Suche ein gutes komplexes realitätsnahes Strat. Game

capi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19
Hallo

Ich suche ein gutes und vor allem realitätsnahes Stategiespiel bzw. Wirtschaftsspiel die nicht in ein oder 2 Stunden am Ende sind. Hier ein paar Beispiele:

Industriegigant 1 & 2 --> Das is zu einfach, suche was wo man viel mehr Waren etc. erstellen und verkaufen kann.
Railload Tyccon 2 & 3 --> Die sind ebenfalls einfach, und nicht komplex genug.
C & C 2(Alarmstufe rot + Tiberium Sun) --> Hier gefällt mir das 2 er viel besser, das dieses seht realitätsnahe ist aber pixelig, aber das macht mir nichts.
Age of Mytologie --> Phantasiespiele sind leider nicht mein Geschmack.
Blitzkrieg --> Einfach und zu wenig Optionen
Civnet (später Clivization 2) --> Das ist nicht so schlecht, da kann und muss mann etwas mehr beachten.
Z von den Bitmap Brohters --> Ja ein echter klassiker bei mir!!

Ich denke zB.: an Kriegsspiele wo ich auf die Front, also Nachschub, Waffenproduktion, genug Teibstoff achten muss undverschiedene große Landschaften wo diverse Schlachten ausgeführt werden mit Hügeln Wald oder so etwas zur verfügung habe.

zb.:
Oder eben Richtung Wirtschaftsspiele, wo man viel selber produzieren muss und auf Rohstoffe, Produktionsstätten, Umweltverschmutzung, Nachfragege, Transportwege, Aktienkurse usw. achten muss.

Ich weiß, ich habe große Vorstellungen, bin aber für jeden Tipp danbar!
Capi
 

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.750
Hast Du mal Ground Control und/oder Homeworld gespielt?

Ersteres ist ein reines Strategie-Kampf-Spiel, bei welchem Geländevorteile ausgenutzt und Landepunkte für Versorgungsschiffe (ein bisschen á la CTF in Shootern) gehalten werden wollen.
Basisaufbau wird völlig außer Acht gelassen (gibt es genau gesagt gar nicht), dafür muss man sich durch eine recht anständig gemachte Kampagne (zu Teil 1 gibt es ein Add-On, Teil 2 fand ich nicht mehr so toll) kämpfen. Alles in allem etwas anderes und durchaus spannend - auch ohne Basisaufbau.

Bei Homeworld sieht das Ganze schon anders aus. Jeder startet von seinem (beweglichen) Heimatschiff aus, welches wiederum Produktionsstätten und Kampfschiffe herstellen kann. Bewegungen und Kampf finden dann im echten, dreidimensionalen Raum statt. Die Kampagne stellt in den Kämpfen gegen den Computer stellenweise (vor allem im letzten Drittel) eine wirkliche Herausforderung da.
Die Atmosphäre war zu der Zeit (meiner bescheidenen Meinung nach ;)) für ein Strategiespiel unübertroffen und mitreissend.
Auch hiervon gibt es schon seit längerem Add-Ons und einen zweiten Teil. Schau es Dir mal an, die genannten Spiele sind nicht unbedingt Verkaufshits, aber immerhin eine sehr gute Abwechslung vom RTS-Einheitsbrei ;)

Gruß,
Philipp
 

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
da gibs doch nun wirklich viel futter für die mutter:
Rise of Legends-Age of Empires-Heroes of AE-Dawn of War- Medial war II-Herr der Ringe
brauchst dich doch blos hier ein wenig umschauen ...!
 

Paulmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
100
Also ich würde dir American Conquest bzw. cossacks 2 und Medieval 2(mir hat Teil 1 besser gefallen) empfehlen.Soldiers soll doch auch viele Optionen haben und realistisch sein, denke mal das das Spiel Soldiers hieß, wurde oft mit CoH vergleicht aber soll viel taktischer sein.

Als ich angefangen habe zu schreiben dachte ich noch an mehr Spiele habe sie aber gerade vergessen, vlt. später.
 
