Suche einen günstigen 27" - Monitor

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#1
Hallo und guten Morgen !

In einem anderen Thread habe ich mich bereits zur Playstation schlau gemacht und (dank euch :bussi: ) herausgefunden, dass mein alter PC-Monitor (SyncMaster 2433) wohl nicht zu deren Betrieb taugt.
Naja ... eigentlich müsste ich den Plan mit der PlayStation jetzt mangels Kohle aufgeben ... aber da ich u.A. Kunst studiere und sehr viel Fotografiere (incl. Bildbearbeitung), könnte ich den Kauf eines neuen Monitors (Playstationtauglich) vielleicht irgendwie auch damit rechtfertigen.
Kurz: ich suche einen wirklich günstigen (bin finanziell eh schon wieder total überm Limit) 27" - Monitor, der trotzdem taugt und eben an die PlayStation anschließbar ist.
Bitte, bitte keine Vorschläge á la "EIZO" ... ich weiß, dass die toll sind (aus dem Fotoforum), aber mein Preisrahmen liegt so bei 250.-€ ... nicht viel ... ich weiß ... aber mein alter SyncMaster hats bisher auch getan und so lange ich mich nicht verschlechtere, ists für mich vollkommen ok so.

Wäre schön, ein paar Tipps von euch zu bekommen ... denn noch weniger als (eigentlich) einen neuen Monitor kann ich mir einen Fehlkauf leisten. Und bin alleine total überrfordert mit der Riesenauswahl ...
 

Coca_Cola

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.275
#2
Gibt doch für deutlich unter 250€ schon gebrauchte Fernseher mit über 32 Zoll. Da musst du dir nicht so ein Mäusekino antun mit 27 Zoll.
 

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#3
Naja ... ich möchte den Monitor ja wie gesagt auch für die Bildbearbeitung am PC nutzen. Und 27" reichen mir durchaus ... bin das wirkliche "Mäusekino" iPhone 5 gewohnt ... von daher - kein Problem :)
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.388
#4
Ich habe als kleinen Spielmonitor / PC Monitor, wobei der bei mir wirklich nur Internet-Inhalt und YT-Videos wiedergeben muss, einen Viewsonic 27Zoll. Den hab ich damals für 150.-- irgendwo im Angebot gekauft.
Einzig eine optimale Einstellung dauert, aber wenn das erledigt ist, empfinde ich das Bild als sehr gut. Sowohl beim Zocken als auch in herkömmlicher Bildschirmnutzung.
 

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
288
#5
Ironie mode? @Coca_Cola

Also zuerst mal wäre die Frage, was denn für ne Playstation? 4, 4 Pro oder was altes?
Weil wenn du nur FullHD bräuchtest, dann würde ich net unbedingt größer als 27" gehen, weil das Bild dann einfach Schrott ist auf Grund des hohen Pixelabstands (also ich rede von Schriften und dergleichen, net unbedingt von der optischen Spielequalität).

Soll es denn mit einer PS4 Pro ein UHD Modell werden, wird es schon mehr als eng in dem preislichen Rahmen etwas spieletaugliches zu finden

edit: WQHD macht bei ner Konsole net viel Sinn, weil dann halt die Balken li+re sind. Für Bildbearbeitung wärs aber schon brauchbar
 
Zuletzt bearbeitet:

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#7
Ironie mode? @Coca_Cola

Also zuerst mal wäre die Frage, was denn für ne Playstation? 4, 4 Pro oder was altes?
Weil wenn du nur FullHD bräuchtest, dann würde ich net unbedingt größer als 27" gehen, weil das Bild dann einfach Schrott ist auf Grund des hohen Pixelabstands (also ich rede von Schriften und dergleichen, net unbedingt von der optischen Spielequalität).

Soll es denn mit einer PS4 Pro ein UHD Modell werden, wird es schon mehr als eng in dem preislichen Rahmen etwas spieletaugliches zu finden
Ich habe gestern von meinem Nachbarn ein Angebot für eine fast neue PlayStation 4 Pro bekommen (für 250.-€) ...

