Suche Gaming Tastatur und Maus

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Hallo ihr Lieben!

Dank euch habe ich nun meinen PC zusammenstellen koennen. Dieser ist nun bestellt und damit stehe ich vor der naechsten Aufgabe:

Ich brauche eine neue Tastatur und Maus.

Fangen wir mal mit der Tastatur an, da ich noch eine ca. 10 Jahre alte Maus zur Verfuegung habe. Meine alte Tastatur habe ich bereits vor laengerer Zeit entsorgt.

Meine letzte Tastatur, mit der ich aeussert zufrieden war, ist eine Rubberdome um ca. 12 Euro gewesen. Sie hat einiges ausgehalten, deshalb stehe ich einer Rubberdome offen. Natuerlich kann ich keinen Vergleich zu einer mechanischen Tastatur stellen. Das letzte Mal habe ich eine vor gefuehlen 15 Jahren benuetzt.

Budget: Je weniger, desto besser. Auf jeden Fall unter 70 Euro. Ich haette nichts dagegen wieder nur 12 Euro fuer ne Tastatur auszugeben, die mich genauso zufrieden stellt wie die letzte.
Anschluss: USB
Einsatz: Normales Arbeiten + Gaming
Sonderwuensche: AntiGhosting. Sonst nichts. Ich moechte eine schlichte Tastatur ohne unnoetige Extras. Numblock waere aber gut.

Ich war bereits Tastaturen in einem Elektronikgeschaeft ausprobieren. Das Tippgefuehl war unterschiedlich, ich kann aber nicht sagen, welche mir am meisten liegt, solange ich die Tastatur nicht wirklich eingesetzt habe. Deshalb kann ich keine klare Entscheidung zu MX-Black, MX-Brown, MX-Red oder Rubberdome treffen.

Als Vorlage: Diese Tastatur gefaellt mir vom Layout ganz gut. Ist aber preislich bereits an der Grenze und noch nirgends lagernd: Cherry MX-Board 3.0

Ist es ein Risiko, sich direkt MX-Reds zu kaufen? Oder sollte ich lieber bei Rubberdome bleiben (besonders bei dem niedrigen Budget, dass ich investieren moechte).

Zur Maus:

Die Maus ist mir besonders wichtig. Bisher hatte ich eine MX518 verwendet, und das war fuer mich die ultimative Maus.

Budget: kein Limit, aber P/L muss passen
Anschluss: Ich hatte bisher schlechte Erfahrungen mit kabellosen Maeusen. Allerdings ist das schon laenger her. Sollte sich seitdem nichts getan haben, wieder unbedingt kabelgebunden. Wenn sich viel veraendert hat, bin ich allem offen.
Einsatz: Gaming
Sonderwuensche: keine unnoetigen Spielerein. Gewichte brauche ich nicht, je weniger desto besser. 2 Seitentasten sind ideal. Scrollrad auch.
Zum DPI: Ich spiele auf 1920x1080
Grifftechnik: Palm Grip

Ich habe 2 Maeuse als Vorlage, die mir recht gut gefallen. Der Unterschied liegt nur in den DPI und dem Preis:
Logitech G400s
Logitech M500

Ich bedanke mich und freue mich auf eure Vorschlaege!
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergaenzungen)

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.622
Nimm die normale G400 :)
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Sieht sehr interessant aus. Wie gross ist die Maus in etwa? Sie sollte nicht zu klein sein.

Edit:
GRÖSSE UND GEWICHT
Gewicht: 90 Gramm (0,2 lbs)
Höhe: 38.7 mm (1,5 in)
Breite: 68.3 mm (2,7 in)
Länge: 125.5 mm (4,9 in)

Sehr schoene Masse!

Haette ich gemacht, wenn sie nicht mehr kosten wuerde als die G400s und noch irgendwo in Oesterreich/Wien lagernd waere. Geizhals Verfuegbarkeit
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler, Nachtrag)

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.008

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Zowie AM, gute Maus, wenn auch etwas klein.

Steelseries Sensei RAW Rubberized, größer als die AM, ebenfalls klasse Maus.

Razer Deathadder, der 'Klassiker neuaufgelegt', wenn man so will.

