Suche leiseres Netzteil als das Enermax MODU82+ 425W

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
EDIT: Lest unten bei meinem neusten Beitrag weiter. Es ist #3

Hallo,
ich hoffe, meine Fragen rechtfertigen den Thread, sodass er nicht geschlossen wird.

Ich habe mich jetzt endlich von meinem Budget-480W-Netzteil, welches in Wirklichkeit auch nur 425W hat, getrennt und es durch ein gutes Enermax MODU82+ 425W ersetzt.
Aber so absolut zufrieden bin ich nicht ganz...

Natürlich ist es deutlich leiser und wird auch bei Weitem nicht so warm. Dennoch ist es so, dass es sich mit der Zeit erwärmt. Bei 500-600 U/min des Lüfters ist es nach dem Einschalten extrem leise, aber nach ein bis zwei Stunden surfen bei stehenden Gehäuselüftern ist es bei über 1000 Umdrehungen. (Es gibt ein Kabel, das man an einen Lüfteranschluss klemmt und die Lüftergeschwindigkeit auslesen kann)

Ich frage mich, ob es nicht wieder ganz runterkühlen müsste, wenn ich die Gehäuselüfter anmache um dann wieder bei weniger Umdrehungen zu landen und wieder unhörbar zu sein. Bei 100% Gehäuselüfter kann ich nicht beobachten, dass der Netzteillüfter langsamer wird. Es bleibt auch immer leicht warm und kann diese geringe Wärme nicht recht abgeben und der Lüfter bleibt bei seinen 1000 Umdrehungen. Damit ist er etwas lauter als der GroßClockner bei 1200 U/Min und der ist eigentlich schon extrem leise.

Klar, es kommt auf die Hardware an, deshalb hier mein Sysprofile.
In Kurzform: Q8200s, Palit GTX260, paar Lüfter mit Steuerung, Laufwerke, 2 Festplatten, Soundkarte, TV-Karte, eine Kaltlichtkathode.
An der Steckdose gemessen habe ich mal 250W beim alten Netzteil mit schlechter Effizienz. Allerdings war das noch mit der übertakteten 8800GT und nicht mit der GTX260, also nochmal 50W drauf, damit der Wert einigermaßen realistisch wird. Trotzdem müssen 425MarkenWatt reichen.

Wäre ein MODU82+ 525W noch leiser? Vor allem nach längerer Laufzeit. Ich kann's ja noch zurückgeben, wobei das wohl übertrieben wäre.


Ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen beantworten. Ich wollte glaube ich auch noch mehr Fragen stellen, aber die können ja noch kommen...

Gruß
1337 g33k

Edit: Aussagekräftigerer Titel.
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
AW: Ein neues Netzteil, sollte der Lüfter sich nicht wieder weiter runterregeln?

ein größeres Netzteil wäre leiser da die Kühlkörper zwangsweise größer sind und die wärme dadurch leichter abgegeben wird.

das ganze ist allerdings minimal und rechtfertigt keinesfalls einen neukauf.
Das Jetzige scheint doch Locker zu rechen wenn du gerade mal [300Watt-Wirkungsgrad] um die 250 Watt verbrauchst.


Ich frage mich, ob es nicht wieder ganz runterkühlen müsste, wenn ich die Gehäuselüfter anmache
nö wieso? die wärme entsteht doch größtenteils im Netzteil. (bei dir um die 50watt)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
AW: Ein neues Netzteil, sollte der Lüfter sich nicht wieder weiter runterregeln?

Naja es wäre kein Neukauf in dem Sinne. Ich hab noch meine 14 Tage Rückgaberecht durch Fernabsatzgesetz und so.
Das Beste wird eben sein, ich gebe mich damit zufrieden. Zumal die Leistung ja reicht.


__________________________________

Nächste Frage: Wie schnell dreht bei euren Enermax-Geräten der Lüfter? Ich glaube ich habe ein Montagsmodell...

PS: Threadtitel zum dritten Mal geändert. Recycling :D


__________________________________



Hier geht's weiter mit dem Thread:

Ich habe mich entschieden, mein Netzteil zurückzuschicken, bevor ich mein Geld nicht mehr zurückfordern kann.

Welches wäre denn leiser als ein Enermax MODU82+ 425W?

Preisbereich bis 100€ und mit Kabelmanagement. In einem anderen Forum (Ich geb's ja zu, ich bin fremd gegangen:o, Sysprofile-Forum um genau zu sein) wurde mir dieses empfohlen, aber das ist ehrlich gesagt overkill. Coba Nitrox IT-7750SG 750W
Taugt ein Coba-Netzteil überhaupt was?

Irgendwie kann ich mich gar nicht mehr entscheiden, da das Enermax doch eigentlich leise ist.
Dieser Thread hat mich noch mehr verunsichert...
https://www.computerbase.de/forum/threads/lautstaerke-enermax-modu82.489620/
Also entschuldigt bitte dieses doch etwas ausgeleierte Anliegen.

Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
Vielen Dank.
Bei mir sind es wie gesagt immer über 1000. Das spricht also dafür, dass meins einen Fehler hat...
 

DerMaDDiN

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
154
Mein Enermax Pro82+ 525W dreht mit 450 - 500 rpm. Und das eigtl immer. Egal ob Gehäuselüftung stark oder schwach, ob idle oder load. Die Unterschiede sind minimal.
Sonstige Hardware steht in der Sig.
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
Wenn es Definitiv das NT ist und nicht die umliegende gehäuse Lüfter :) gleich wieder einpacken zurück schicken, meins höre Ich überhaubt nicht nur von den Radis die Lüfter...(luftzug).