Zuletzt bearbeitet:

Helios co.

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.863
Ein benfalls schon sehr komplexes Spiel ist Hearts of Iron 2 (Doomsday)
Geniales Spiel für alle die wirklich Tiefe haben wollen. Auf üppige Grafik muss man jedoch verzichten und auch der Einstieg ist zunächst nicht ganz so einfach.

Was Medieval Total War 2 angeht?
Also den ersten Teil habe ich geliebt!!!
Warum ist der 2te schlechter?
Es soll doch angeblich noch mehr Spieltiefe bei besserer Grafik und Authenzität bieten?

Ich bin gerade am überlegen, ob ich es mir auch zulegen soll...
 

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Etwas aus der Total War Reihe: Rome oder Medieval 2. Diese Spiele verbinden einen 'epischen' Bau- und Verwaltungspart mit grossangelegten Echtzeit-Schlachten.
Ich persönlich mag Rome sehr gut und denke man hat an einer Kampagne da weitaus mehr als nur zwei Stunden Spass. Auch das Szenario gefällt mir sehr gut und ich finde es schön umgesetzt.
Medieval 2 konnte ich leider selber noch nicht testen, aber wenn die Dinge die ich drüber gelesen haben wahr sind und sie den Nachfolger von Rome nicht total verbockt haben, dann muss auch dieses Spiel sehr gut sein.

Dann bin ich persönlich natürlich auch noch grosser Anhänger der Age of Empires Reihe. Mein persönlicher Favorit (und meiner Meinung nach immer noch der König des Strategiegenres) ist dabei Age of Empires 2 das vorallem auch durch seinen konkurrenzlos guten Mehrspielermodus besticht. Natürlich ist auch der 3te Teil nicht zu verachten und kann mit imposanter Grafik auftrumpfen, mir persönlich hat er aber nicht so gut gefallen wie sein Vorgänger.

Command & Conquer hast du ja selbst bereits genannt, mein Favorit in der Reihe ist Red Alert (also Dasjenige zwischen 'Tiberian Dawn' und Tiberian Sun... durch die Übersetzungen und anderen Nummerierungen kanns da ja zu Verwechslungen kommen ^^)

Und die Civilization Reihe bietet natürlich auch einiges. Ich persönlich kann eigentlich allen richtigen Teilen (also 1,2,3 & 4, nicht aber das Call to Power Zeugs) etwas abgewinnen.

Da Fantasy eher nicht dein Geschmack ist, wird 'Riese of Legends' wohl wegfallen (wobei ich es dennoch testen würde wenn du die Gelegenheit hast... Ich bin auch nicht gerade ein ausserordentlicher Fantasyfan und mochte das Spiel trotzdem) aber vielleicht möchtest du dir ja 'Rise of Nations' noch anschauen, auch ein schönes Strategiespiel.

(Übrigens cool, dass du 'Z' noch kennst *g* Auch wenn das auf deine Kriterien eigentlich ja nicht wirklich zutrifft :p)



Wie du also siehst: Es gibt durchaus einiges an Futter für Strategiespieler. Ich tendiere zwar auch dazu mich desöfteren mal über die sinkende Qualität bei den Computerspielen zu beschweren, aber es gibt doch immer einige Lichtblicke die uns noch gut unterhalten können.

Wie gesagt: Total War Reihe (Rome, Medieval 2), Civilization Reihe, Age of Empires Reihe und vllt. auch noch bei C&C solltest du wohl schon irgendwie fündig werden.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Das komplexeste und realitätsnäheste Spiel schlechthin ist Hearts of Iron (2).

Ich hab Teil 1 ein bisschen gespielt, allerdings ist mir der Spielspaß ein wenig zu kurz gekommen.
 

QKalle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
31
Wenn du was Richtung Kriegsspiel suchst, wo du auf Treibstoff-, und Munitionsvorräte achten musst kann ich dir Company of Heroes empfehlen.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Company of Heroes ist teilweise sehr komplex, wie ich finde.
Das würde ich auch empfehlen, wenn du gerne taktierst. Wenn es eher schnell gehen soll, dann ist es nichts für dich.
 

