Subnotebook 13" für UNI gesucht

sNiPe

Commander
Registriert
Dez. 2003
Beiträge
2.208
Hallo,

meine Freundin sucht umbedingt ein Subnotebook für die Uni. Sie hat jetzt ein Netbook, aber die Leistung und Größe reicht ihr nicht mehr aus.

Sie will eins mit 13,3" und bis 2kg haben UNd ein Mattes Display besitzen, da oft draußen gearbeitet wird! Außerdem sollte der Akku schon gute 5h mitmachen. Grafik ist nicht so wichtig, gespielt wird nicht, der Monitor sollte aber schon recht gut sein.

Habe ihr schonmal ein paar Kandidaten rausgesucht:

Dell Vostro V131 mit i5-2410M, 4GB und Tastaturbeleuchtung für 700€
Dell Vostro 3350 mit i3-2310M, 4GB für 550€ (wobei das schon sehr dick und recht schwer ist..)
Sony Vaio VPC-SB2L1E mit i3-2310M, 4GB für 780€

Das sind soweit die einzigen mit Mattem Display die ich gefunden habe und laut notebookcheck.com ganz gut abgeschnitten haben.
Allerdings soll das Sony ein Grottendisplay besitzen und das Vostro V131 findet meine Freundin eher hässlich...

Verliebt hat sie sich in das Samsung 900X3A, ich mein super Teil, aber mit 1200€ doch deutlich teurer!!

Budget liegt bei 800€, im Notfall und wenn das Notebook das auch rechtfertig, etwas mehr!

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Ich würde mir an ihrer Stelle das MacBook Air anschauen.
Kostet im Refurbished Store teilweise nicht viel mehr als die von dir genannten 800 Euro.
Hat zwar kein mattes Display, dafür ist das Display sehr hell, was dies in meinen Augen ausgleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Boedefeld

Leider kommt ein Macbook nicht in Frage, da wir viele Win Programme haben, die sie auch nutzen möchte. Und Win auf dem Macbook verfehlt ja den Sinn der Übung.. :D
 
https://www.computerbase.de/preisvergleich/651416

Ich hab den quasi Vorgaenger noch mit i3 der 1. Generation seit gut nem Jahr, auch fuers Studium, 14" is die perfekte Groesse mMn. Acer ist auch nicht so schlecht wie die meisten sagen, ich kann sagen, ich hatte bisher keinerlei Ausfaelle und die Leistung stimmt auch. Und speziell die Akkulaufzeit der TimelineX Serie ist der Hammer, ich kann gute 6 Stunden arbeiten mit Wlan, was fuer nen Tag in der Uni wohl ausreicht. Ist halt nen absolut simples Design mit kaum Akzenten, das muss man allerdings sagen.

Aber anschaun kostet nix ;)
 
@L3xXuS
Danke für den Vorschlag, aber das Notebook wiegt schon 2,36kg und ist 3,2cm hoch, das kommt ja schon fast an mein Dell 15" dran. Ist das dann noch mobil?
 
Hm scheint wohl etwas dicker geworden zu sein, meiner is aberr auch 3cm hoch, eingeklappt. Aber das Gewicht is halt so ne Sache, das is geschmackssache sag ich mal. Du kriegst dafuer halt ne geniale Laufzeit und echt gute leistung. Am besten solltet ihr mal in einen Elektromarkt gehn und testen, ob sie es stoert oder nicht.

Ich seh grad meiner wiegt auch 2,21 kg, also nur unwesentlich weniger. Dann sag ich mal isses mMn nich so schlimm, solang man ihn im Rucksack hat. In der einseitigen Tasche nervts etwas, da das Gewicht an einer Schulter schon zerrt, aber das hab ich auch nur aufm Fahrrad gemerkt.
 
Naja Frauen, die wollen alles in die Handtasche packen, da kann ich schon verstehen, das 500gr mehr nerven können :D

Ich werd sie mal in den Saturn schleifen und gucken was man da so sehen kann! Danke schonmal!


Hat sonst noch einer vorschläge für eine gutes Notebook?
 
Oder sollte man noch etwas auf die neuen "Ultrabooks" warten. Die sind zwar ein bisschen teurer, aber eigentlich genau das, was man an mobilität sucht!
 
Zurück
Oben