Steam email oder fake ?

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
885
Habe gerade eine Nachrcht von Steam bekommen, die ein wneig seltsam ist. Habe so eine auch noch nie bekommen.

Hintergrund ist, ich habe gestern bei Cdkeys ein Spiel gekauft, da es Probleme mit Visa gab ausversehen doppelt gekauft, das aber dem Cdkeys Support gemeldet.

1 Habe ich eingelöst, eins zu stonierung gebeten. Jetzt glaube ich, die wollten überprüfen, welchen Code ich eingeben habe, und welcher noch geht. Darum hat steam diese Meldung raus geworfen :

Hallo Steam-Nutzer,

dies ist eine automatisierte Nachricht der Steam-Accountverwaltung. Sie erhalten diese Nachricht aufgrund einer Anfrage eines Steam-Nutzers, die mit diesem Produktschlüssel verknüpften Accounts zu finden.

Steam-Accountname: ------------------

Wenn Sie diese Anfrage angefordert haben, nutzen Sie bitte den oben angezeigten Accountnamen, um sich bei Steam anzumelden. Falls Sie sich nicht an Ihr Passwort erinnern, klicken Sie im Anmeldebildschirm von Steam auf "Account wiederherstellen".

Falls Sie diese Anfrage nicht angefordert haben, ignorieren Sie bitte diese Nachricht.

Nutzer können mit der Accountabfrage via Produktschlüssel nicht auf Ihren Account zugreifen, ohne Zugriff auf Ihren E-Mail-Account zu haben.

E-Mail-Verifizierung:
-------------------------------

Account-Sicherheitsempfehlungen:
....................................




Was die nachricht verdächtig macht, ist das Deutsch.

Sie erhalten diese Nachricht aufgrund einer Anfrage eines Steam-Nutzers, die mit diesem Produktschlüssel verknüpften Accounts zu finden.

Jetzt bin ich ein wneig Skeptisch. Hab noch kein Link angeklickt. Weiß einer woran ich erkenne, ob das echt Steam ist ?
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.095

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.718
Kannst doch dich bei steam anmelden und müsstest dann einen Hinweis bekommen.
In der email musst du ja keinen link oder sonstiges anklicken.

Btw, dich stört das deutsch der email, aber Tippfehler ohne Ende in deinem Beitrag 😆
 

deydi

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
885

deydi

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
885

S4lv4t0r

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Ich würde nichts über die Mail machen, entweder direkt über die Steam-App oder über direkte Eingabe im Browser. Ich finde es immer merkwürdig, wenn in Mails zur erneuten Anmeldung gebeten wird.

Trotzdem kannst du auf den Link in der Mail klicken, achte dann einmal darauf, was oben in der Adresszeile angezeigt wird. (Ruhig einmal drauf klicken, damit alles angezeigt wird.) Außerdem sollte oben Links auch ein grünes Schloss auftauchen mit den nötigen Zertifikaten.
Gib aber am besten trotzdem nichts über den Link ein.

Viele Grüße
Salvator
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.532
Wenn Du nichts derartiges angefordert hat, würde ich auch nicht auf den Link klicken.
Wie lautet die Absenderadresse? Ist die verdächtig?
Kann man überhaupt solche E-Mails bei Steam anfordern?
 

T96

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
220
Diese E-Mail erhält man, wenn ein CD-Key versucht wird in Steam zu aktivieren, der aber bereits aktiviert wurde: Nämlich deiner. Die E-Mail ist echt.

Deine Annahme, dass die von Cdkey das überprüfen wollten ist somit richtig.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.495
Sorry aber das ist das hier alles wilde Theorie.
Du müsstest mal den Mailheader hier posten. Bei Thunderbird kommst du, wenn du die Nachricht hast via Strg+U daran.

Ansonsten ist das immer irgendwo im Menü der Progs/Webmail zu finden.
Nur bitte vor dem Posten deine Mailadresse daraus entfernen, bevor du es hier einfügst. Aber nicht die ganze Zeile, sondern nur deine Adresse entfernen.

Zitiere Teile meines Textes, damit ich eine Benachrichtigung erhalte und Dir antworten kann.
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.917
Für mich richt das arg nach Pfishing. Schau doch mal was unten steht, wenn du nur über den Link fährst (nicht drauf klicken). Steht da sowas wie steampowered.com oder nicht?
 

S4lv4t0r

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Nichts Pishing o.Ä. das ist Offiziell. Erzählt doch keinen Bullshit! Das würde nicht stimmen... wtf einfach nur.
(...)
Nutzt doch einfach mal euren scheiß Computer zur Recherche - gibt genug Infos darüber:
https://steamcommunity.com/discussions/forum/24/523897653318734647/
https://partner.steamgames.com/doc/features/keys?l=german
Danke für die Info, dass es kein Fake ist. Das es soetwas gibt wusste ich nicht und habe es deshalb auch nicht gesucht und mich auf Erfahrungswerte verlassen. Nur frage ich mich woher du denn wissen willst, dass die echte Mail nicht nachgebaut wurde und somit missbraucht wird?

Ich bin ein Freund von Vorsicht und finde es deshalb auch nicht verkehrt hier zu warnen und zu sensibilisieren. Aus diesem Grund finde ich es auch gut, dass der TE hier nachfragt. Denn durch die Hinweise konnte er selbst herausfinden, ob die Mail nun echt oder fake ist - sogar anwendbar auf die nächsten Verdachtsfälle.

Und bevor du das nächste mal so ausfallend kommentieren willst, such dir dafür doch bitte ein anderes Forum...
 

Sykehouse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
351
Nur frage ich mich woher du denn wissen willst, dass die echte Mail nicht nachgebaut wurde und somit missbraucht wird?
Schau einfach, wohin die Links im Mail führen. Mauszeiger drüber halten und es wird vom Mailprogramm angezeigt. Täuschend echt nachgemachte Phishing-Mails mit korrektem Deutsch oder Englisch habe ich auch schon bekommen, aber am Ziellink verraten sich die immer.
 

S4lv4t0r

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
@Sykehouse

mir ist das durchaus bewusst, wie man eine Phishing-Mail erkennt. Die Frage bezog sich auf den Kommentar von T96, der die Mail nicht vorliegen hat und deshalb auch nicht mit Sicherheit sagen konnte, dass es keine gefährliche Mail ist.

Gruß
Salvator
 
Top