Suche Dual Sim Smartphone 4.0-4.7''

slodown

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
168
Hi,

ich suche ein Smartphone mit folgenden Eigenschaften:

- Dual-Sim (beide Karten müssen gleichzeitig im Mobilfunknetz sein können)
- 4.0-4.7 Zoll (dabei am besten möglichst klein und leicht)
- Android (gern auch CM-tauglich, aber keine Bedingung)
- Leistung muss ausreichen für Emails, Internet (nix Anspruchsvolles), Outdoor-Navigation mit Locus, d.h. GPS sollte gut sein, keine Spiele, relativ wenige Apps
- Speicher 16GB oder SD-Karten-Slot
- Kamera egal
- Akku sollte entweder wechselbar sein oder hohe Ausdauer besitzen
- LTE muss nicht sein

Preis bis ca. 250,-

Rausgesucht habe ich jetzt mal:

1. BQ Aquaris M4.5
(Akku nicht wechselbar, aber wohl ausdauernd; schön leicht)

2. Samsung J1 2016 Duos
(nur 8GB - Ist der SD-Schacht gleichzeitig der 2. Sim-Schacht?)

3. Samsung A3 Duos
(Akku nicht wechselbar, Ausdauer?; schön leicht)

Was meint Ihr dazu? Habt Ihr noch Tipps?
Schon mal danke im Voraus!

Edit: Ich hab derzeit ein Huawei Ascend G510, das mir leistungs-/ausstattungstechnisch bis auf Dual-Sim völlig ausreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rejin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
111
Hey..

also ich hab mir das A3 2016 vor einer Woche zugelegt, single Sim. Das Ding ist der absolute Geheimtipp für jeden der kein Bock drauf hat 600€ für ein "Verbrauchsgegenstand" hinzublettern. Vom Design und Verarbeitung ist es ein S6/S7, ohne Abstriche. Die Dual-Sim Variante ist natürlich etwas teuerer, aber ein besseres Gerät in 4.7" kenne ich im Moment nicht.
Wenn du mit einer etwas schwächeren Kamera und dem nicht austauschbaren Akku leben kannst, zugreifen...
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.541
Das Vorgängermodel vom BQ, das Aquaris E4.5 hat schon eine relativ gute Akkulaufzeit. Auch erfüllt es deine sonstigen Ansprüche m. E. sehr gut.
Der Nachfolger M4.5 hat zusätzlich LTE und ein noch etwas stärkeren Akku und Android 5.1. Die noch etwas besser Laufleistung wurde mir bestätigt.
Auch wenn es nicht Bedingung ist, die Sprachqualität bei beiden ist, vor allem draußen extrem gut. Wind und sonstige Nebengeräusche werden exzellent unterdrückt.
 

slodown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
168
Danke, dass mit der Sprachqualität bei den bq´s hört sich gut an. Würden mir beim bq 1GB RAM reichen? Ich geh mal davon aus.
 

xvaranx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
985
Ich würde gerne noch ein wichtiges Thema erwähnen, das bei vielen Handy-Käufen nicht beachtet wird: Der SAR-Wert. Wer möchte den gerne eine Mikrowelle direkt am Ohr tragen? :)

BQ Aquaris M4.5
Bei Telefongesprächen
0,329 W/Kg (10 g)
Beim Tragen am Körper
0,601 W/Kg (10 g)

Samsung J1 2016 Duos
0,71 W/kg

Samsung A3 Duos
0,30 W/kg
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.541
Mit 1GB RAM bin ich immer gut zurecht gekommen. Da das Gerät auch mit 2GB angeboten wird, würde ich dazu tendieren.
Beim internen Speicher auf jeden Fall zur 16GB Variante greifen, da sich keine Apps auf die SD verschieben lassen.
Bei 8GB bleiben gerade einmal 3.7GB für den Anwender übrig.
 

Edelhamster

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
927
Muss aufjedenfall das Honor 5C einbringen. Display ist dir ggbfs. zu groß, hat halt die Größe von einem Galaxy S6, aber von der Hardware und Verarbeitung echt Top.
 

slodown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
168
Auf den SAR-WErt schau ich in der Regel auch immer. Das hatte zur Folge, das das Xiaomi Redmi 2 Pro aus der Liste flog.

Das Honor 5C hatte ich schon im Blick. 5'' ist mir leider aber definitiv zu groß, sonst wär die Auswahl wesentlich größer.

Das BQ M4.5 ist derzeit mein Favorit, auch wenn der nicht wechselbare Akku etwas schmerzt. Hab gerade gesehen, dass das 2GB-Modell rund 80 € teurer ist als 1GB. Da muss dann wohl 1GB reichen.