Snödbröd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
51
Hm als Rundenstrategie könnt ich die Shattered Union anbieten. Is für Neulinge in dem Genre (so wie ich) genial und auch wenn man schon solche Spiele gespielt hat machts noch Spaß. Das einzig dumme is nur, das die KI nen unbegrenzten Sichtradius zu haben scheint :(
 

capi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19
Hallo

Danke für die vielen Antworten!

Als einziges wirkliches realitätsgetreues Spiel sticht mir da Hearts Of Iron (II: Doomsday) ins Auge! Ist es beim Hearts Of Iron II: Doomsday auch noch möglich 1936 oder später zu starten oder und den ganzen Kriegsverlauf Mitzuspielen? In Wiki wird dazu leider nichts direktes erwähnt! Danke für alle Infos.

Ich Suche noch immer realitätsnahe und sehr komplexe (Da dürfen ruhig mal 500 Seiten Bedienungsanleitung zum lesen sein) Spiele. (Kriegs oder und Wirtschaftsspiele) Umso länger man an einem Szenario Spielen kann, umso besser (im besten Falle mehrer Wochen). Aber auch Wirtschaftspiele!

UMSO KOMPLEXER UMSO BESSER !!
(Bitte keine Fantasiespiele, gut ..... Age of xxx ist im LAN noch immer mein Klassiker)

capi

PS: Danke DaveStar, ja das Spiel Z von den Bitmap Brothers spiele ich noch immer auf nen alten win95er!
 

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Bei Doomsday kannste von 1936-`45 einsteigen und es geht bis ca 1955. Es ist aber ein sehr schwieriges Spiel in meinen augen:) da alle dem Alfred Hiller (so heißt der im game):lol: an den kragen wollen, trotzdem hat es mich Wochenlang gefesselt. Zur Zeit zocke ich MediEvil 2 und das wird mir auch wieder so langsam langweilig.
 

Lunarius

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
50
Hmm um mal in die Richtung Wirtschaftsspiele zu schwenken :) Transport Tycoon Deluxe. Das Spiele ich selbst heute noch sehr gerne und hab bisher kein besseres Spiel dieser Art erlebt. Was evtl. noch etwas sein könnte ist der Planer, wurde auch von den Machern Freigegeben so das man das Spiel kostenfrei downloaden kann. Müssteste ma nach suchen ;)
Edit: Ports of Call bzw. Flughafen MAnager könnte man dann auch noch mal erwähnen
 

capi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19
so

Ich hab jetzt Hearts of Iron Doomsday!

Bis jetzt gefällts mir ganz gut, nur um einen Tipp wäre ich dankbar!

Kann man da die Nation Österreich spielen? Ich kann bei ab 1936 niergens Österreich finden... Ich hab ja schon ein paar mal gelesen man kann da in jede erdenkliche nation schlüpfen....

Und kann mir jemand sagen wiso im Produktionsmenü IK oben rechts steht

0/43/35 --> Verbraucht/.../... Verbrauche ich da etwa kein IK? oder was stimmt da nicht?

DANKE
Capi
 

'Xander

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.284
ACT OF WAR:

Sehr gute Graphik
Sehr Realitätsnah (Geht um Erdölkonzerne, Terroristen, USA...)
Wunderbare Kriege und Schlachten.
Grosse Einheitenvielfalt, einige Upgrades...


Wer Krieg mag, wird dieses Spiel lieben.:D ;)


Ansonsten alle C&Cs (Am besten Us-Versionen).



Peace
 

Casshern

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
58
so

Ich hab jetzt Hearts of Iron Doomsday!

Bis jetzt gefällts mir ganz gut, nur um einen Tipp wäre ich dankbar!

Kann man da die Nation Österreich spielen? Ich kann bei ab 1936 niergens Österreich finden... Ich hab ja schon ein paar mal gelesen man kann da in jede erdenkliche nation schlüpfen....

