suche nach einem gamer notebook

Nico25394

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
541
hi,
ich bin derzeit auf der suche nach einem gamer-notebook
ich will so um die 1000€ dafür hinlegen aber weniger is au gut ;)
mal so grob was ich gerne drin hätte:

- einen i5 oder i7 mit wenigstens 2,6 GHz

- eine Nvidia Graka möglichst die beste welche es derzeit gibt (ich kenn mich da leider gar ned aus...:( )

- ich hätte auch recht gerne noch 300GB (wenigstens) festplattenspeicher

- 4-8 GB Ram

- WLAN, LAN ist für mich pflicht

- en DVD-Laufwerk hauptsache da is eins wie gut is eig egal wird eh fast nie verwendet

- der bildschirm sollte max 17,5" groß sein und eine gescheide auflösung haben

- ich brauche leider auch noch einige USB anschlüsse und einen normalen analogen/digitalen Bildschrimanschluss

-eine gescheide soundkarte bzw ausgabe

- und sehr leise sollte es sein da ich das ganze auch mal nachts laufen lassen will und imn gleichen zimmer schlafe...

zusätzlich würde ich zum notebook gerne eine docking station kaufen, da ich das nb nur selten mitnehmen möchte, jedoch auf jeden fall mobil sein will. Am beste so dass ich es (fast) wie einen normalen desktop verwenden kann

nunja ich habe mich bereits ein wenig umgeschaut jedoch nichts passendes gefunden.
am besten wäre es wenn es ein entsprechendes nb auf notebooksbilliger.de oder bei arlt geben würde habe dort jedoch (noch) nichts entsprechendes gefunden
hoffe ihr könnt helfen und schonmal danke für die antworten

mfg Nico25394
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von Nico25394:
- eine Nvidia Graka möglichst die beste welche es derzeit gibt (ich kenn mich da leider gar ned aus...:( )
Für 1000€ kannst du das vergessen.

Ich möchte nicht abstreiten, dass du für das Geld ein gutes Notebook bekommst, aber die besten Highend Modelle sind derzeit nur in sündhaft teuren Luxusmaschinen verbaut.

Wenn dir allerdings auch eine "normale" Highend Grafikkarte ausreicht, dann würde ich nach Notebooks mit einer GeForce GTX 460M ausschau halten. Sie wird öfters verbaut, gehört immernoch zu der Highend-Klasse und reicht für viele Games aus.
Crysis2 auf vollen Details kannst du zwar mit fast jedem Notebook vergessen, welches nicht gerade 3000-4000€ kostet, aber mit der GPU dürftest du gut bedient sein.

Was deine ganzen Zusatzwünsche angeht, so wird das mit 1000€ sehr sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich werden. Gerade sehr leise Notebooks mit extrem starker Hardware sind eierlegende Wollmilchsäue. Sowas ist mir derzeit nicht bekannt.

Ansonsten schau dir doch mal das neue Medion Erazer X6813 an.
Das ist ein umgelabeltes MSI Notebook mit starker Hardware zum fairen Preis. :)
 

Nico25394

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
541
hi,
danke für die schnelle antwort ich werde mir das nb mal anschauen ;)
ich hätte mir derzeit dieses nb (http://www.notebooksbilliger.de/product_reviews.php/asus+n73jf+ty060v#navbar) ausgesucht ich kann jedoch nicht beurteilen wie gut die Grafikkarte o.ä. ist da ich mich nicht gut auskenne. MIr würde Crysis 2 auf (fast) hohen Grafikeinstellungen reichen.
und für die dockingstation würde ich auch nochmals mehr zahlen ;)

EDIT: nunja ich habe mir das nb jetz mal angeschaut aber ist mir leider zu teuer und ich habe NUR schlechte erfahrungen mit medion gemacht (2 pcs) trotzdem danke sehr guter tipp ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

CougarOne

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.610
Also mit der 425GT kannst du Crysis 2 vielleicht auf niedrigste bis mittlere Einstellungen zocken mehr nicht. Das eine sehr schwache Karte.
 

Nico25394

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
541
aber die is doch schon besser als die 9850 mgt oder? und sollte auch für crysis wars auf hohen details reichen?
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von Nico25394:
EDIT: nunja ich habe mir das nb jetz mal angeschaut aber ist mir leider zu teuer und ich habe NUR schlechte erfahrungen mit medion gemacht (2 pcs) trotzdem danke sehr guter tipp ;)

Ja, aber bitte keine Äpfel mit Birnen vergleichen.
Die aktuellen Notebooks von Medion sind umgelabelte MSI Notebooks und MSI baut derzeit ziemlich gescheite Notebooks. Ich kenne die Problematik mit älteren Medion Sachen, aber das hat sich geändert, da Medion anscheinend der Imageverlust bewusstgeworden ist. Deswegen wird jetzt auch bei den Zulieferern auf Qualität geachtet. Im Grunde kleben die nur noch ihr Medionlogo drauf. Ist bei Navigationssystemen genauso. ;)

Am besten du liest dich erst einmal in die Materie ein, bevor du dir Hals über Kopf ein Notebook kaufst. Bei Notebookcheck.com kannst du dir Benchmarklisten von CPU und GPU's ansehen. So bekommst du ein Gefühl für den Markt und kannst dann nach Notebooks suchen, welche diese Komponenten haben.

Für 1000€ bekommst du derzeit das Medion Erazer X6811, welches ein Vorgängermodell des X6813 ist. Einen Test zu dem Notebook findest du hier. Dort ist allerdings die Ausstattung etwas anders. Allerdings kannst du schonmal was über die Grafikkarte lesen.
 

Zensai

Boba Fett
Administrator
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
11.791
Ich schmeiß dann mal das MSI-GX660R in den Raum... dieses und das Medion sind meiner Meinung nach konkurrenzlos in der Preisklasse, auch wenn das Design nciht jedermanns stil ist. Docking station hat soweit ich weiß kein Gaming notebook in dem Bereich
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von KillerGER87:
Schau dir mal das Dell XPS 17 an hat eine GT555m drin und mit der Läuft Crysis 1 auf High Flüssig und Crysis2 auf max Flüssig

Was definierst du als High und Max? ^^

Schafft die GT555 wirklich Crysis2 auf maximalen Grafikdetails? Wenn ja dann kann ich mich ja drauf freuen. Hätte vermutet, dass das Spiel wesentlich mehr Leistung braucht.

Wenn das wirklich stimmt, dann dürfte es doch was mit den 1000€ werden, wobei die GT555 langsamer ist, als eine GTX 460M.
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von Nico25394:
@Sliderraider ich glaub des wird doch was mit dem medion weiß hald grad vom preis ned sicher... aber weißt du die genauen details vom prozessor? also auf wie viel ghz der mit turboboost kommt und wie viele cores der hat?
und danke für die vielen antworten

Das neue Asus G73 hat ebenfalls diesen Prozessor und dort schafft er mit Turboboost 2.9 Ghz.
Atm ist das übrigens der am meisten verbaute i7 Serienprozessor von Sandybridge und ist auch ein Quadcore.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nico25394

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
541
ok dann werd ich mich jetz mal auf das von msi stürzen ;) danke für die hilfe
 
Top