News Symbian Foundation erhält frisches Kapital

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die Symbian Foundation erhält frisches Kapital. Dies verkündet die Stiftung auf ihrer Homepage. Die Mittel stammen von der „Artemis Joint Technology Initiative“, einer Organisation der Europäischen Kommission und der Privatwirtschaft.

Zur News: Symbian Foundation erhält frisches Kapital
 

Kisi1992

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
568
Symbian bringt doch eh nichts weiter. Wann haben die schonmal was sinnvolles herausgebracht. Ich hatte bis jetzt immer Nokia-Handys und das einzige negative an Denen ist Symbian.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.748
Ein Wort "Steuergelder" ?
 

arnemichalak

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
232
@Kisi1992

Kannst Du das auch Begründen ? Ich finde Symbian sehr ausgereift und stabil. Klar, für Touch ist es ein wenig umständlich manchmal, aber es gibt einen haufen Apps, es ist stabil und ausgereift, was sich bei anderen noch zeigen muss.
 

Bong Smoka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
352
Ich könnte kotzen wenn ich das höre, wieso zum Teufel gehen für sowas Steuergelder drauf? Klar die EU hats ja...
Optimierung des Energieverbrauchs. . Klingt wie ein dummer Witz.. wo genau liegt da der Sinn? KOTZ KOTZ

Solange die nichts an der firmenpolitik ändern, damit sie eine bessere marktstellung bekommen, ist es reine geldverschwendung.. aber da hat die EU ja kein Mitsprache recht.. nur das Gelddarf sie geben und die dicken Manager laden sich nochmal die Taschen bevor das Schiff sinkt...
 
Zuletzt bearbeitet:

SkipOutLaw

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
834
Wo der Sinn liegt? Weil die EU so weitsichtig ist, sich nicht komplett in die Hände von Google, Microsoft, Apple (alle US) oder RIM (CAN) zu begeben. Und sich nicht von bunten Oberflächen und "Apps" blenden läßt.
Bei Windows hat man keine Wahl mehr, da ist der Zug schon lange abgefahren. Aber wie war das nochmal mit der Öffnung von Teilen des Windows-Quellcodes vor ein paar Jahren?
Und was ist mit Galileo? Es gibt doch schon GPS!
Schaut mal ein wenig über den eigenen "ich habe coole Apps"-Horizont hinaus und macht euch klar was es bedeutet, wenn wichtige Teile einer IT-Infrastruktur von Unternehmen aus nur einem einzigen Land dominiert werden. Noch dazu von Unternehmen mit zweifelhaften Ruf (Google). Bei RIM hat man ja zumindest noch das Gefühl, dass bei ihnen Privatsphäre eine wichtige Stellung einnimmt.

MfG!
 

Engaged

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.005
finde ich gut das die geld für forschung bekommen, symbian muss moderner werden!
ios ist an itunes gekoppelt und android ist ein google peilsender.
somit würde ich auch freiwillig in zukunft auf nokia setzen, günstiges plastik gerät mit technisch guten inhalt und einem nicht sendenden freien os, klingt doch gut.
wenn man sich die n8 videos anguckt ists doch langsam auf den weg in unsere zeit:evillol:
 

Bong Smoka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
352
Wo der Sinn liegt? Weil die EU so weitsichtig ist, sich nicht komplett in die Hände von Google, Microsoft, Apple (alle US) oder RIM (CAN) zu begeben. Und sich nicht von bunten Oberflächen und "Apps" blenden läßt.
Bei Windows hat man keine Wahl mehr, da ist der Zug schon lange abgefahren. Aber wie war das nochmal mit der Öffnung von Teilen des Windows-Quellcodes vor ein paar Jahren?
Und was ist mit Galileo? Es gibt doch schon GPS!
Schaut mal ein wenig über den eigenen "ich habe coole Apps"-Horizont hinaus und macht euch klar was es bedeutet, wenn wichtige Teile einer IT-Infrastruktur von Unternehmen aus nur einem einzigen Land dominiert werden. Noch dazu von Unternehmen mit zweifelhaften Ruf (Google). Bei RIM hat man ja zumindest noch das Gefühl, dass bei ihnen Privatsphäre eine wichtige Stellung einnimmt.

MfG!
NATÜRLICH! Ich will auch Konkurrenz und Betriebssysteme die Vertrauenswürdig sind! Wir wollen dasselbe! Aber wieso von EU Geldern?