Und kann mir jemand sagen wiso im Produktionsmenü IK oben rechts steht

0/43/35 --> Verbraucht/.../... Verbrauche ich da etwa kein IK? oder was stimmt da nicht?

DANKE
Capi
Das machst du indem du im Länderauswahlmenü die Flaggen mit Rechtsklick anklickst. Dann erscheint eine vertikale Leiste, in der du auch Österreich auswählen kannst. Aber es geht nur, wenn du ´36er Kampagne startest.
Begründung: Österreich wurde 1938 vom Deutschen Reich annektiert (historisch) und existierte bis zum Kriegsende nicht mehr.

Industriekapazität (IK):

1.Mit der IK produzierst du Konsumgüter für das Volk ( bei Unterversorgung rebelliert das Volk, das einen negativen Effekt auf die Truppen hat und somit schlechter kämpfen.

2. Produktion von Militäreinheiten ( Heer, Luftwaffe, Marine)

3. Nachschub- und Versorgungsgüter für alle Waffengattungen (ohne ausreichende Versorgung werden die Militäreinheiten nicht lange überleben)

4. Verstärkungen anfordern ( im Kampf fallen Soldaten und hierdurch werden die Reihen wieder gefüllt, solange es Wehrfähige hierfür zur Verfügung stehen)

5. Aufrüsten: Durch das erforschen moderner Technologien, kannst du Heer und Luftwaffe modernisieren. Nur die Marine nicht.

Erklärung der IK:

Sie gibt die Stärke deiner gesamten Industrie wieder. Der erste Wert gibt die genutzte IK wieder, d.h. deine gesamte Industrie ist ausgelastet und es wird nichts verschwendet.

Der zweite ist die Basis - IK. Sie gibt die gesamte Industrie wieder, die in den Nationalprovinzen stehen.

Der dritte Wert ist die Verfügbare - IK. Sie gibt die gegenwärtige Gesamtindustrie wieder. Die IK kann durch Eroberungen/Annektionen anderer Nationen gesteigert werden, weil du dann dessen Industrie "erbeutest".
Zudem kannst du durch das Einsetzten eines passenden Ministers, die IK - Leistung (z. B. um 5% oder 10%, abhängig von der Eigenschaft des Ministers) erhöhen.


Ich empfehle dir unbedingt das Handbuch durchzulesen und parallel eine Partie zu spielen.

Falls du weitere Fragen hast, kann ich dir den folgenden Forum empfehlen:

www.paradox-games.de

MfG Casshern
 

Tittnjäger

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Ich würde dir empfehlen, wenn du das Spiel zum erstenmal spielst, versuchs mit einer kleinen Nation (kannst IC verbrauch viel besser kontrollieren). Zb Ungarn oder Rumänien wäre ein super tipp. Österreich ist eher nicht so gut, weil sie schon praktisch am Anfang sterben.

Wenn du dich schon ein bissl mehr auskennst kannst gleich mit dem Deutschen Reich beginnen:D
Und wenns schon ein pro bist dann kann ich dir Italien und Japan empfehlen.

Achja und noch ein Tipp: Lad dir gleich am Anfang die neuesten patches runter. Die Basisversion ist voll mit Bugs (praktisch unspielbar :( )

Das oben erwähnte Forum kann ich dir ebenfalls empfehlen (das englische). Die helfen dir wirklich weiter.
Ich hab noch kein Spiel gesehen, mit so einer einer grossen community wie HoI.

HoI Doomsday war wirklich die beste Wahl :D. Viel spaß beim zocken!:)
 
Zuletzt bearbeitet:

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
Mich interessiert HoI Doomsday sehr. Ich habe aber irgendwo gelesen, dass die AI sehr seltsam sein soll, alles sieht und dass die Lufteinheiten deutlich zu kurz kommen sollen bzw. sogar relativ überflüssig sein sollen.

Stimmt das oder bezieht sich das auf eine frühe Version? Oder ist es kompletter Unsinn?
 
Top