Gegen 32" hätte ich natürlich auch nix einzuwenden ... aber ... ich hab nen alten PC mit nem Q9550 allerdings habe ich eine GTX1050 nachgerüstet (die alte GTX280 hatte das Zeitliche gesegnet) ... keine Ahnung, ob der Rechner so nen großen Monitor "beliefern" kann !?
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.701
#8
AOC Q3279VWF

Das ist allerdings nur ein Vorschlag, da man hier ziemlich viel Monitor für den Preis bekommt. Den gibt es auch häufiger für 199 Euro.
32" MVA WQHD

keine Ahnung, ob der Rechner so nen großen Monitor "beliefern" kann !?
Das kommt ganz auf die Inhalte an. Videos und Desktop bis 4K und mehr wären überhaupt kein Problem. Nur bei aktuellen 3D Spielen müsste man die Auflösung reduzieren.
 

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
288
#9
Bei ner PS4 Pro sollte es dann schon auch ein UHD sein, sonst verschenkst ja enorm Potential. Wenns FullHD sein soll, solltest lieber ne normale PS4 kaufen, die kostet dann noch weniger
 

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#10
AOC Q3279VWF

Das ist allerdings nur ein Vorschlag, da man hier ziemlich viel Monitor für den Preis bekommt. Den gibt es auch häufiger für 199 Euro.
32" MVA WQHD



Das kommt ganz auf die Inhalte an. Videos und Desktop bis 4K und mehr wären überhaupt kein Problem. Nur bei aktuellen 3D Spielen müsste man die Auflösung reduzieren.
Auf dem PC spiele ich eigentlich so gut wie gar nicht ... nur das Übliche ... Schreibkram, Internet, Youtube und eben Bildbearbeitung mit ner alten Version (5.7) von Lightroom. Das sollte also auch mit 32" gehen ?
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.701
#11
Wie groß das Gerät ist spielt keine Rolle, nur die Auflösung ist relevant und 2D kann selbst eine 10 Jahre alte Karte in 4K, wenn die Anschlüsse passen.

Allerdings hat Rokitt in dem Punkt recht. Die PS4 Pro kann kein WQHD. Das heißt du wärst auf 1080p beschränkt und das wäre bei 32 Zoll nicht so toll. Hier würde sich dann tatsächlich ein 4K Monitor anbieten.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
525
#12
Man könnte auch die Playsi streichen und in der Zeit, die fürs Zocken draufgehen würde, bisschen arbeiten gehen.
Dann erledigen sich die finanziellen Probleme und der gute Eizo-Monitor für das Kunst Studium steht schon bald auf dem Schreibtisch.
 

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#13
Wie groß das Gerät ist spielt keine Rolle, nur die Auflösung ist relevant und 2D kann selbst eine 10 Jahre alte Karte in 4K, wenn die Anschlüsse passen.

Allerdings hat Rokitt in dem Punkt recht. Die PS4 Pro kann kein WQHD. Das heißt du wärst auf 1080p beschränkt und das wäre bei 32 Zoll nicht so toll. Hier würde sich dann tatsächlich ein 4K Monitor anbieten.
Hmmm ... was heißt "nicht so toll" ? In der Augen von euch Freaks oder würde ich das auch wirklich als störend empfinden ... ich mein ... ich hab jahrelang meine Bilderb am alten 24 - Zöller bearbeitet, was laut den Leutchen aus meinem Foto - Forum schlicht unmöglich ist.
Vielleicht hab ich zu niedrige Ansprüche ? Oder schlechte Augen ?
 

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
288
#14
Das musst du selber rausfinden ob dich schwarze Balken stören.
Es gibt immer die Möglichkeit das Bild zu zoomen oder zu strecken, dabei gehen aber Inhalte verloren, die dann außerhalb des Anzeigebereichs liegen.
Mich persönlich nervt das wenn ich ne Anzeigefläche habe und sie nicht nutzen kann, denn dieser Bereich ist dann rausgeschmissenes Geld.
Auch große FullHD Geräte solltest du dir lieber irgendwo mal vor Ort anschauen (der Elektronikfachhandel deiner Wahl lässt grüßen), ob dich die grobe Auflösung bei der Displaygröße nicht stört, gerade bei der Textverarbeitung.
Das ist ja schließlich nicht wie bei einem TV, du sitzt ja dann nicht 3m weg, sondern nur 50cm..
 
