ausreichen sollte.

Das sind die Komponenten, die ich mir ungefähr ausgesucht habe:

- CPU: i7-2600 3,4 GHz
- RAM: Kingston Value Ram 1333D3N9K2/8G
- Motherboard: ASUS P8P67 EVO
- Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro P9 650W
- Grafikkarte: Gainward GTX 570 Phantom
- Soundkarte: Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio, die ich schon in meinem jetzigen Rechner nutze
- 1x SSD, 2x HDD

Ich freue mich über eure Kommentare und bin gespannt was ihr dazu sagt.

Grüße!
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.025
Leistung kauft man nicht auf Vorrat. Ein i5 2500k reicht bspw. völlig. Ansonsten ist es ein Rechner wie jeder andere von der Stange und ich bitte darum, die Suchfunktion zu verwenden. 1000 Euro sind grob gesagt genug für einen "Highend" Spielerechner.
Eine verhältnismäßig günstige HD6950 ist ebenfalls klasse und kann zur HD6970 umfunktioniert werden in den allermeisten Fällen - wenn man das denn möchte.
 

Axzy

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
516
Ich hätte einen ordentlichen CPU-Kühler genommen, bei deinem Budget den Noctua NH-D14.
 

thommy86

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
bis 1600€ willst du ausgeben? dann kauf doch gleich ne GTX 580 als ne GTX 570
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.248
und das Netzteil ist auch oversized, 500 Watt tuns da auch...
 

BRAUNERPANDA

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
120
Zitat von Kreyyr:
- CPU: i7-2600 3,4 GHz
- RAM: Kingston Value Ram 1333D3N9K2/8G
- Motherboard: ASUS P8P67 EVO
- Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro P9 650W
- Grafikkarte: Gainward GTX 570 Phantom
- Soundkarte: Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio, die ich schon in meinem jetzigen Rechner nutze
- 1x SSD, 2x HDD

Ich freue mich über eure Kommentare und bin gespannt was ihr dazu sagt.

Grüße!

+ 2400 langt, die ollen i5 cpus rennen doch alle mit 4 GHz :D
+ NT zu teuer, zuviel Watt, ich würde den Bequiet 530 nehmen.
+ HD 6950 ist besser in P/L.
+ Die Soundkarte ist doch n Witz oder? ^^
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.248

GeXa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
461
Ich glaube du setzt dein Geld an den falschen Ecken an. Fangen wir mal an.

Erstmal sollte man sich, wenn man sich schon für ein P67 Board entschieden hat, für eine K Version der CPU entscheiden, um übertakten zu können.
P/L einfach besser: 2500K
selten wirklich notwendig: 2600K

RAM: Kansnte nehmen, würde aber die hier empfehlen, da ein wenig günstiger.

MoBo: Brauchst du wirklich EVO ? Egentlich reicht da schon die normale version oder, wenns gehobener sein soll und mit etwa gleichviel Anschlüssen die Pro Variante (hat, soweit ich es gesehen habe nur 2x statt 2 Netzwerkanschlüsse wie bei deiner EVO. Brauchst du die?)

55W reichen beim Netzteil auch. Wahlweise auch von Seasonic oder Enermax. Wahlweise auch ohne KM und damit deutlich günstiger.

Graka: GTX570 ist eine gute Wahl - bei dem Budget aber könnte man auch eine GTX580 nehmen.

SSD: Vertex 3
HDD: 1x 2TB
 

Siri

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.514
CPU würde ich i5 2500K nehm und Netzteil was bei Post 7 vorgeschlagen wurde. Rest passt so. Würde nicht unbedingt ne AMD 690 Series nehm hatte ich auch, aber hab mir dann doch lieber ne GTX geholt :)
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.690
Zitat von BRAUNERPANDA:
+ 2400 langt, die ollen i5 cpus rennen doch alle mit 4 GHz :D
+ NT zu teuer, zuviel Watt, ich würde den Bequiet 530 nehmen.
+ HD 6950 ist besser in P/L.
+ Die Soundkarte ist doch n Witz oder? ^^

du bekommst einen i5 2400 auf 4 GHz? da würde ich gerne erfahren wie du das mit festen Multi und kaum veränderbaren Basistakt machst :D Ich würde nen 2500K nehmen, ob du dann übertakten willst oder nicht, kannst dir dann noch später überlegen.

Das Netzteil ist zwar OK, die neue Versionen von BeQuiet sind aber besser und leiser. Empfehlung: http://geizhals.at/deutschland/a583752.html (500W sollten zwar reichen, aber so hast du entsprechende Reserven für OC von CPU und GPU)

Bei deiner Preisvorstellung kannst eigentlich ruhig ne GTX 580 nehmen. http://geizhals.at/deutschland/a611281.html

Wie siehts mit nem Gehäuse aus?

Als SSD würde ich dir die Vertex 3 vorschlagen. Die kommt in den nächsten Tagen raus. http://geizhals.at/deutschland/a618147.html
 

thommy86

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
Hol dir eine GTX 580 und dann noch overclocken und gut ist ;-)
 

SirDoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
389
Übersehe ich gerade ein geplantes/vorhandenes Gehäuse?
Ansonsten richtet sich die Wahl des Netzteils erstmal ob eine GTX570 oder 580 genommen wird. Das sollte erstmal stehen, dann kann man weiter schauen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.025

Kreyyr

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
160
Erstmal vielen Dank für eure konstruktiven Kommentare!!!

Das Case und den CPU-Kühler hatte ich vergessern noch dazuzuschreiben: Habe mir das "Antec 902"-Case und den "Alpenföhn Matterhorn"-Kühler ausgesucht.

Als SSD fiel mir die 120GB-Version von Intels X-25M Serie ins Auge.

Beim Prozessor war ich nicht sicher was ich nehmen soll (ob nun i5 oder i7). Werde dann auf den i5-2500K zurückgreifen das Geld in die Grafikkarte stecken.
Da ich auch beim Spielen noch meine Ruhe haben wollte, hatte ich an die GTX 570 Phantom gedacht, da diese Version im Betrieb noch etwas leiser sein soll als das Referenzmodell. Ich würde dann jetzt auf eine leise GTX 580 - vielleicht dann die ASUS ENGTX580 DCII - umsteigen.

Würde dann als Netzteil ein 580W Netzteil noch reichen?

Grüße!
 
Top