Das J1 fliegt raus wegen zu geringem Speicher, das A3 wegen fest verbautem Akku und Preis. Hmm, unter 5'' ist das echt schwer ...
 

xvaranx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
985
Vielleicht ein Sony Xperia E1 Dual Smartphone mit 4 Zoll?

SAR EU 0.63 W/kg (head) 0.65 W/kg (body)
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.249
Noch zu erwähnen wären folgende Geräte mit 4,7":
Xiaomi Redmi 2 Pro (LTE ohne Band 20, aber das war dir ja nicht wichtig)
Alcatel One Touch Idol 3 (leider nur 1 GB RAM; Akku nur mit Werkzeug zu wechseln)
Uhans U100 (Design etwas gewöhnungsbedürftig)
 

slodown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
168
Vielen Dank nochmal für Eure Vorschläge. Leider werd ich unter 5'' nicht so recht fündig. Die kleinen Hersteller (Shiftphone 4, BQ M4.5, Archos 45d Titanium) haben entweder forenbekannte Problemchen (Akkulaufzeit, ungewolltes Einschalten der Datenverbindung) oder man findet gleich gar nix dazu (Archos). 4'' ist mir dann doch zu klein und ich will jetzt definitiv einen wechselbaren Akku.

Ich bin deshalb auf die Suche nach einem halbwegs kompakten 5-Zöller gegangen und unter 140g/145mm lande ich dann beim Galaxy J3 2016 Duos. Ist dagegen etwas einzuwenden? Die Tests hören sich halbwegs gut an, SAR-Wert passt, Helligkeit soll gut sein (ist bei der Bike-Navigation von Vorteil) ... Preis rund 150,- ... Was meint Ihr?
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.344
Ich wuerde mir kein neues Telefon mehr zulegen, dass nur 8GB internen Speicher hat. Das ist doch sehr knapp bemessen und den Speicher per microSD zu erweitern ist unter Android 5.1 nicht moeglich und ich zweifle auch, dass die microSD im J3 schnell genug angebunden ist, dass das gut funktioniert, sollte je ein Marshmallow Update kommen fuer das Geraet (was ich nicht weiss...).

Und tue dir selbst einen Gefallen und nehm etwas mit 2 GB RAM. Ich weiss du willst nicht wahnsinnig viele Apps laufen lassen, aber ich kann dir nur sagen, dass mein altes Moto G mit Sportstracking App, Googlemaps, Whatsapp und dann evtl noch der Camera App parallel auf andauernd die Apps aus dem RAM kickt und die neu laden muessen. Ich ertrag es noch mit stillem Frust, da es sonst alles noch tut, aber bei nem Neukauf wuerd ich sowas auf jeden Fall vermeiden.

Leg 6 gramm drauf und du bist beim Redmi 3 (pro)...
 
Zuletzt bearbeitet:

slodown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
168
Hm, ich kann das Speicherproblem irgendwie nicht nachvollziehen, da ich mit dem Huawei G510 (Android 4.1, 512MB/4GB) keine - mich störenden - Ruckelprobleme oder großartige Verzögerungen hab. Wenn das mit Android 5.1 so grausam ist, kann ich auch bei 4.x bleiben - oder bringt 5.1 für mich als "Light"-User so viele Vorteile? Die Xiaomis strahlen anscheinend alle wie blöd!? Akku ist auch nicht wechselbar.

Früher war das alles einfacher mit der Auswahl ;)
Ergänzung ()

Gestern hab ich in einem thread hier einen Link zu einem Handyvergleichs-/Preisportal gesehen, der sehr hilfreich war. Jetzt hab ich schlauerweise kein Lesezeichen gesetzt und finde den thread nicht mehr. Die Seite war irgendwas mit kiv.... kil..... kvi.... oder so. Weiß die jemand? Dank sei Dir gewiss ;)

Nachdem linkser mir das J3 madig gemacht hat, hab ich jetzt noch das Wileyfox Swift und das Asus Zenfone 2 Laser ZE500KL gefunden. Das eine mit CM13, das andere mit Android 6, jeweils 2 GB Ram und 16 GB Rom. Gibt´s an den beiden was auszusetzen? Beim Asus evtl. der Preis mit knapp 200 ...

Edit: Den Link hab ich wieder gefunden: kimovil.com
 
Zuletzt bearbeitet:

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.344
:) wollte grade kimovil schreiben...

CB hat das Wileyfox getestet: https://www.computerbase.de/2016-03/wileyfox-swift-test/4/

Spricht in meinen Augen wenig gegen bei deinem Anforderungsprofil.

Respekt, dass du es bisher noch mit 4 GB ausgehalten hast, aber unter Android 4.x war es eben auch noch moeglich, sehr viele Apps auf die microSD auszulagern. Dazu kommt, dass viele Apps mittlerweile immer groesser werden und ich rede jetzt gar nicht mal von Spielen.
 
Top