Suche gaming Notebook 600-800€

C4pt4inIglo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Guten Abend^^

Möchte mir gerne einen gaming Notebook zulegen, bin in der Materie aber leider nicht mehr so in versiert.. (Mein letzter Notebookkauf ist 5 Jahre her^^).

Mein Budget liegt bei 600-850€ (Win8-10 inkl. - installiert oder anbei zum installieren).

Hoffe da auf ein Notebook, mit dem ich flüssig auf guter Grafik Titel wie GTA V, Assassin's Creed syndicate, Battlefield 4 oder No Man's Sky spielen kann. :)

17 Zoll mattes Display wären super, Akkulaufzeit und die Dauer, die das Teil dann zum hochfahren braucht, sind eher Nebensache..

Hab jetzt Tage lang nach einem anständigen Laptop gesucht aber bin nicht wirklich fündig geworden. Ich weiß auch nicht, ob ich nun eher auf die Grafikkarte achten soll oder auf den Prozessor oder ob es einen guten Mittelwert zwischen beiden gibt. Genau so wenig weiß ich, was nen "u" oder nen "h" hinter dem Prozessor bedeutet bzw, konnte mich dort nur leicht hineinlesen.

Ich würde mich total freuen, dass mir jemand mit Fach- und Marktkenntnissen weiterhelfen kann :) :p

LG
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.293
Willkommen im Forum :)

Ich wollte dir schon erklären das deine Vorstellungen utopisch sind, aber etwas habe ich doch gefunden: http://geizhals.de/asus-x751lk-t4152h-schwarz-90nb0775-m01790-a1228275.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu

Okay, Core i5-5200U und GTX 850M sind jetzt auch nicht Highend-Gaming, aber sie sind im Budget drin und wer mal bei Notebookcheck nachguckt merkt, das die genannten Games da zumindest auf mittleren bis hohen Einstellungen laufen.

Eine GTX 960M wäre besser, ist aber ab 950€ auch deutlich außerhalb des Budget: http://geizhals.de/acer-aspire-v-nitro-vn7-791g-51v3-nx-muqeg-001-a1243905.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu
Eine GTX 970M wäre mMn erst so richtig der Anfang für Gaming-Notebooks, ist aber unter 1400€ nicht zu bekommen: http://geizhals.de/medion-erazer-x7833-md-99119-a1273841.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu
Ergänzung ()

Ich weiß auch nicht, ob ich nun eher auf die Grafikkarte achten soll oder auf den Prozessor oder ob es einen guten Mittelwert zwischen beiden gibt. Genau so wenig weiß ich, was nen "u" oder nen "h" hinter dem Prozessor bedeutet bzw, konnte mich dort nur leicht hineinlesen.
Die GPU muss mindestens eine GTX 850/950 sein, alles darunter kann man für Gaming vergessen. Mehr wäre besser, ist aber im Budget nicht mehr drin.

Das "u" und "h" und so weiter beschreiben die Leistungsklasse des Prozessor. Das kann man hier nachlesen: http://www.intel.com/content/www/us/en/processors/processor-numbers.html
Mit den neueren Generationen heißt das aber nicht mehr so viel wie vorher, da die Prozessoren immer effizienter geworden sind während die geforderte CPU-Leistung bei den meisten Spielen nicht so stark angestiegen ist, d.h. auch mit einer "u"-CPU der neueren Generationen lässt sich spielen.

Ich habe hier einen Laptop mit U-CPU empfohlen, weil ich ganz simpel nichts anderes finden konnte, das nicht das maximale Budget um mindestens 100€ übersteigt.


Einzige Ausnahme - das zweite verlinkte Notebook, das grade auf ebay sonderlich günstig erscheint, aber mit 900€ auch über dem Budget liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

venom667

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
Gaming Notebooks sind halt extrem teuer, aber das war schon immer so. Wenn du wirklich richtig spielen willst, also Grafik auf High und 50fps+, dann wirst du allerdings wie Rickmer das schon anmerkte ne ganze Ecke tiefer in die Tasche greifen müssen.
Bei 800€ bekommst du höchstens ne GTX850 und bei Spielen wie GTA V und AC-Syndicate wirst du allerhöchsten auf mittleren Einstellungen spielen können. Evtl sogar nur auf 1366x768.
Siehst du ja im Link. AC-Unity bei 1366x768 auf mittleren Einstellungen im Schnitt gerade mal bei 31fps, GTA V ist auch nicht besser.
Also zum Spielen musst du wohl eher das doppelte für ein Gaming Notebook ausgeben.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.631
Ich würde dir eher den Asus von Rickmer empfehlen:

Er hat den neueren Prozessor, welcher HBM hat und kostet auch noch weniger.

Wie erwähnt ist mobilen Spielen eine teure Angelegenheit. Ich denke er wird GTA 5 schaffen, aber bei Assasins creed syndicate wird er schlapp machen. Ich würde dir das nur empfehlen, wenn du das Teil öfter mitnehmen musst um z.B. beim Kumpel zu zocken. Ansonsten mach dir ein Desktop PC. Ein gleich schneller Desktop kostet ca 400€. Für 700€ bekommst du was richtig feines.

GTA 5 auf der GTX 850m
AC Unity auf der GTX 850m
ps: Ich bin erstaunt. Im positiven Sinne :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.293
Das ist ähnlich dem ersten das ich verlinkt habe, aber mit etwas langsamerer und älterer CPU. Die Core i5-5200U ist ~5-20% schneller als die i5-4210U. Da das Notebook bei Cyberport darüber hinaus auch noch teurer ist, kann ich das nicht empfehlen.
 

C4pt4inIglo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Der erste verlinkte Asus von Rickmer sieht schon super aus :)
Könnte das sein, wonach ich gesucht habe :)

Das Notebook muss halt nicht die ultra super Grafikperformance haben sondern einfach ein angenehmes Spielerlebnis bieten können. Die 850M ist da glaube ich schon ideal :)
 
Top