Edit:
Dann weg mit dem Teil gibste als Defekt an "nicht Werks rpm geregelter Lüfter" oder gibts garnichts an, am besten gibste an das Du das gleiche Produkt NT vom Bekannten getestet hast und es leiser ist.

Ich selber habe das MODU 82+ 525W !
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
Noch mehr eindeutige Kommentare. Vielen Dank!
Also, es muss definitiv das Netzteil sein. Meine Gehäuselüfter hängen an einer Lüftersteuerung und ich kann sie anhalten. CPU-Kühler ist wie gesagt ein GroßClockner (sehr leise) und die Grafikkarte ist runtergeregelt und klingt eh anders.
 

ultrasilencer

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
154
nimm ein passives Netzteil!
 

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
Joa, hab ich auch schon gedacht. Aber naja, die warme Luft muss ja auch raus aus dem Gehäuse. Dann kommt noch was anderes dazu: die Anschlüsse...
Eine GTX260 braucht zwei 6-Pin-PEGs und auch ordentlich Leistung auf den 12V-Schienen. Und die bezahlbaren passiven können da leider nicht mithalten.
Beispiel: Amacrox Calmer 400W mit nur zwei SATA-Steckern...
Das stärkere 560er ist mir zu teuer.
http://geizhals.at/eu/?fs=Amacrox+Calmer

Semi-Passiv wäre was. Naja, ich bleibe wohl beim Enermax MODU82+. Das nächste wird vorsorglich ein 525er. Die Enermax streichen ziemlich viel Lob für ihre Lautstärke ein.
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
Hast nen Montags Produkt erwischt oder man hat dir nen Defektes untergejubelt KP , Tausch es um und lege etwas Geld hin fürn MODU 525W das ist leise im Silent, optimale 12V schiene hat es auch, mach das mit dem Händler klar freundlich und gut ist, denke mehr muss man nicht mehr zu diesem Thread schreiben oder zu diesem Produkt.

mfg
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.230
Warte erstmal auf dein neues, das sollte ja leiser sein.

Ansonsten ganz einfache Sache. Werkslüfter raus, nen leisen 120er rein und fertig ist der Lack. Hab ich bei meinem ohnehin schon sehr leisen Seasonic auch gemacht und nun hängts mit an ner Lüftersteuerung und ist völlig unhörbar.
 

Karbe

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.380
.. und Garantie hats auch keines mehr, klasse !

Grüße
 

Logi24

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Manche sagen das immer so leicht, wie einfach es ist an Netzteilen herumzuwerkeln, aber Unerfahrene können dadurch einen großen Schaden anrichten. Das ist lebensgefährlich, wer sich damit nicht auskennt.

Aber kennt man ja, man spart an überall, wo man kann.:freak:

@TE schickee es einfach zurück, ist sehr wahrscheinlich ein Montagsmodell
 

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
Also bei einem 5 Tage alten Netzteil mit 3 Jahren Garantie werde ich wohl kaum am Lüfter rummachen...

Da ist noch was, das mir aufgefallen ist:
Die Klammern, die den Mainboard 20/24-Pin-Stecker zusammenhalten sind abgebrochen. Ebenso bei den anderen Steckern die Nasen, die diese zusammen halten.
Ich bin also nicht der erste, der das Gerät erhalten hat. Was meint ihr, soll ich es dem Händler mitteilen und raten es mal prüfen zu lassen oder soll ich es besser lassen bevor die noch eine Zahlung für die Wertminderung verlangen? Natürlich bestehe ich dann darauf, dass das schon so war bevor ich es bekommen habe.
 

ultrasilencer

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
154
Tja , dann nim das Yesico Semi Fanless mit 560 Watt. Das ist (fast) baugleich mit dem Silentmaxx Hybrid. Ich selbst habe das Silentmaxx Jahre lang genutzt und der Lüfter ist in all den Jahren nur ein einziges mal angelaufen bei einer Raumtemperatur von 40 Grad. Klar du hast recht beide Netzteile kosten weit über 200,- Euro. Bei ernsthaften interesse würde ich mich eventuell von meinem Yesico (neuwertig ca. 10 Betriebsstunden) trennen.
 

Logi24

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Was es war schon vorher an den STeckern beschädigt?

Sofort zurück mit dem Ding, du bezahlst für ein Gerät, was Top in Form sein sollte und keine Beschädigungen aufweisen sollte.
Sofort zurück, sag dem Händler das auch, dass es vorher kaputt war, kann ja wohl nicht angehn, dass du für beschädigte Ware den Vollpreis zahlen sollst.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.264
@ultrasilencer: Danke für das angebot, aber ich muss passen. Behalte es.
Ein Passiv-Netzteil hat bei mir keinen Sinn wegen der Grafikkarte. Außerdem bin ich bald im Bereich, in dem die Festplatten den Großteil der Lautstärke ausmachen...

@Logi24: Ja, das war vorher schon.

Ich habe mal den Händler angeschrieben, die Mängel beschrieben und vorgeschlagen, sie sollen es mir gegen ein Enermax Modu82+ mit 525W tauschen. Natürlich bezahle ich den Aufpreis von rund 10€ und die Versandkosten.
Mal sehen was sich ergibt. Wenn sie nicht darauf anspringen kann ich einen regulären Widerruf tätigen, also das Teil zurückschicken und mein Geld zurückbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
Glaube mal die kommen mit einer Verifizierung an evtl. auch nicht, schickste es trotzdem zurück auch wenn die sich nicht melden mit nem Brief im Paket das nen anderes willst mit Aufpreis.

Darf Ich Fragen wo du es her hast?

mfg
 
Top