News SteelSeries Arctis 9 Wireless: Neues Headset mit Funk und Bluetooth

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.466

Pinsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
295
Die hochauflösenden Klangeber

Mitte
 

Thorfish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
553
Hm, sehr interessant. Habe aktuell ein Arctis 3 BT, mit dem ich soweit sehr zufrieden bin. Aber komplett kabellos reizt mich schon, daher hatte ich mich eigentlich schon bei dem Arctis Pro Wireless gesehen. Das 9er finde ich auf den ersten Blick besonders preislich sehr schick, da ich auf den Transmitter für 100€ Mehrpreis verzichten könnte.
 

VYPA

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.766

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.936
Merkwürdig, ich glaube mein Köper hat einen besonderen Hang zu Magnetismus.

Immer wenn ich Steelseries lese oder sehe merke ich eine Abstoßungsreaktion ...

Aber es scheint ja ein Markt für diese Plastikdinger da zu sein; bei den meisten Kollegen, die ich täglich in der Videokonferenz im Homeoffice sehe sind zum Glück eher Sennheiser, AKG und Bose anzutreffen.

Kostet alles mehr, aber in dieser Produktgruppe gilt ja mehr als in meiner anderen : wer billig kauft ... usw.
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
769
Kostet alles mehr, aber in dieser Produktgruppe gilt ja mehr als in meiner anderen : wer billig kauft ... usw.
Also ich kann das absolut garnicht bestätigen.
Ich habe seit ein paar Monaten das SteelSeries Arctis 7 Wireless und muss sagen, dass ich es sowohl qualitativ als auch soundtechnisch absolut angemessen für den Preis finde. Sie fühlen sich auch nicht so nach Plastik an, wie Du dir jetzt vllt. vorstellst. Von daher solltest Du sie mal in die Hand nehmen und dann ein Fazit treffen. Ich bin jedenfalls sehr positiv angetan.
Ich bin jetzt zwar auch kein Enthusiast, besitze aber auch Wireless Kopfhörer von AKG und Sennheiser InEars und finde jetzt nicht, dass man Kopfhörer benötigt, die vllt. doppelt so viel kosten.
 

Sturmwind80

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.204
Ich habe das Arctis Wireless Pro und bin noch immer begeistert davon. Für mich kommt diese Version allerdings nicht in Frage, da ich gerade den wechselbaren Akku und die externe Station gut finde. Habe allerdings noch nie Beschwerden zum Mikro bekommen. Ist das vielleicht ein anderes?
 

welti

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
228
Ist bei SteelSeries Arctis 9 Wireless genauso ein schlechtes Microphon verbaut wie bei dem großen Bruder Steelseries Arctis Pro Wireless ! (ca. 300€) !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.466
@welti
Beim Pro wird zumindest der Frequenzgang mit 10.000 Hz angegeben.

@VYPA
Das Arctis 1 unterstützt nur Funk, daher sollte es zu keinen wirklichen Latenzen kommen. Wie das beim 9 und Bluetooth ist kann ich nicht sagen...
 

Schredderr

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.315
Sind mit dem blöden Band leider alle zu klein für meinen Dickschädel :mad:
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.601
in der Videokonferenz im Homeoffice sehe sind zum Glück eher Sennheiser, AKG und Bose anzutreffen.
Hab die Bose vom Kollegen ausprobiert.
Frage mich wirklich wie er mit der Latenz irgendwas anderes als Musik hören kann.
Für Filme total ungeeignet.

Die billigen steelseries <Insert random manufacturer> sind Schrott.
Die Höherpreisigen dagegen ziemlich gut, wenn man die ganzen Software Klang-"Verbesserungen" ausschaltet.
 

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
19.092
Wenn es überragend in Wiedergabe, Aufnahme, Verbindungsqualität und Laufzeit abliefert, dann sind 200€ absolut in Ordnung. Wenn es in einer Disziplin versagt, dann ist es rausgeworfenes Geld.

*Ok, da es schon Tests gibt, hört man, dass die Aufnahmequalität wieder genau so ein Rotz ist, wie bei 99% der anderen Wireless Gaming Headsets, also kann man sich die Hälfte sparen und irgendein Corsair oder Logitech auch kaufen.
Mit Timestamp:
 

VYPA

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.766
Es wird wohl auch einfach kein besseres Mikro möglich sein! Die Nachfrage ist ja vorhanden. Liegt das ggf an zu wenig Bandbreite? Warum sollten die unzähligen Anbieter nicht sonst endlich mal ein besseres Mikro liefern!?
 
Zuletzt bearbeitet:

maic

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
112
Wenn hier schon von anderen Kopfhörer geschrieben wird, kann jemand kabellose empfehlen die man am PC und der kommenden PS5 nutzen kann?
Als Mikro nutze ich am PC das Wave:3
 

calippo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.125
Es wird wohl auch einfach kein besseres Mikro möglich sein! Die Nachfrage ist ja vorhanden. Liegt das ggf an zu wenig Bandbreite? Warum sollten die unzähligen Anbieter nicht so endlich mal ein bessere Mikro liefern!?
Liegt an der Bandbreite, eine Mikrofonkapsel mit ordentlicher Consumerqualität (=kein Rauschen, keine Blechdose) kostet allenfalls ein paar Euro. Wobei ich auch ein Creative Wireless Headset mit einer 1€ Mikrofonkapsel von "absolut untauglich, viel zu leise" zu "immerhin verständlich, nur ein bisschen blechern" umrüsten konnte. Keine Ahnung, warum die da an Centartikeln so sparen, oder fehlt es da an der Wareneingangskontrolle und die haben ne schlechte Charge verbaut?


Und selbst ein 60€ China-Wireless-Gaming-Headset liefert da besser ab als das Steelseries...
Wundert mich nicht, auf Aliexpress gibt es schon längere Zeit Funkmodule/SOCs, die höhere Bandbreiten erlauben. Es dauert halt, bis diese in fertige OEM Lösungen integriert werden und dann auch noch von den bekannten Herstellern beauftragt werden.
 
Top