[Suche] Soundkarte

D

dmNkk

Gast
Hallo,

folgendes Szenario:

Habe folgenden PC:
  • INTEL Core2Duo E6500
  • Gigabyte EP35-DS3P
  • 4GB Ram
  • Sapphire HD4650

Plane daran, folgendes anzuschließen:
http://geizhals.at/deutschland/a621355.html

Hierfür suche ich nun eine Soundkarte. Eventuell per optischem Eingang anschließen? (habe dies so bei meiner z5500 gemacht) oder doch normal?

Sound soll möglichst gut sein, Preis der Soundkarte bis 80€ /MAX 100€
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Da dein Mainboard offensichtlich sowohl einen optischen als auch koaxialen Digitalausgang besitzt, kannst du einen davon nutzen und auf eine Karte verzichten, da es bei digitalen Übertragungen keine Qualitätsunterschiede gibt.
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.775
Wenn du das Logitech-System eh digital anschließen willst ist eine extra Soundkarte an sich unnötig. Dein Board hat sowohl einen optischen, als auch einen coaxialen digitalen Ausgang.
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.861
Nur kann kein aktueller (welche Ironie der NForce2 Chipsatz konnte das :freak:) Soundchip in Echtzeit Mehrkanalton (z.B. wenn Spiele Surround unterstützen) in DTS umwandeln, damit aus dem Lautsprechersystem auch Surroundsound rauskommt.

Das brauchst du aber nur, wenn der Mehrkanalton vom Computer berechnet wird und nicht schon fertig von einer DVD abgespielt wird, denn dann wird der Sound einfach durchgeschliffen, was jeder Onboardsound Chip können sollte.

Falls du also auf Surroundsound in Spielen nicht so viel Wert legst, reicht dir auch dein Onboardchip völlig aus.
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.775
@And.!:
Das mit der DTS Codierung stimmt zwar, allerdings gibt es einige Mainboards, mit denen zumindest Dolby Digital Live funktioniert.
Habe aber gerade nachgekuckt, das Mainboard von dmNkk unterstütz leider kein Dolby Digital live.

In dem Fall reicht eine kleinen X-Fi Titanium beispielsweise aus. Die hochwertigeren Wandler eine Xonar oder Auzentech werden sowieso umgangen, wenn du das Logitech-Teil digital anschließt.
 

conXer49

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.749
Zitat von dmNkk:
Hallo,

folgendes Szenario:

Habe folgenden PC:
  • INTEL Core2Duo E6500
  • Gigabyte EP35-DS3P
  • 4GB Ram
  • Sapphire HD4650

Plane daran, folgendes anzuschließen:
http://geizhals.at/deutschland/a621355.html

Hierfür suche ich nun eine Soundkarte. Eventuell per optischem Eingang anschließen? (habe dies so bei meiner z5500 gemacht) oder doch normal?

Sound soll möglichst gut sein, Preis der Soundkarte bis 80€ /MAX 100€

Du willst für 300,00 € ein 5.1 System kaufen . Und dafür dann eine Soundkarte für 100,00 € .

Glaubst du ernsthaft das eine teure Soundkarte , dein mehr als billiges System aufwerten kann ? :cool_alt:

Hast du da auch nur einen Augenblick darüber nachgedacht , das es so überhaupt keinen Sinn macht ? :stacheln:

Und digital angeschlossen , entscheidet der D/A - Wandler im LS über den "Klang" . Soweit man davon sprechen kann .
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.640
Zitat von And.!:
Nur kann kein aktueller [...] Soundchip in Echtzeit Mehrkanalton [...] in DTS umwandeln.

Doch nahezu jeder halbwegs aktuelle Onboard Soundchip kann das. Sie duerfen es nur nicht, weil die Lizenz fehlt. Die kann man aber nachkaufen.

Aber auch so, geht es. Das Geheimnis heisst ac3filter. Habe ich mich in einem anderen Thread schon einmal drueber ausgelassen :D
Damit geht zwar die "Echtzeit" verloren aber herrje wen interessiert die schon? :lol:
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.861
Wenn du 5.1 Sound beim Spielen haben willst und diesen dazu digital übertragen musst, kommst du um eine Echtzeitcodierung nicht herum. Was nützt dir Sound, wenn der 5s später zu hören ist? :D

Ansonsten hast du recht, denn das codieren ist keine große Sache.
 
Top