Systempartition löschen

helge schneider

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hallo,

habe xp zweimal auf verschiedenen Festplatten installiert.
Auf einer Festplatte befindet sich laut Datenträgerverwaltung die Systempartition (mein altes Windows) und auf der anderen die Startpartition (neues Windows).
Habe schon eine Backup von den alten Windowsdaten (eigene Dateien, etc) gemacht. Jetzt würde ich gerne wegen des Speicherplatzes das alte C löschen.

Danke und Gruss
 

Tracheo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
565
Hallo helge schneider

Win98 deinstallieren ==>Guckst du!!Vieleicht ist es das was du suchst??

Grüße von Tracheo! :rolleyes:
 

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

thx, nur es geht um Win xp
 

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

leider geht es weder über die Datenträgerverwaltung noch manuell über Arbeitsplatz (formatieren).

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

User1024

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.928
dann nimm die WinXP-CD, boote von der und formatier dort die betreffende Partition. Anschließend brichst du die Installation ab.
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24.545
Was kommt denn für ne Meldung wenn du versuchst zu löschen? Ist auf der zu löschenden Partition t.B. noch die Windows Auslagerungsdatei oder irgendwas anderes, sodass sich Windows nicht selber den Stuhl unterm Hintern weg ziehen möchte?
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.507
ihr seid echt witzig. Ist klar das die Partition sich nicht löschen lässt. Schon mal an den Bootsector gedacht? nur so nebenbei.
Zitat von User1024:
dann nimm die WinXP-CD, boote von der und formatier dort die betreffende Partition. Anschließend brichst du die Installation ab.
dann kannst du gleich noch mal von der CD booten und in die wiederherstellungskonsole gehen, weil du nich anders an dein Windows drann kommst.
Meldest dich dann bei der Windows Version an und gibst ein: FIXMBR. Mit ja bestätigen.

Edit :stacheln: ok ok :heul:
Das was das, was mich dureinander gebracht hat:
...In der Datenträgerverwaltung die Partition formatieren?...
...formatier dort die betreffende Partition...
 
Zuletzt bearbeitet:

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

ja, der Bootsektor muss noch auf der "alten Festplatte" sitzen. Wenn ich sie nämlich abstecke kann XP nicht mehr booten.
 

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

@Andy4 kannst Du mir bitte step by step sagen wie ich vorgehen sollte?
Danke im Voraus ; )
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.507
Wie, habe ich mit meiner Vermutung also doch Recht? Ok

1. Windows CD rein und von dieser booten. Man kann auch in der Wiederherstellungskonsole formatieren.

2. Also gehst du jetzt in die Wiederherstellungskonsole (steht glaube ich so drann): Windows mit hilfe der Wiederherstellungskonsole reparieren.
Die Frage bekommst du bevor die Partitionen aufgelistet werden um sie zu löschen oder ähnliches.

3. Die 2. Windows Version wählen. (Die willst du ja behalten).

4. nun gibst du einfach ein: Format C: (wo die 1. Version drauf ist, die du löschen willst.)

5. Befehlt eingeben: FIXMBR
Mit ja bestätigen. Nun wird ein neuer Sector geschrieben.

6. Rechner neustarten: restart.

Edit: Ach noch was du hast die Daten ja auf die neue Festplatte geschoben und die alte abgesteckt. Hast du die neue Festplatte dann auch als Master angeschlossen?

Edit2: Irre ich mich oder handelt es sich bei der 2. Festplatte um eine S-ATA Platte?

Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

ja die neue mit der Startpartition ist eine SATA Platte und als Master angeschlossen.

Die alte IDE Platte mit der Systempartition war vorher in einem anderen Rechner. Deswegen kann ich das alte win nicht gebrauchen.

Problem: bei Boot Priority im Bios muss noch die alte IDE Festplatte (Systempartition) an erster Stelle stehen, sonst bootet der Rechner nicht.

Könnte ich zur Sicherheit nicht mal die IDE abklemmen und mit der Wiederherstellungskonsole es so einrichten, dass Win XP auf der SATA (Startpartition) alleine läuft?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

User1024

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.928
Ja kannst du machen. Die nötigen Befehle auf der Reperaturkonsole lauten
fixboot
fixmbr
 

helge schneider

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
94
Hi,

danke für die Tipps.

Habe jetzt nur die SATA (Startpartition) angeschlossen.

Wenn ich in der Win XP Reparaturkonsole "Fixboot" eingebe erscheint:

Fixboot konnte das Systemlaufwerk nicht finden oder das angebene Laufwerk ist ungültig.

Die Reparaturkonsole gibt an dass Win sich auf C befindet. Einen anderes Laufwerk kann ich nicht wählen.

Gruss
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.507
Kann sein, das er noch mal die S-ATA Treiber haben möchte. Also musst du beim Start F6 drücken, und die Treiber einbinden, dann solte er sie erkennen.
 
Top