Suche Grafikkarte - Lohnt sich GTX 970 noch?

TemplateR

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
176
Hallöchen,

vor einiger Zeit wollte ich mir eine Grafikkarte kaufen und zwar die Geforce GTX 970. Leider konnte ich es auch privaten Gründen nicht kaufen und auch das VRAM-Problem hatte ein wenig damit zu tun.

Aktuell habe ich immmer noch eine alte Geforce GTS 450 in meinem PC eingebaut. Die neue Grafikkarte soll natürlich leise, schnell und gute Energieeffizienz (niedriege TDP-Wert) bieten.

Neben der Gaming mit hoher Einstellungen (kein 4k-Einstellungen), soll auch das 3D-Design (vor allem Modellierung/Rendering) im Vordergrund stehen. Auch im Bereich Spielenentwicklung mit der Unreal Engine 4 habe ich im Auge.


Da ich bisher sehr gute Erfahrungen mit Geforce-Karten gemacht habe, möchte ich dabei bleiben. Allerdings bei einem besseren Radeaon würde ich auch klar wechseln.

Hier sind meine andere PC-Komponente für den Fall:

Prozessor: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed
CPU-Kühler: Raijintek Aidos
Mainboard: Gigabyte GA-H87-HD3
Arbeitsspeicher: 8GB von G.Skill ( Ares )
Netzteil: Cougar A450/R


Meine Frage an euch, lohnt sich immer noch eine Geforce GTX 970 für meine Anforderungen? Oder soll ich direkt zur einer GTX 980 zugreifen? Budget wäre für eine GTX 980 eigentlich kein Problem.
Oder gibt es noch eine AMD-Alternative?


Grüße

TemplateR
 

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Auf Release der neuen Generation warten. 2-3 Monate. 980 TI und 390X.
Oder kurz: wenn du jetzt 500€ in ne 980 GTX steckst, dann hast du in 2-3 Monaten 200€ Preisverfall.

mfg,
Max
 

Killer65

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.279

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.128
Die 970 hat sich noch nie gelohnt. Es sei denn, man will einfach mal so 350 Euro in ein teildefektes Produkt investieren und beten, dass die Spiele der nächsten 3 Jahre alle keinen Grafikspeicher füllen müssen.

Schlechter als jetzt könnte ein Kaufzeitpunkt kaum sein.
 

ghmo23

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
14
Die 970 hat sich noch nie gelohnt. Es sei denn, man will einfach mal so 350 Euro in ein teildefektes Produkt investieren und beten, dass die Spiele der nächsten 3 Jahre alle keinen Grafikspeicher füllen müssen.

Schlechter als jetzt könnte ein Kaufzeitpunkt kaum sein.
teildefektes Produkt :rolleyes: was manche Leute für ein Dünschiss von sich geben weil die 0.5GB auch soviel ausmachen wenn die Karte irgentwann mal zu schwach ist hätten die 0.5 GB auch nix dran geändert.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
@ghmo23 vorher informieren, dann, aber wirklich nur dann was dazu sagen. es gibt genug tests die bestätigen was zwiebel angedeutet hat. und dein Dünnsc.. wiederlegen
 

ghmo23

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
14
und was bestätigen sie das du 2%-5% weniger Leistung hast mehr auch net.
 

TemplateR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
176
Also eine GTX 980 lohnt sich mehr als eine GTX 970, wenn ich richtig verstanden hab?

Könnte zwar eigentlich warten bis neue Grafikkarten-Generation (R9 390X und GTX 980 ti), aber ganze 3 Monate habe ich doch keine Lust. Vor allem bei so wenig Informationen bzgl. der neuen AMD R9 300er Serien.

Mein Plan sieht so aus, dass ich bis Ende April bzw. Anfang Mai warte bis die R9 300er Serie enthüllt werden sollten. Wenn AMD nicht großartiges enthüllt, dann hole ich mir eine GTX 980 egal ob der Preis 200€ runterging oder nicht.
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.106
Wenn ein teildefektes Produkt in GTA V in jeder Auflösung und Settings, die drittschnellste Karte ist, hinter 980 und X, dann habe ich gerne ein teildefektes Produkt.
Zwirbel liegt in seiner Beurteilung über die 970 leider total falsch.
Es gibt quasi keine empfehlenswertere Powerkarte, als die ruhmreiche GTX 970.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.734
Auf den 3,5GB Ram "Fehler" der 970 würde ich nicht viel geben, Benchmarks zeigen doch trotzdem, wo die Karte leistungsmäßig einzuordnen ist. Und genau von diesen Benchmarks würde ich die Entscheidung abhängig machen. Willst du eine gute Preis/Leistung, dann landest du bei eine R9 290(x) oder einer GTX970, ist dir die Mehrleistung einer GTX980 den Aufpreis wert, dann nimm die. Einen großen Preisverfall hast du bei Grafikkarten immer, da immer in absehbarer Zukunft etwas schnelleres/effizienteres in Aussicht steht.