Sharkoon Fireglider, auch wenn es komisch anmutet, aber: Mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis.
Danke fuer die Vorschlaege. Leider finde ich alle diese Maeuse optisch nicht ansprechend.

ich meiner normalen sensai HÖCHST zufrieden liegt echt toll in der Hand, is nich zu schwer und an der Verarbeitung kann man auch keinesfalls meckern :)
Habe gerade gesehen, dass die Maus 4 Seitentasten hat (links und rechts). Damit ist sie leider auch keine Option mehr. Ich halte meine Maus ziemlich fest und gaenzlich umklammert (bin Rechtshaender). Die 2 Seitentasten auf der rechten Seite (beim kleinen Finger) sind damit stoerend.
 

abcdef121448

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.921
Danke fuer die Vorschlaege. Leider finde ich alle diese Maeuse optisch nicht ansprechend.



Habe gerade gesehen, dass die Maus 4 Seitentasten hat (links und rechts). Damit ist sie leider auch keine Option mehr. Ich halte meine Maus ziemlich fest und gaenzlich umklammert (bin Rechtshaender). Die 2 Seitentasten auf der rechten Seite (beim kleinen Finger) sind damit stoerend.
so fest kann ich persönlich die maus garnicht halten, dass ich die Seitentasten auslös, und ich nehm selbst die maus in die ganze hand, auch palm grip :) ehrlich gesagt erreicht man die tasten links von der maus praktisch garnicht. einen versuch ist sie aber definitiv wert, wenn sie dir nicht passt kannst sie ja zurück schicken :)
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
so fest kann ich persönlich die maus garnicht halten, dass ich die Seitentasten auslös, und ich nehm selbst die maus in die ganze hand, auch palm grip :) ehrlich gesagt erreicht man die tasten links von der maus praktisch garnicht. einen versuch ist sie aber definitiv wert, wenn sie dir nicht passt kannst sie ja zurück schicken :)
Okay dann werde ich die SteelSeries Sensei RAW ausprobieren!

Gibt es Vorschlaege zu einer Tastatur?
 

abcdef121448

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.921
Okay dann werde ich die SteelSeries Sensei RAW ausprobieren!

Gibt es Vorschlaege zu einer Tastatur?
also bei mir isses so dass ich die beiden rechten tasten nur durch händeverrenkungen erreich :D was eventuell passieren kann, wenn du deinen ringfinger wirklich stark gegen die maus drückst, was schon ziemlich unnatürlich is, weil man fast verkrampft kann es sein dass du die vordere Seitentaste betätigst :) und mit keyboards hab ich leider keine Erfahrung, aber derzeit reicht mir meine logitec billig tastatur auch vollkommen :)
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.008
Soll es sich um eine mechanische Tastatur handeln, so rate auch ich zu dem bereits von dir gennanten MX Board 3.0. Wenn es auch eine Rubberdome sein darf, so böte sich die Microsoft SideWinder X4 an.
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Soll es sich um eine mechanische Tastatur handeln, so rate auch ich zu dem bereits von dir gennanten MX Board 3.0. Wenn es auch eine Rubberdome sein darf, so böte sich die Microsoft SideWinder X4 an.
Nachdem ich hier im Forum sehr viele Verfaechter der mechanischen Keyboards gesehen habe, moechte ich mal die Frage so in den Raum stellen.
Ist wirklich ein dermassen grosser Unterschied? Hat eine mechanische Tastatur von der Handhabung wirklich nur Vorteile (Beleuchtung und aehnliches brauche ich nicht)?
Dann wuerde ich bei der Preissituation natuerlich zum MX-Board 3.0 greifen, kostet schliesslich etwa gleichviel wie die SideWinder X4 und ist dazu noch viel netter anzusehen. Dieses Disco-BlingBling mit den roten Farben und dem aggressiven Design finde ich abstossend :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.744
Ich find den Unterschied schon recht groß zwischen Rubberdome und Mecha. Leichtgängig und schon auf halbem Hubweg auslösend ist schon irgendwie angenehmer find ich. Die MX Board sollte auch recht gut für "Einsteiger" sein da sie durch die flacheren Kappen gut in der Hand liegt (schwer zu beschreiben das alles... muss man am besten wirklich selber mal ausprobieren).