Ist einfach wieder typisch, Betriebssystem läuft nicht mehr gut, alle Hersteller springen ab und jemand muss den kackenden Esel spielen, was in diesem Falle jeder einzelne EU Bürger ist...

Ich denke wenn Symbian stirbt hat das seine Gründe und es wird was neues kommen..
 

Kisi1992

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
568
@Kisi1992

Kannst Du das auch Begründen ? Ich finde Symbian sehr ausgereift und stabil. Klar, für Touch ist es ein wenig umständlich manchmal, aber es gibt einen haufen Apps, es ist stabil und ausgereift, was sich bei anderen noch zeigen muss.
Symbian arbeitet zwar laufend aber das mobile OS ist noch immer weit hinter den Anderen.

Android, Microsoft und Apple sind Quereinsteiger in dem Bereich der mobilen Betriebssysteme und haben Symbian meiner Meinung nach schon lange überholt. Andere Betriebssystem bieten einfach mehr Funktionen. Mein Symbian stürzt alle paar Tage ab. Oft musste ich schon Handys einschicken da sie einen Softwarefehler hatten.

Zum Thema "haufen apps": Seit der Einstellung von Skyfire suche ich vergeblich einen flash-kompatiblen Browser :(
 
F

Fraqq

Gast
Mein aktuelles Symbian-Handy Nokia 5800 ist in 11 Monaten genau ein mal abgestürzt, mein altes Symbian Handy, das E51 ist, soweit ich mich erinnern kann, nie abgestürzt. Kann also in Sachen Stabilität nichts negatives sagen.
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.626
Diese News ist ein Stich ins Herz für alle, die Symbian tot sehen wollen. :D

Ansonsten bin ich mal gespannt, was sie aus dem Kapital machen werden. Ich wusste gar nicht, dass sich die Foundation auch im Bereich Cloud-Computing einsetzt.


MFG Matze
 

sommerwiewinter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
732
Mich wundert immer wieder, wie einige gegen Symbian Stimmung machen. Es steht den Leuten frei, sich ihr Handy mit Wunsch-OS zu kaufen.

Bin ich der Einzige, der das Handy zum telefonieren nutzt?
Hab mir das E72 geholt und bin sehr zufrieden damit.
Nutze es als Terminplaner, Navi und natürlich zum telefonieren ;)
Mediaplayer, Toch oder sonstiges brauch ich nicht.
Ins Internet geht mein Handy auch nicht ungefragt, was für mich wichtig ist, da ich auch viel im Ausland bin.

Und ehrlich gesagt hab ich Bauchschmerzen, wenn jemand mit Android oder iOS meine Kontaktdaten speichert, da das Handy hauptsächlich beruflich genutzt wird ;)
 

wlad1983

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
74
Die sollten es lieber Opensource machen anstaat 22 millionen reinzustecken.

Bezahlt wir aus Steuergeldern und den Gewinn kassieren dann die Unternehmen, find ich überhaupt nicht gut.

Wenn das Geld in ein moderneres Projekt fließen würde wäre es ja noch gut.
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.102
Bei RIM hat man ja zumindest noch das Gefühl, dass bei ihnen Privatsphäre eine wichtige Stellung einnimmt.

MfG!
Bei RIM sind die beweggründe weniger die Privatsphäre, sondern eher die umsichtige behandlung von Firmengeheimnissen.
Das ist auch der Grund weshalb Blackberrys so "beliebt" sind.
Das ist auch der Grund weshalb Android und iOS sich in sensiblen, 'ernsthaften' Geschäftsumgebungen nicht etablieren kann. Es ist einfach untragbar.

Und auf das ganze Symbian mimimi hier braucht man gar nicht weiter eingehen.
 

Träumer

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
319
Mein letztes Nokia Gerät war das N78 und das wird es auch für lange Zeit gewesen sein. Nokia macht gute Geräte, allerdings nur wenn sie kein Symbian haben. Alles bis 6110 und kurz danach waren seiner Zeit absolute Top Handys. Kein anderer Hersteller kam da ran. Aber seid Nokia mit diesen Symbian misst angefangen hat...
Mir ist Symbian einfach zu lahmarschig. Ein Freund hat das 5800 (Express?) und wenn ich mir da angucke wie das Gerät auf Eingaben reagiert wird mir schlecht. Mein altes N78 war eine Zumutung. Surfen war mehr gewollt als gekonnt, ein Speed Unterschied zwischen W-"lahm" und UMTS habe ich auch nicht gemerkt.
 

Roze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
349
Woher kommt denn plötzlich die Annahme, dass hier Steuergelder misbraucht werden?
Ich hätte dazu gerne mal nen vertrauenswürdigen Link. . .

Die Privatwirtschaft und Artemis als Vereinigung div. Organisationen werden sehrwol wissen welche Geldbeträge sie wo sinnvoll anlegen. Keine der Beiden Gruppierungen würde sich auf ein Unterfangen einlassen wollen, welches nicht Profit abwirft.

Wie wäre es wenn ihr euch noch vor eurem post informiert und nicht gleich mit emotionalen Hirngespinsten um euch werft?


Im Übrigen: Es ist mir bewusst, dass nicht all unsere Steuergelder 'sinnvoll' angelegt werden: Doch welcher der vielen Staaten kann sich schon damit brüsten seine Bürger nicht zu hintergehen?
 

SkipOutLaw

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
834
Es ist doch schon längst Open Source...

Und warum Geld von der EU? Man wird das Gefühl nicht los, von der US Konkurrenz wird massiv in das schlechtschreiben von Konkurrenzsystemen (RIM, Symbian) investiert. Und viele Nutzer machen sogar noch kostenlos mit- weil die Apps ja so toll sind. Man schaue sich nur mal die vielen US Technik- und Handy-Blog an, wie diese mit Symbian und auch RIM umgehen. Guerilla-Marketing nennt man das wohl. Da ist es durchaus OK, wenn ein bedeutendes europäisches Projekt durch einer derartigen Finanzspritze unterstützt wird.
Ich sage ja immer: die Amerikaner sind nicht so blöd und lassen die eigene Wirtschaft versauern, nur weil gerade was scheinbar bessers angesagt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Es ist doch schon längst Open Source...

Und warum Geld von der EU? Man wird das Gefühl nicht los, von der US Konkurrenz wird massiv in das schlechtschreiben von Konkurrenzsystemen (RIM, Symbian) investiert. Und viele Nutzer machen sogar noch kostenlos mit- weil die Apps ja so toll sind. Man schaue sich nur mal die vielen US Technik- und Handy-Blog an, wie diese mit Symbian und auch RIM umgehen. Guerilla-Marketing nennt man das wohl. Da ist es durchaus OK, wenn ein bedeutendes europäisches Projekt durch einer derartigen Finanzspritze unterstützt wird.
Ich sage ja immer: die Amerikaner sind nicht so blöd und lassen die eigene Wirtschaft versauern, nur weil gerade was scheinbar bessers angesagt ist.
/signed

Das neue S^3 soll, nach USER-MEINUNGEN auch top sein! Ich hätte es gern für mein Vivaz, aber das wird wohl nur ein Wunsch bleiben :(

iOS & co, können sie sich sonstwohin schieben, eher gibts wieder ne normale Funke.
 

ATI Soldat

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
570
Wenn man ein totes Pferd reitet, soll man absteigen. Unglaublich wie da EU Gelder vergeudet werden. :mad::mad::mad:
Symbian mag vielleicht noch für bestimmte Teile des Markts auch weiterhin interessant sein, das Geld sollte aber ausschließlich von der Wirtschaft kommen, die verdienen damit das Geld und sollten auch das Risiko tragen.
 

Silancer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2002
Beiträge
27
Symbian wird "der Betriebssystem" sein? wenn Symbian Foundation und Nokia ihren Hausaufgaben richtig machen. Ich habe mir Iphone und Android getestet, beide sehen sehr chic aus, wenn man ein Smartphone sucht zum Zeitvertreiben und weil das und dies nicht richtig Funktioniert und dazu total unübersichtlich ist, ist genau der richtiger Wahl. Im übrigen was kann man noch bei Iphone und Android noch großartig verbessern? Ich gebe offen zu, Gratuliere und spreche mein Glückwunsch aus zu Apple, das sie einen neuen Generation von Smartphones und Betriebssystem auf dem Markt gebracht haben. Dennoch ihr alle wisst was ROBUST bedeutet? wenn man einen robusten Betriebssystem sucht, dann ist man bei Symbian genau richtig!von daher der Symbian 4.0 der Hammer sein. Symbian verrichtet heute sehr Gute arbeit trotz geringer Ressourcen, was man von den anderen nicht behaupten kann.
 
Top