Edit.: @Zwirbelkatz: Ich kann ja den Unmut über die Aktion, die NVidia da mal wieder gebracht hat verstehen, ich sehe das ähnlich wie du, aber realistisch betrachtet ist die Karte eben auch mit 3,5GB Nutzbarem VRam noch verdammt gut. Ich persönlich würde diese Karte nicht holen, weil mir solche Aktion prinzipiell gegen den Strich gehen, aber nicht jeder denkt so und neutral betrachtet sprechen die Benchmarks eben ihre eigene Sprache.
Und in 2 Jahren wird eine Karte aus dem jetzigen, oberen Leistungsmittelfeld im unteren Drittel der Leistungstabelle stehen, so wie es bei Karten älterer Generationen auch "normal" war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.128
Ruhmreich wird sie ganz ohne Frage werden.

Mal sehen, wie die Sachlage in 2 Jahren ist. Sollte ich mich irren mit meiner Einschätzung, bleibt es dennoch eine Frechheit der Firma, die tatsächlichen Produktmerkmale vorsätzlich verschwiegen zu haben und es dann auch noch als "besser" darzustellen.

Sicherlich ist "defekt" nicht das glücklichste Wort, aber einwandfrei ist das Produkt in der ursprünglich beworbenen Form gewiss nicht. Genauso wenig wie die GTX960 mit schlappen 2GB, die ebenfalls nicht zeitgemäß sind.

Hätte die 970 von Anfang an 3,5GB und ausschließlich 3,5GB gehabt, wäre ich der Letzte, der sich beklagt. Und ich würde euch zu sehr weiten Teilen Recht geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flatan

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.546
Das Problem. Kurze Benchmarkszenen zeigen das eigentliche Problem der GTX 970 nicht. Die Ruckler treten oft erst nach ner Stunde Spielzeit auf... Aber die Leute gucken nur kurz auf die Balken und denken sich. "Alles ok"
 

ghmo23

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
14
Das Problem. Kurze Benchmarkszenen zeigen das eigentliche Problem der GTX 970 nicht. Die Ruckler treten oft erst nach ner Stunde Spielzeit auf... Aber die Leute gucken nur kurz auf die Balken und denken sich. "Alles ok"
Welche Ruckler ? hätte gern mal nen Link bzw. Video der diese mysteriösen Ruckler zeigt bei der Masse an 970er Karten die verkauft wurden müssten ja unmengen davon zu finden sein.
Habe diese nämlich bis heute noch nie gehabt selbst in Spielen die 3.5 Gb nutzen.
 

compujack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
280
Man muss da keine Glaubensfrage draus machen.

Geht es in Ultra-Details auf mehr als 3,5GB zu, muss man die Qualität ein kleines bisschen verringern und so den Speicherbedarf einschränken, um mit der GTx 970 in flüssigen Fahrwassern zu bleiben. Vergleichbar ist der sonst drohende FPS-Schluckauf mit einer Autobahnfahrt: Man fährt mit 200 Sachen über die Piste und alle 10 Sekunden fällt man für einen kurzen Moment auf 50 km/h zurück. Die Reisegeschwindigkeit reduziert sich nur minimal (average FPS), aber übergeben muss man sich am Ende der Fahrt dann trotzdem.

Der Chip der GTX 970 selbst ist sehr performant und hält auch garantiert noch ne Weile. Es ist kein unlösbares Problem, dass ihn Zukunft alle Spiele unspielbar werden lässt. Frech fand ich Nvidias Verhalten trotzdem - und sie korrigieren nichtmal ihre Falschangaben auf ihrer offiziellen Webpage. Ärgerlich, aber trotzdem ist die GTX 970 immer noch eine sehr gute Karte. Die Abneigung ist eher emotional begründet, denn Kundenverarsche war die ganze Geschichte ohne Zweifel. Ich hab mir dennoch eine besorgt, wohlwissend um die 3.5-GB-Problematik. Das Budget hat nichts anderes zugelassen und die GTX 960 war mir von der Chipleistung zu langsam. Es musste zwingend Nvidia wegen CUDA sein, sonst wäre AMD zum Zug gekommen.

Da du, Templater, aber über das notwendige Budget verfügst: Kauf dir eine GTX 980, wenn es dir 200€ Aufpreis für 20% mehr Chipleistung und 0.5 mehr Ram wert ist. Würde ich auch tun, wenn ich das Geld gehabt hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

TemplateR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
176
Nachdem ich mich entschieden habe eine GTX 980 zu holen, muss jetzt die Frage gestellt werden:


Welche GTX 980 soll ich mir eigentlich holen? Kann ich einfach das günstigste "Asus Geforce GTX 980 Strix DirectCU 2 OC" holen?
 

Auron555

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
258
Nachdem ich mich entschieden habe eine GTX 980 zu holen, muss jetzt die Frage gestellt werden:


Welche GTX 980 soll ich mir eigentlich holen? Kann ich einfach das günstigste "Asus Geforce GTX 980 Strix DirectCU 2 OC" holen?
Klar kannst du. Die MSI und die Palit sind leiser, die EVGA glaub auch. Guck zur Not nochmal den computerbase-Test an.

Ich persönlich würde die EVGA nehmen, wegen des Herstellers. Aber falsch machen kannst du mit keiner der genannten was.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.106
Bei der Strix muss wohl sehr schlechte Paste verwendet werden, wie der Strix - Matrix Test zeigte. Mit dem Wissen jetzt, müßte ich natürlich sofort die Paste wechseln. Schlecht is die Strix natürlich nicht.
Ansonsten halt die MSI oder ne EVGA mit dem ACX2.0 Kühler.
Die HOF soll nicht leise sein. Wenn schon Custom, dann muss der Kühler gut sein.
 
Top