Bei den Mäusen würd ich sagen das du bei ner G400(s) nicht so falsch liegst. Die M500 liegt zwar auch recht gut in der Hand aber irgendwie kommt mir der Sensor nicht so optimal vor (vielleicht ist sie mir aber auch einfach nur zu schwer und deshalb träge)... ist halt ne Office-Maus und nicht unbedingt zum zocken.
 

marcel092

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
138
Kann die Steelseries Sensei empfehlen! Gibts in 3 verschiedenen Versionen ab ~50 €

edit: Jetzt erst gesehen, dass du die RAW nimmst. Gute Entscheidung! :)
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Hey! Danke fuer die Erklaerung Jesterfox!

Ich habe mich seit gestern nochmals informiert, um die Auswahl ein wenig einzuschraenken:

Ich moechte gerne:
-Anti-Ghosting (Edit: Habe mir gerade die Uebersicht hier im Forum angesehen. Die Tasten, welche bei mehrfachem Druecken nicht ausgegeben werden, kann ich sowieso nicht gleichzeitig druecken - zB A+S+Q oder S+D+E) notwendig oder marketing?
-Flaches Design
-Bei einem AT-Haendler (in Wien) abholbar (max. 2-3 Tage)
-moeglichst guenstig

Das MX Board gibt es leider bei keinem Haendler in Wien zur Abholung, sonst haette ich es bereits gekauft, da es auch optisch sehr ansprechend ist. (Die Teile meines PCs sollten die Woche ankommen, da haette ich natuerlich gerne schon die Tastatur)

Edit: Was haltet Ihr von dieser billig-Rubberdome: Cherry G85 eVolution Stream XT
 
Zuletzt bearbeitet:

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Ich muss sagen die Cherry ist genial - wenn es wirklich die ist, die ich auch schon benutzt habe.

Die flachen Tasten sind einfach göttlich und perfekt fürs schnelle tippen geeignet. Wie es beim Gaming aussieht kann ich dir leider nicht sagen.
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Habe gerade gelesen, dass die Schriftzeichen aufgeklebt sind. Angeblich soll die Tastatur auch nach 6 Monaten die ersten Probleme machen. Ist aber bei ner >20 Euro Rubberdome auch zu erwarten.
Ich werde sie mir jetzt mal kaufen - sozusagen als Uebergangsloesung. Sobald das MX-Board 3.0 erhaeltlich ist, wird das dann eingesetzt!

Vielen Dank an alle!

Zusammenfassung:
Maus g500s (weil sie in AT mit der g400s gleich teuer ist)
Tastatur Cherry G85 eVolution Stream XT (Uebergangsloesung zu MX-Board 3.0)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.744
-Anti-Ghosting (Edit: Habe mir gerade die Uebersicht hier im Forum angesehen. Die Tasten, welche bei mehrfachem Druecken nicht ausgegeben werden, kann ich sowieso nicht gleichzeitig druecken - zB A+S+Q oder S+D+E) notwendig oder marketing?
Bei Kombinationen die man nie betätigt ists natürlich auch nicht notwendig. ASQ halte ich aber durchaus für möglich wenn man mit dem Ringfinger A und Q betätigt. In dem Thread wurden auch nicht alle möglichen Kombinationen getestet, bei Tastaturen mit 2kro weis man nie ob irgend eine andere exotische die man für ein Spiel braucht geht oder nicht...

Die G85 ist für den preis auf jeden Fall ok. Zur Haltbarkeit hör ich mal so und mal so... hängt wohl davon ab wie man damit umgeht ;-) Meine Barracuda (Funk-Version) hält jetzt schon recht lange. Ist zwar nicht im täglichen Einsatz, dafür fliegt sioe meist irgendwo in der Wohnung rum, so von ein Eck aus nächste umgeschichtet weil sie mal wieder im Weg ist... (ich hab sie an der PS3 hängen für Texteingaben, zuletzt auch FF XIV damit gespielt). Allerdings sind die Scissors durchaus empfindlich wenn man zu sehr drauf rum hämmert.

Als Übergang zur MX Board aber auf jeden Fall ne gute Wahl und icht denk mal später auch noch als "Reserve".
 
Anzeige
Top