SSD in bestehendes System einbauen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kriskind

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2012
Beiträge
11
Guten Abend,

vorweg, ich weiß man kann das alles googeln, nur bin ich für mein Problem nicht fündig geworden.

Durch einen Freund kam ich günstig an die SanDisk SSD mit 128 Gb.
Die will ich nun in meinen Pc einbauen, Windows darauf installieren und ein paar Programme, die ich oft benutze, später auch darauf installieren.

Mein erstes Problem, ich habe keine Windows 7 CD, da mein Pc ein komplett Pc war.
Zweites Problem, ich habe eine 2 TB Festplatte eingebaut, von der auch 1,3 TB belegt sind.
Diese besitzt zwar eine Back-Up Partition, nur ist nun meine Frage, wie ich am geschicktesten die SSD einbauen kann ohne Datenverlust.
Welche Möglichkeiten gibt es da, am besten mit passender Anleitung.
Bin absolut kein Fachmann auf diesem Gebiet, verstehe etwas und lerne auch schnell. Nur bin ich jetzt sehr ratlos und von google habe ich auch nicht viel erfahren.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße,

Kristian
 
1. Key auslesen
2. zweite Partition auf der 2TB Platte erstellen und alle Daten hin´schieben
3. Windows Partition und Backup Partition formatieren
4. alles Platten abstöpseln, nur SSD anstöpseln
5. Windows auf SSD installieren
6. alte HDD wieder anschließen
 
Windows 7 ISO kann man legal von Microsoft herunterladen, das einzig wichtige ist das man einen gültigen Key hat.
 
1. Windows 7 Image runterladen und das Image mit dem Tool "Windows 7 USB/DVD Download Tool" auf den USB-Stick klatschen
2. Datenverlust gibt es nicht, da du ja Windows neu auf der SSD installierst. Die alte Festplatte klemmst du einfach einen SATA Anschluss weiter dran
 
Die 1,3TB der HDD kannst du nicht auf eine 128GB SSD clonen.

Ich persönlich würde neuinstallieren wollen. Dazu sich ein .iso von Windows 7 aus dem Internet passend zum Product-Key runterladen, z.B. http://answers.microsoft.com/de-de/...-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035 oder http://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/14-windows-7-direct-download-links (ca. mittig der Seite sind die 'German' zu finden und dort die 'SP1 U (media refresh)' nehmen).

Vorgehensweise für die Neuinstallation ...

AHCI im BIOS aktivieren.

SSD an den 1. nativen SATA-Anschluss anschließen. Nativ = Chipsatz.

HDD für die Installation auf der SSD deaktivieren (Kabel abziehen) und nach erfolgter Installation die HDD auch wieder aktivieren (Kabel anstecken). Und schon wird die SSD im Installationsprozess dort auch nur als alleiniges Laufwerk auf welchem das Betriebssystem installiert werden kann gelistet werden.

Und der Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass dann auch die Bootdateien garantiert auf die SSD gelangen und nicht möglicherweise auf die HDD. Ist die HDD aus irgendwelchen Gründen auch immer, mal nicht mehr vorhanden oder ggfs. defekt, würde dein System ohne weitere 'Klimmzüge' auch nicht mehr booten/ starten und das Betriebssystem laden.

Danach deine Programme/ Anwendungen/ Spiele, etc. installieren und das war es dann auch.

Und nicht, dass das Ganze hier nicht schon etliche Male geschrieben/ diskutiert wurde ...
Kaufberatung und Fragen zu SSDs und dort die Beiträge #2 u. 3.
https://www.computerbase.de/forum/threads/betriebssystem-auf-ssd-installieren.1304877/
https://www.computerbase.de/forum/threads/ssd-festplatte-einrichten.1181290/
https://www.computerbase.de/forum/t...auf-hdd-klonen-oder-neu-installieren.1164940/
https://www.computerbase.de/forum/threads/os-ssd-clonen-oder-neuinstallieren.1147695/
https://www.computerbase.de/forum/threads/ssd-einrichten.1129210/
https://www.computerbase.de/forum/t...ndows-7-auf-einer-ssd-leicht-gemacht.1096717/

usw..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben