Synology HDD erweitern, aber welche?

EmmaL

Lieutenant
Registriert
Apr. 2020
Beiträge
767
Hey, ich habe derzeit in meiner DS218+ eine einzige 8TB Ironwolf st8000vn004 verbaut. Sie ist nun etwas über einem Jahr alt und würde gerne zur Sicherheit noch eine 8TB Platte einbauen, damit ich die st8000vn004 spiegeln kann. Jetzt frage ich mich, ob ich wirklich die gleiche Platte nochmal kaufen soll, oder ob es etwas "besseres" mit 8TB gibt, also z.B. eine Platte die nicht mehr so laut ist, weniger Strom verbraucht etc. Was würdet ihr machen? Danke :)
 
Willst du die Verfügbarkeit erhöhen oder ein Backup schaffen? Für letzteres ist ein RAID ungeeignet.
 
Ich möchte die Platte spiegeln, falls eine mal ausfällt. Also Raid 1 denke ich.
 
Bist du denn darauf angewiesen das System ohne Ausfallzeit weiter zu betreiben? RAID ist nur dafür da dass du bei einem Ausfall weiter arbeiten kannst. Ein RAID-System schützt zwar vor einem Festplattenausfall, aber trotzdem ist eine Datensicherung auf jeden Fall notwendig. Allein durch das Abspeichern der Daten durch das RAID-System sind die Daten nämlich nicht vor Software-Fehlern sicher. Fängt man sich zum Beispiel einen Virus ein oder löscht versehentlich Daten, werden diese Probleme auch auf die kopierten Daten übertragen.
 
Es geht mir um dem laufenden Betrieb. Ja, ich mache auch noch mit einer externen 8TB Platte backups vom Backup der NAS. Die eigentliche Frage richtet sich ja aber vor allem an die Festplatte, also ob es sich lohnt die gleiche nochmal zu kaufen, oder lieber ein anderes 8TB Modell? Die Ironwolf ist schon ganz schön laut.
 
Grundsätzlich kann man schon unterschiedliche Festplatten im RAID zusammenschließen. Allerdings solltest du darauf achten keine Festplatten zu verwenden die nach dem SMR Verfahren aufzeichnen. Weiter gilt zu bedenken, dass die langsamere von beiden Festplatten unter Umständen das Tempo des RAID vorgibt. Beispielsweise wenn du jetzt eine Festplatte mit geringerer Umdrehungszahl (geringere Lautstärke) kaufst.
 
Meiner Meinung nach sind die Seagate Ironwolf top Festplatten. Ich habe eine Synology DS916+ und mit 4x Ironwolf bestückt. Die Platten haben knapp 40.000 Stunden Power On-Time und keine Probleme bis jetzt.
Wofür du dich auch immer entscheidest, du solltest dir wieder eine NAS- taugliche Festplatte (wenn nicht Seagate, dann zB WD Red / WD Red+) kaufen, da diese dafür gemacht sind, 24/7 zu laufen und Vibrationen auszuhalten, wenn du mehrere Platten räumlich eng nebeneinander betreibst (klassisches NAS Setup eben)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: EmmaL
Zurück
Oben