Suche stabile & preiswerte Tastatur

roxxbo

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4
Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einer stabilen und preiswerten Tastatur (USB).
Sie sollte für den Schulbetrieb (wird in Schulen eingesetzt) geeignet sein.

Was haltet ihr von den beiden folgenden Tastaturen?
1. Logitech Keyboard Deluxe 250 (Link)
2. Cherry G83-6105LUNDE-2 (Link)

Ich freue mich über jede Antwort.

MfG, André
 

deveth0

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.251
Ich würde eine Cherry Evolution Stream kaufen. Ziemlich stabil und für das Geld wunderbare Tasten.
 

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.349
Die Evolution Stream ist im Vergleich zur CyMotion Expert nicht sehr stabil.

Außerdem ist die Stream "Made in China", die CyMotion "Made in Germany".

Die CyMotion Expert von Cherry ist meine absolute Lieblingstastatur. :)
 

deveth0

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.251
Hat dafür halt normale Tasten ;)

Ist aber wohl eine persönliche Sache ob man ehr auf die flachen Laptop-Tasten oder normale steht.
 

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
699
Ich würde auch zur Cherry raten. Benutze im Büro auch Cherry Tastaturen am Kabel und bis jetzt funktionieren alle wunderbar. War bei Logitech leider nicht immer der Fall.
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.843
Die Cherry ist gut und hält lange. CyMotion und die G83 sind wirklich gut. Logitech ist bei Mäusen gut bei Tastaturen schlecht. Vergleichbare Quallität gibts bei Logitech nur bei den Tastaturen mit 50€<
Die G83 ist z.B. perfekt zum Programmieren. Sauberer Tastenanschlag und keine billigtasten wie Logitech gerne mal hat. Cherrys halten auch ewig. Haben auf der Arbeit teilweise 30 Jahre alte.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.134
Dass die G85 (Evolution Stream) nicht stabil sein soll kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe allerdings noch die G85 23000. Aktuell ist die G85 23100. Die G85 ist eine flache Tastatur und man muss mit umgehen können oder schlicht mögen. Sie ist mit 936 g schwerer als sie aussieht. Und sie ist verwindungssteif und mit 23 Schrauben zusammengesetzt. http://gh.de/a395537.html Freunde haben beim LAN-Spielen gemeint, wieder so was teures gekauft, was?. Tage später hatten sie auch eine G85 für 20 EUR von der Mediamarkt-Palette. Bis jetzt konnte noch keiner Abnutzungen ausmachen.

Schulbetrieb? Ja, generell ein Cherry-Modell.

Edit: Kaum was zu meckern. :) http://gh.de/?sr=395537,-1
 
Zuletzt bearbeitet:

Sugoi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
881
In Bezug auf Tastaturen kann bei Cherry nicht viel falsch machen, vor allem wenn man damit arbeiten möchte.
 

roxxbo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4
Erstmal danke für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Ich werde wahrscheinlich die "Cherry G83-6105LUNDE-2" bestellen. Sie ist auch schön schlicht und ohne "schnick-schnack".

Gruß, André
 

Highspeed Opi

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.193
Verdammt, wenn man in Schulen vermehrt auf flache Tastaturen setzen würde, gäbe es auch mehr Leute die sich daran gewöhnen und es würden mehr flachen Tastaturen gemacht werden.
Vielleicht sogar flache, gute, mechanische Tastaturen? :p

Naja, ich hätte mich auch eher für die Cherry entschieden.
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Gibt doch genug Flache und so oft wie danach gefragt wird, würde ich dich nicht zu einer Minderheit zählen.

Leider wird oft nur zwischen den profanen Begriffen wie "hoch" und "flach" unterschieden, wo es doch bei beiden gravierende Unterschiede gibt.
 

Highspeed Opi

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.193
Ja, es gibt genug Flache. So wie es aussieht, haben die sogar an Beliebtheit deutlich gewonnen. Wahrscheinlich wegen den Notebooks?
Aber flache und gute mechanische Tasten gibt es meines Wissen nichts, da die Tasten leider zum Verkanten neigen, wie ich in diesem Video mal gezeigt habe. ^^
Sonst wäre ich sofort dabei. :p
 

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.699
Zum Thema preiswert und stabil:

Ich würde auch für Schulen oder im Arbeitsumfeld die Cherry G80-3000 nicht direkt ausschließen. Die kostet zwar um die 50€ aber die wird auch ihre 15-20 Jahre locker halten.

Das einzige was mal passieren könnte, ist das man die mal reinigen muss und vllt. mal nen Satz neue Tasten kaufen muss. Wenn man große Mengen ordert halten sich für sowas aber die Kosten sehr in Grenzen.

Ich verstehe absolut, das man als Schule und Firma eher dazu neigt die 10€ Dinger zu kaufen und dann einfach nach 2 Jahren wegzuschmeißen und neue zu holen. Das bessere Investment auf lange sicht wäre aber tatsächlich eine mechanische. Bei uns in der Firma kam ich mit dem argument auch nicht am IT Mensch vorbei. Aber für mich selbst habe ich eine bekommen. Werde vllt. nicht 20 Jahre hier sein aber vllt. merken die mit der Zeit, wenn alle weggeworfen werden und meine noch ganz normal funktioniert, dass es eine sinnvolle Investition ist :)
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Die Sache läuft so: Alleine das Saubermachen kostet Zeit und Geld und Stundenlohn usw. Wenn du das Ding 20 Jahre nicht saubermachst, würde ich darauf nicht mehr schreiben wollen. Außerdem sehen die nur die kurzfristige Investition. Und meistens fragt dann ein Schlipsträger, der eh keine Ahnung hat, warum so teure Tastaturen gekauft werden. Da generell die wenigsten Leute davon Ahnung haben, kannste dir den Rest ableiten. Ist nunmal so. Abgesehen davon fällt ein 10er für so eine Kacktastatur gar nicht in der Jahresbilanz auf.
 

Highspeed Opi

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.193
Ich denke da kommt es wieder auf die Schule und vor allem die Schüler an.
Wenn man beispielsweise jährlich 10 Tastaturen ersetzen muss, weil die jemand aus "Spaß?" zerstört, vergewaltigt oder mit Zuckergetränken geflutet hat, dann wird man es sich wahrscheinlich zwei mal überlegen 100 Euro oder 400 Euro zu zahlen. Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, dann hatten wir auch immer diese biligen 5-10 Euro Tastaturen, die teilweise so versifft aussahen, dass man die auf 5 Jahre ohne Reinigung hätte schätzen können und statt die zu reinigen, wurden einfach neue bereitgestellt.
Kann man ja von der Steuer absetzen oder wie ist das in Schulen?
Ich würde schätzen, dass die staatlichen Schulen ein mal im Jahr eine Großbestellung von 5 Euro Tastaturen machen und wahrscheinlich auf 1-2 Euro pro Stück kommen und diese dann auf die einzelnen Schulen verteilen.

Bei uns war allerdings der Vorteil, dass man auch seine eigenen Tastaturen und Mäuse verwenden durfte, da es keine Sperrung der USB-Ports gab. Diese Möglichkeit hat allerdings niemand genutzt. ^^
 
Top