News Surface Pro 4: Schnellere Hardware in dünnem Gehäuse ab 999 Euro

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.411

scz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
285
Perfektes Notebook, von so einem Teil hat man die letzten 15 Jahre geträumt^^. Besonders das 3:2 Format gefällt mir, bin schon immer traurig wenn mein 15" 16:9 neben einem 13" 16:10 MBP steht.
 

MHumann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
887
Dürfte doch aber in der Leistung mit den M3 deutlich hinter den Surface Pro3 Modellen liegen?

In der Tabelle fehlen noch die Optionen :-)
 

viva la visi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
306
microsoft hat heute wirklich super geräte vorgestellt,..aber was ich nicht verstehen will,...wieso kein LTE im surface pro ?! das wäre doch als mobiler Arbeitsplatz noch das i Tüpfelchen
 

Robert

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.411

samsungtr

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.330
Schnell ist Ok, aber immer noch zu langsam für anspruchsvolle Anwendungen oder Spiele. Lediglich für Websites, Youtube etc.
Da reichen auch die Vorgänger Modelle dicke aus.
 

vforce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
290
Tolle Geräte aber diese Preise...

Weiß echt nicht, man kann doch nicht die gleichen Preise wie die Apfel Konkurrenz verlangen, deren Kundschaft zahlt ja die Aufpreise gerne. Und wenn man so in die Hörsääle schaut, scheinen die meisten auch nur ein 800-1000€ Macbook Air zu haben.

Vor allem 1000€ für einen Core M ist schon hapig, das Surface 3 mit stärkerer CPU gabs schon häufiger um die 650€. Die Version mit Intel Atom soll also das alte Surface im ersetzen im Bereich bis 1000€? Dazu ist es einfach viel zu schwach.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.257
@ samsungtr

Bin ich froh dass ich nicht in deiner begrenzten Welt lebe. Es gibt Software nicht nur schwarz (Websites) und weiß (Spiele). Tipp: Erkunde doch mal die Grautöne dazwischen.

@ topic

Das war die einzige Neuerscheinung auf die ich dieses Jahr Wert gelegt habe. Ich bin gespannt auf die ersten Erfahrungen zur neuen Touch-Eingabe und den Digitizer. Throtteling wird auch wieder ein interessantes Thema.

Plant CB einen Test zum Gerät?
 
Zuletzt bearbeitet:

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.942
Mein Microsoft Surface Pro 3 mit i5 4300U. 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD, Pen, Type Cover und Docking Station reicht mir völlig und wird wohl noch die nächsten 2 - 3 Jahre im Einsatz sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.582
War jemandem das Display des Surface Pro 3 zu klein? Oder die Pixeldichte zu gering? Das Gerät zu dick oder zu schwer? IMHO hat Microsoft an Punkten angesetzt, die keiner Verbesserung bedurft hätten, alte Schwächen aber beibehalten - z.B. dem Verzicht auf einen zweiten USB-Port, das ist im Alltag durchaus nervig. (und kein 3.1 ist auch schade...)
LTE ist wieder nicht an Bord? Da darf man bis zu 2.149€ (Pro 3 in Vollausstattung) für ein Tablet hinlegen und muss trotzdem noch tethern? First World Problem, ist mir klar, aber den Luxus könnte Microsoft doch mal bieten...

Ich bin gespannt ob sich mit den Skylake-Prozessoren die Hitzeprobleme des Pro 3 erledigt haben - besonders die i7 sind ja ziemlich heiß geworden und der Lüfter unter Volllast gut hörbar. Das gilt auch für die i5-Modelle, die wir in der Arbeit einsetzen.
Wäre außerdem interessant ob das bisherige Zubehör kompatibel ist - zumindest Dock und Netzteile.

Ganz ehrlich, so toll die neuen Lumias geworden sind - das 950 werde ich definitiv baldmöglich testen - so schwach ist das Surface Pro 4.
 

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
325
Sehr sehr nette Präsentation heute von Microsoft. Ich tippe mal, dass der Core M3 mit dem heutigen i3 der SP3 Reihe vergleichbar sein wird. Dank Turbomodus mit 2,2 GHz und der eh schon aktiven Kühlung wird das Tablet wohl gut was abkönnen. Das Teil wird definitiv mein Notebook und SP2 ersetzen (nich zum sofortigen Neupreis, versteht sich).

