Suche Prepaid mindestens 5GB und allgemeine Fragen

BillDerbuch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
531
Hallo!

Ich suche folgende Prepaidkarte:

  • monatlich kündbar ....kein Vertrag
  • O2/E-Plus Netz
  • LTE
  • mindestens 5GB Datenvolumen oder gern auch mehr
  • Telefonflat
  • SMS Flat
  • ich will meine alte Vodafone CallYa Nummer behalten
  • so wenig Hotline Anrufe mit Werbung usw. wie möglich

Preis max. 15€

Was könnt Ihr mir da Empfehlen?


Fragen:

1.
Es gibt ja diverse Prepaidanbieter die mit Aktionen werben wie "jetzt bis zum 30.10.19 statt 3GB nun 4GB"

Wenn ich bis zum 30.10.19 bestelle bleibt dieser Tarif auch für immer bestehen oder können Sie den Tarif jederzeit wieder senken, da Prepaid und Kündigungsfrist ja 1 Monat?

2.

Sollte ich mich für einen neuen Prepaidanbieter entscheiden, kann ich auch nach sagen wir mal 3 Monaten meine alte Vodafone CallYa Rufnummer mitnehmen? Ich dachte mir erstmal 3 Monate den neuen Anbieter testen mit der neuen Rufnummer und bei gefallen, dann bei Vodafone kündigen und die Rufnummermitnahme beantragen zum neuen Anbieter.

Geht das?

Ich Danke Euch schon mal!
 

Graf von Zahl

Banned
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
348
netzclub
kostenlos 200mb high speed im monat,
kostenlos dauer flat mit 64kb und
bei nutzung der app noch einmal 300mb highspeed datenvolum dazu.
kostenlos.
weiter keine bedingungen nur werbe finanziert.
o2 netz.
mit jeder ladekarte von o2 aufladbar und mehr kostet dann aber auch mehr.
kostenloser AB
keine laufzeitbeschränkung und aufladepflicht.


in verbindung mit satelite kannst du eine handy nummer bekommen und über das internet netz telefonieren.
Ergänzung ()

suche nach sim karten kostenlos und als prepaid. dann bekommst du links zu vodafone und o2. manchmal auch 1,- euro startguthaben zum testen und installieren.

ach ja, netzclub kann für 15,- 3gb aufladen. wird zwar nicht offiziell angezeigt geht aber.
Ergänzung ()

netzclub macht keine anrufe, du bekommst nur werbe sms und emails. ich habe 2 und bekomme selten werbung.
 

TheTrapper

Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.014
Gibt keine 5GB für 15€ das sind die günstigsten Tarife die deine Voraussetzungen erfüllen.

K-Classic Mobil Surf&Talk L
All Net Flat
4GB Daten
12,99€
+ 1GB Daten extra 4,99€
=17,98€

oder

Aldi Talk Paket M
All Net Flat
4GB Daten
12,99€
+ 3GB Daten extra 9,99€
=22,98
 

martinallnet

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.311
Leg noch einen 5er drauf und du kannst Freenet Funk nehmen, beginnt bei um die 20 Euro und für unlimited endet es bei maximal um die 30 Euro.
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.780
Wie ist das Telekom-Netz bei dir?

Falls du auch mit 1GB weniger leben könntest, würde ich dir den hier ans Herz legen. 4GB für 13 Euro im Telekom LTE Netz: Penny mobil Prepaid Smart Plus

1572094474237.png
 

DJ Volkan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
402
Für 15 Euro gibt es aktuell bei Simply 10GB, Allnet Flat, SMS Flat, Datenautomatik lässt sich ausschalten
Ist zwar kein PrePaid, allerdings kannst du bei 20€ Anschlussgebühr monatlich kündigen
https://www.simplytel.de/

Ist vll. eine Überlegun für dich wert
 

replikant0815

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
316
"monatlich kündbar ....kein Vertrag"

Es gibt anscheinend Verträge die monatlich kündbar sind (simplytel 5GB für 12,99 ist so einer glaube ich). Und es gibt echte Prepaid Tarife die juristisch garkein Vertrag sind, bei denen man Guthaben aufladen kann.

"Wenn ich bis zum 30.10.19 bestelle bleibt dieser Tarif auch für immer bestehen oder können Sie den Tarif jederzeit wieder senken, da Prepaid und Kündigungsfrist ja 1 Monat? "

Schau ins Produktdatenblatt, das müssen die anzeigen. Bei Verträgen gibts immer so Rabattangebote wie "14,99 fürs erste Jahr! und dann ganz klein: danach 39,99"... die 39,99 müssen dann im Produktdatenblatt stehen.

"Sollte ich mich für einen neuen Prepaidanbieter entscheiden, kann ich auch nach sagen wir mal 3 Monaten meine alte Vodafone CallYa Rufnummer mitnehmen? Ich dachte mir erstmal 3 Monate den neuen Anbieter testen mit der neuen Rufnummer und bei gefallen, dann bei Vodafone kündigen und die Rufnummermitnahme beantragen zum neuen Anbieter."

Hmm weiss ich nicht genau. Schau mal hier https://de.wikipedia.org/wiki/Rufnummernmitnahme#EU-rechtliche_Rahmenbedingungen
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
13.402
Noch geiler, die 10gb LTE sind von 23€ auf 15€ runter. Da kann man definitig zuschlagen, und auch die 2€ Aufpreis von den 5gb für 13€ lohnen sich dicke.