Zuletzt bearbeitet:

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#15
Man könnte auch die Playsi streichen und in der Zeit, die fürs Zocken draufgehen würde, bisschen arbeiten gehen.
Dann erledigen sich die finanziellen Probleme und der gute Eizo-Monitor für das Kunst Studium steht schon bald auf dem Schreibtisch.
Ich arbeite und lerne eh schon wie eine Gestörte ... möcht mich jetzt einfach mal auf Sofa legen und entspannen :) ... aber du hast natürlich Recht ... eigentlich kann man 1 - 2 K schon mal zusammenkratzen. Ist bei mir bloß schwer ... bin nicht gut im Sparen, daher bleiben meine (Spar)Ziele klein ...
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
8.504
#16
es muss nicht immer Eizo sein, wobei natürlich nichts dagegen spricht, aber so ein https://geizhals.de/dell-ultrasharp-up2718q-210-amvi-a1662521.html?hloc=de oder https://geizhals.de/hp-dreamcolor-z27x-d7r00at-d7r00a4-a1120908.html?hloc=de ist schon auch was feines :)

In dem Zusammenhang mindestens genauso wichtig wie Größe/Auflösung ist die Frage was du für deine künstlerische Bearbeitung für Ansprüche an Farbtiefe/Farbraumabdeckung/Kalibrierung stellst. Gute Werte hierbei sind das was Monitore teuer macht, und da wirds für wenig Geld eben schwierig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jo_Bo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
114
#17
Das musst du selber rausfinden ob dich schwarze Balken stören.
Es gibt immer die Möglichkeit das Bild zu zoomen oder zu strecken, dabei gehen aber Inhalte verloren, die dann außerhalb des Anzeigebereichs liegen.
Mich persönlich nervt das wenn ich ne Anzeigefläche habe und sie nicht nutzen kann, denn dieser Bereich ist dann rausgeschmissenes Geld.
Auch große FullHD Geräte solltest du dir lieber irgendwo mal vor Ort anschauen (der Elektronikfachhandel deiner Wahl lässt grüßen).
Hast Recht ... das mach ich jetzt gleich mal als Erstes ...
Ergänzung ()

es muss nicht immer Eizo sein, wobei natürlich nichts dagegen spricht, aber so ein https://geizhals.de/dell-ultrasharp-up2718q-210-amvi-a1662521.html?hloc=de ist schon auch was feines :)

aber in dem Zusammenhang mindestens genauso wichtig wie Größe/Auflösung ist die Frage was du für deine künstlerische Bearbeitung für Ansprüche an Farbtiefe/Farbraumabdeckung/Kalibrierung stellst. Gute Werte hierbei sind das was Monitore teuer macht, und da wirds für wenig Geld eben schwierig.
Wie gesagt - meinen Ansprüchen genügte bislang der alte 24" Samsung völlig. Sogar mit den Ausdrucken aus meinem ganz normalen Canon - Drucker bin ich zufrieden. Ich brauch kein High - End ... und kanns mir auch nicht leisten ...
 

Fugger71

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
46
#19
Moing, da ja bekanntlich beim "anderen" Geschlecht durchaus auch die "ausgestrahlte" Optik eine Rolle spielt und wie wir hier schon merken, die technische Seite der liquiden weichen muss, wäre hier noch ein Vorschlag: HP27er
Hat durchaus brauchbare Rezensionen und wenn er dir mit der Full-HD Auflösung gefällt, warum nicht?
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
525
#20
So...was ist denn jetzt noch mal hier los?
PS4 Pro + Pc mit ner 1050...Monitor für ca 250€?
Entweder Full HD:
24":
https://www.cyberport.de/pc-und-zub...rofi-monitor-hdmi-dp-6bitplusfrc-96-srgb.html

27":
https://www.cyberport.de/pc-und-zub...8-58cm-16-9-fhd-vga-hdmi-7ms-10mio-1-led.html

32" (Sieht bestimmt sehr pixelig aus):
https://www.cyberport.de/pc-und-zub...-monitor-c32f391-32-led-16-9-hdmi-dp-4ms.html

Vielleicht wäre es sinnvoll mehr zu investieren, um einen 4K Monitor zu bekommen:
https://www.cyberport.de/pc-und-zub...6-9-hdmi-dp-5ms-srgb-99-softw-kvm-switch.html

Die 4fache Auflösung ist fürs Studieren, lesen, Bilder angucken gelinde gesagt der Oberhammer.
Und die Ps4 Pro kann man da ja auch anschließen.
 
Top