Naja im November wissen wir wieder mehr, was die Leistungsunterschiede angeht.

Apple hat die letzten Jahre ja quasi die "innovativen" Produkte angeführt, aber nach heute... Sry das Gesamtpaket ist hier wesentlich besser.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.161
Schade, dass sie immer noch an dieser -aus meiner Sicht- idiotischen Tastatur festhalen.
Einmal eine richtige Ansteck-Tastatur, die das komplette Tablet halten kann und nie wieder was anderes. Da kann das Gerät noch so gut sien.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Toll, diese "Tablets" entwickeln sich jetzt immer weiter hin zu den Notebooks. Ich sag doch, ein Tablet allein, ohne gescheite Tastatur ist nicht produktiv einsetzbar (höchstens in einem sehr festgesteckten Rahmen).

Mir unbegreiflich, warum man erst vom Notebook zu Tablets und dann zu Hypridgeräten hin entwickelt hat. Das war doch abzusehen, dass Tablets allein nur ne Consumerspielrei sein würden.
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.582
Zubehör ist mit dem SP4 kompatibel, hat Microsoft doch schon vor bestimmt einem Jahr erwähnt :rolleyes:
Das hat Microsoft vor einem Jahr gesagt, richtig, aber da nur das:
Genauso wie das neue Type Cover zum SP3 passt ;)
im CB-Artikel steht, sich die Dicke geändert hat und der Netzteil-Anschluss nicht sichtbar ist frage ich nach ;)

Microsoft hat schon frühere Versprechen gebrochen (die schnelle Beerdigung von WP7 zum Beispiel)
 

StefVR

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.113
War jemandem das Display des Surface Pro 3 zu klein? Oder die Pixeldichte zu gering? Das Gerät zu dick oder zu schwer? IMHO hat Microsoft an Punkten angesetzt, die keiner Verbesserung bedurft hätten, alte Schwächen aber beibehalten - z.B. dem Verzicht auf einen zweiten USB-Port, das ist im Alltag durchaus nervig. (und kein 3.1 ist auch schade...)
LTE ist wieder nicht an Bord? Da darf man bis zu 2.149€ (Pro 3 in Vollausstattung) für ein Tablet hinlegen und muss trotzdem noch tethern? First World Problem, ist mir klar, aber den Luxus könnte Microsoft doch mal bieten...

Ich bin gespannt ob sich mit den Skylake-Prozessoren die Hitzeprobleme des Pro 3 erledigt haben - besonders die i7 sind ja ziemlich heiß geworden und der Lüfter unter Volllast gut hörbar. Das gilt auch für die i5-Modelle, die wir in der Arbeit einsetzen.
Wäre außerdem interessant ob das bisherige Zubehör kompatibel ist - zumindest Dock und Netzteile.

Ganz ehrlich, so toll die neuen Lumias geworden sind - das 950 werde ich definitiv baldmöglich testen - so schwach ist das Surface Pro 4.
Zur ersten Frage: Mir zB. Alles gelungene Verbesserungen
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.498
War jemandem das Display des Surface Pro 3 zu klein? Oder die Pixeldichte zu gering? Das Gerät zu dick oder zu schwer? IMHO hat Microsoft an Punkten angesetzt, die keiner Verbesserung bedurft hätten, alte Schwächen aber beibehalten - z.B. dem Verzicht auf einen zweiten USB-Port, das ist im Alltag durchaus nervig.
Eben, totales "Lifestyle"- und "Consumer"-Produkt, völlig an der Praxis vorbeientwickelt. Also MS, bitte:
  • Auflösung verringern, um die meisten nicht-MS-Programme bedienbar zu machen (vielleicht maximal Full-HD auf 12")
  • wenigstens einen weiteren USB-Anschluß, damit man neben der Maus "einfach so" auch eine externe Platte oder einen USB-Stick anschließen kann
  • das Ding etwas billiger (durch "gröberes" Display) machen
dann kann ich das Teil auch gebrauchen ;)
 
Top