Dagegen finde ich andere O2 Tarife, wie Aldi Talk ziemlich schäbig, was die konditionen angeht. Das netz wird dort nicht besser sein, und laut Opensignal haben 1&1 Drillisch Tarife nur 0-4% weniger Speed als O2 direkt.
Aldi Talk ist mit -19% bis -30% abgeschlagener (und wie gesagt, deutlich teurer).

Daher: Wenn man O2/Eplus nimmt, kommt meiner Meinung nach eh nur eine der Drillisch marken in Frage, oder O2 direkt wegen der Drosselung auf völlig brauchbare 1 Mbits (wenn man wirklich SO viel verbraucht).
Bei den anderen Prepaid Angeboten sind die Konditionen einfach schlechter.
 

Nixdorf

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.535
Dagegen finde ich andere O2 Tarife, wie Aldi Talk ziemlich schäbig, was die konditionen angeht.
Das ist halt der Preis, den man für Prepaid zahlt. Bisher hieß das Abschließen eines Tarifs ja meist, dass man gleich 24 Monate drin hängt. Mit der Option, für einen überschaubaren Bereitstellungspreis monatlich kündigen zu können, sieht das schon ganz anders aus.

Ergänzung: @BillDerbuch Man muss bei derlei Angeboten aber auch aufpassen. Monatlich kündbar heißt nicht nur, dass der Kunde monatlich da raus kommt. Es heißt auch, dass der Anbieter es sich bei diesem kräftigen Rabatt jeden Monat anders überlegen, und den Preis wieder anheben kann. Laufzeiten können bei sehr günstigen Konditionen auch für den Endkunden von Vorteil sein.
 

Dr. McCoy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
4.181
Das Problem ist hier: Für eine Prepaid-Lösung (ohne Postpaid-Vertrag als Auswahlmöglichkeit) können die gewünschten Kriterien nicht erfüllt werden. Derzeit gibt es mit 4 GB Datenvolumen einen Aktionstarif bei Tchibo Mobil auf vier Wochen, der auch als Prepaid nutzbar ist:

-> https://www.tchibo.de/geburtstags-aktion-smart-l-fuer-dauerhaft-9-99-4-wochen-p400152198.html

Das Nachbuchen eines weiteren GB kostet 5,99 Euro.

Hier ist eine Rufnummernmitnahme auch nachträglich, z.B. nach ein paar Monaten, möglich. Das ist bei WinSIM & Co leider nicht gegeben. Hier kommst Du also bezüglich Deiner Anforderungen am nächsten heran, abgesehen vom Preis, der liegt bei 5 GB ein wenig drüber.

Wenn ich bis zum 30.10.19 bestelle bleibt dieser Tarif auch für immer bestehen oder können Sie den Tarif jederzeit wieder senken, da Prepaid und Kündigungsfrist ja 1 Monat?
Das hängt von dem jeweiligen Angebot im Detail ab, das musst Du jeweils genau lesen. Man kann hier nicht pauschalisieren, und somit auch nicht pauschal antworten. Manche Angebote haben wirklich nur für den im Kleingedruckten genannten Zeitraum das höhere Volumen oder den vergünstigten Preis inkludiert.

Sollte ich mich für einen neuen Prepaidanbieter entscheiden, kann ich auch nach sagen wir mal 3 Monaten meine alte Vodafone CallYa Rufnummer mitnehmen?
Das hat primär nichts mit Prepaid oder Postpaid zu tun, jeder Anbieter kann dies, unabhängig von der Vertragsart, unterschiedlich handhaben.

Ich dachte mir erstmal 3 Monate den neuen Anbieter testen mit der neuen Rufnummer und bei gefallen, dann bei Vodafone kündigen und die Rufnummermitnahme beantragen zum neuen Anbieter.
Bei einigen Anbietern muss man sich sofort bei Registrierung der SIM für eine Portierung entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Graf von Zahl

Banned
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
348
netzclub ist von o2 und der einzige anbieter einer prepaid ohne vertragliche bindung im eigentlichen sinne.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
13.402
Ach, mein Fehler.. Hab nicht an "richtiges" Prepaid gedacht, wo man guthaben erst manuell aufladen muss ^^
 

Dr. McCoy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
4.181
Ist ja nicht schlimm. An irgendeiner Stelle muss sich @BillDerbuch etwas bewegen -- entweder beim Preis, oder er geht auf Postpaid, hat aber weiterhin die monatliche Kündbarkeit (WinSIM & Co mit Auswahl monatlicher Kündbarkeit). Ist dann einfach die Frage, welche Priorität höher bewertet wird.
 

Nixdorf

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.535
Ach, mein Fehler.. Hab nicht an "richtiges" Prepaid gedacht, wo man guthaben erst manuell aufladen muss ^^
Jepp, und an den Wunsch, ständig zwischen den Tarifen herum zu hüpfen. Man kann das Gerät mal unbenutzt lassen, dann nimmt man ein 500MB-Paket, und irgendwann wegen starker Nutzung nimmt man ausnahmsweise mal ein dickeres Paket. Bei Verträgen gibt es zwarauch Anbieter, die einem freie Wechselmöglichkeit zwischen verschiedenen Tarifen ermöglichen, aber das sind längst nicht alle.

Ich hatte ja in meiner ersten Antwort schon gesagt: Entweder man hat alle Freiheiten von Prepaid, aber dafür entweder nicht soviel Inklusivtraffic oder höhere Kosten, oder man bekommt es etwas günstiger, aber hängt dann in einem - wie auch immer gearteten - Vertrag.
 
Top